Written by 17:07 Achtsamkeit, ganzwunderbar, Health, Naturliebe

Corona Impfung ja oder nein?

Corona Impfung ja oder nein

Photo by CDC on Unsplash

Wir sind nun im zweiten Jahr mit dem Coronavirus und die ersten Personen sind nun schon geimpft. Die zweiten Durchgänge folgen in Kürze. Ich gehöre zu den Menschen, die sich erstmal nicht impfen lassen werden. Und manchmal habe ich das Gefühl, dass ich die einzige bin, die so denkt. Klar, die Impfung kann Leben retten und das Virus bekämpfen. Aber sollte man sich nicht einmal Gedanken dazu machen, ob die Impfung uns vielleicht auch schaden könnte.

Bekannte Impfungen auf dem Markt

Ich bin weiß Gott kein Impfgegner. Als ich damals nach Afrika geflogen bin, brauchte ich etliche Impfungen wie Hepatitis, Röteln und was weiß ich nicht noch alles für Impfungen. Ich war über Monate mit den Impfungen beschäftigt. Alle 4 Wochen bekam ich eine neue Impfung. Das hat mir damals aber alles nichts ausgemacht, da ich wusste, dass es diese Impfungen schon Jahrzehnte gibt und die Nebenwirkungen bekannt sind. Man kann sich diese alle in dem Beipackzettel durchlesen. Aber der Corona-Impfung kennt man aber die Nebenwirkungen leider noch nicht alle.

Corona Impfungen im Schnellverfahren auf dem Markt

Aber das ist mit der Corona-Impfung leider nicht so. Die Impfungen wurden im Schnellverfahren durchgesetzt. Impfungen, die normalerweise Jahre brauchen, wurde in wenigen Monaten auf den Markt gebracht. Wir wissen überhaupt nichts über diese Impfungen, kennen die Nebenwirkungen nicht. Wissen nicht, wie sich diese Impfungen in ein paar Monaten verhalten werden. Wird es Spätfolgen oder Nebenwirkungen geben? Wie verhält sich die Impfungen mit anderen Medikamenten? Dürfen schwangere Frauen geimpft werden bzw. sollten diese geimpft werden? Die ersten Nebenwirkungen treten ja jetzt schon auf. Alles Fragen ohne Antworten, was mir alles viel zu unsicher ist, um mich impfen zu lassen.

Lebendimpfstoff gegen mRNA Impfstoff

Zudem sprechen wir hier von zwei unterschiedlichen Impfstoffen. Den Lebendimpfstoff, den wir von den gängigen Impfungen kennen und den neuen mRNA Impfstoff. Da ich selber kein Biologe bzw. Virologe bin, ich den Prozess des mRNA Impfstoffes zwar verstehe aber nicht besonders gut erklären kann, habe ich mir eine gut erklärte Variante aus dem Netz gezogen:

Der Impfstoff basiert auf der messengerRNA (mRNA) der Corona-Spike-Proteine. Das ist ein Bote, der den „Bauplan“ für die Spike-Proteine übermitteln kann. Die mRNA wird nun in eine Fetthülle (Lipidhülle) gepackt, diese schützt und unterstützt beim Eindringen in die Zelle. Wird der Impfstoff in den Körper gespritzt, gelangt die mRNA in die menschlichen Zellen. Im Plasma der menschlichen Zelle werden mithilfe der Baupläne (mRNA) die Spike-Proteine hergestellt, die der Körper bisher noch nicht kennt. Mit dem „Bauplan“ können Spike-Proteine hergestellt werden, aber nicht das gesamte Virus. … Das menschliche Immunsystem erkennt die Spike-Proteine des Virus als Fremdkörper und reagiert darauf mit einer Immunantwort. Daran sind eine Vielzahl an unterschiedlichen Zellen beteiligt. Diese Immunantwort schützt nun auch bei einer echten Corona-Infektion.

https://zdfheute-stories-scroll.zdf.de/mRNA_Vektor_Impfstoffe_Mutation/index.html

So sieht die Theorie aus. Bei dem mRNA Impfstoff kommt nun noch hinzu, dass der Impfstoff in die menschlichen Zellen eindringt, was laut der Wissenschaft nicht gefährlich sein soll. Aber woher will man das wissen, wenn der Impfstoff gerade erst auf dem Markt ist? Diese Impfvariante ist sozusagen die erste Generation eines neuen Impfens, von der wir gar nichts wissen. Vielleicht bin ich zu skeptisch oder vielleicht gehe ich auch einfach nur mit einem gesunden Menschenverstand an die ganze Sache dran. Ich weiß es nicht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass ich mit meiner Impfskepsis alleine dastehe. Alle um mich herum haben sich schon impfen lassen oder warten sehnsüchtig auf ihren Impftermin.

Corona Impfungen und die Nebenwirkungen

Nun liest man die ersten Schlagzeilen über Nebenwirkungen der Impfung. Venenthrombosen bei jungen Frauen und älteren Damen. Als weiteres nun die ersten Herzmuskelentzündungen. Was folgt als Nächstes? Natürlich wird es immer Nebenwirkungen einer Impfung geben und diese müssen in Betracht gezogen werden. Jedes Medikament bringt Nebenwirkungen mit sich. Darüber muss man sich im Klaren sein. Aber diese Vakzine sind einfach noch nicht erforscht und erst die nächsten Jahre werden uns mehr Informationen und Wissen dazu geben. Natürlich ist das Impfen der einzige Weg aus dieser Pandemie. Aber um jeden Preis?

Ich werde mir das Ganze noch ein paar Monate anschauen und kann mich dann vielleicht dazu entscheiden, mich impfen zu lassen. Vielleicht aber auch nicht. Nur momentan ist das für mich hier alles ein ganz großes Versuchslabor an Menschen, um die Impfungen zu testen, von denen wir so gut wie gar nichts wissen. Mit den Impfungen ist natürlich auch ein neuer Markt mit gesunden Menschen entstanden, mit denen sich Geld verdienen lässt. Die Pharmaindustrie verdiente im Vorfeld nur mit kranken Menschen Geld und nun sind die gesunden auch noch hinzugekommen. Ich bin gespannt und schaue mir das Ganze lieber aus der Ferne an.

Wie siehst du das? Corona Impfung ja oder nein? Schreib es gerne in die Kommentare hier drunter.

Bleib gesund und gib auf dich Acht!
Namasté Melanie

Close