Detox – Ganzwunderbar https://www.ganzwunderbar.com YOGABLOG Tue, 18 Sep 2018 07:45:17 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 https://www.ganzwunderbar.com/wp-content/uploads/2017/03/cropped-Logo_ganzwunderbar_g_ohne-32x32.jpg Detox – Ganzwunderbar https://www.ganzwunderbar.com 32 32 Das Glück lernen und leben https://www.ganzwunderbar.com/das-glueck-lernen/ https://www.ganzwunderbar.com/das-glueck-lernen/#respond Mon, 10 Sep 2018 05:00:05 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17611 Buchvorstellung von dem buddhistischen Weisheitslehrer Matthieu Ricard mit dem Titel „Glück“ Artikel enthält Werbelink* Viele fragen sich tagtäglich wie man sein Glück findet und in unserem Leben glücklich werden kann. Ich habe mir zu diesem Thema das Buch von Matthieu Ricard* gekauft. Es geht in diesem Buch vor allem darin, sein Glück im Hier und Jetzt zu […]

Der Beitrag Das Glück lernen und leben erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Buchvorstellung von dem buddhistischen Weisheitslehrer Matthieu Ricard mit dem Titel „Glück“
Artikel enthält Werbelink*


Viele fragen sich tagtäglich wie man sein Glück findet und in unserem Leben glücklich werden kann. Ich habe mir zu diesem Thema das Buch von Matthieu Ricard* gekauft. Es geht in diesem Buch vor allem darin, sein Glück im Hier und Jetzt zu finden. Unabhängig davon was in der Vergangenheit passiert ist und was in der Zukunft sein wird. Glücklich zu werden und vor allem auch zu bleiben. Der buddhistische Weisheitslehrer behauptet, Glück ist kein Zufall. Glück kann jeder lernen, der dies auch wirklich für sich und sein Leben möchte. Wir sind selbst in der Lage unseren Geist selbst zu ändern und somit jeden Tag aufs Neue Glück zu erfahren. Tägtäglich können wir an unserem Glück arbeiten und dieses Ziel verfolgen. Das innere Gleichgewicht von Körper und Geist kann uns zu unserem Glück verhelfen.

Das Glück im Inneren finden

In diesem Buch wird beschrieben, dass viele ihr Glück im Außen suchen. Ein Haus bauen, ein neues Auto oder einen neuen Fernseher kaufen, eine Reise unternehmen, Heiraten und viele weitere Dinge, die einem das vermeintliche Glück bescheren sollen. Mann oder Frau ist für den Moment glücklich aber am Ende zweifelt man doch wieder, ob das alles gewesen sein soll? Woran mag das liegen? Der Fehler ist, je mehr wir haben, desto mehr wollen wir noch in der Zukunft. Wir glauben, dass uns Dinge oder Gegenstände glücklich oder glücklicher machen könnten. In dem Buch wird jedoch gesagt, dass wir das langfristige Glück niemals im Außen finden werden, wenn wir nicht im Innern mit uns selbst glücklich sind. Das würde bedeuten, wir müssen uns mit uns selbst auseinandersetzen. Das bedeutet, wir müssen unseren Blick nach Innen lenken und schauen, was bei uns so los ist. Genau hier haben viele Angst und lenken sich lieber durch äußere Umstände und äußere Vergnügungen ab und wundern sich am Ende, wieso sie ihr Glück nicht finden.

Das Ego abschalten

Matthieu Ricard beschreibt in seinem Buch, dass wir durch Meditationen unser Glück finden können. Durch die Meditationsübungen können wir immer mehr lernen, im Hier und Jetzt des Alltages anzukommen und den wahren und jetzigen Moment zu genießen. Nun fragst du dich was daran denn nun glücklich machen soll? In dem Moment wo du keine Probleme und Gedanken mehr hast und dein Ego völlig ruhig ist und keine Anhaftungen mehr hat –  können wir den jetzigen Moment genießen. Wir sind rundherum glücklich. Aber wie kann man es nun schaffen, dieses Ego abzuschalten und sich nicht von seinen Gefühlen und Emotionen wie zum Beispiel Hass, Neid, Wut, Eifersucht, Ich-Bezogenheit und vielen anderen Emotionszuständen völlig vereinnahmen zu lassen? Matthieu Ricard beschreibt in seinem Buch, dass Emotionen kommen und gehen, wie die Wellen im Meer. Sie bäumen sich auf und verschwinden im nächsten Moment wieder in sich selbst. Genau diese Momente gilt es frühzeitig zu erkennen. Das Wissen zu haben, dass die Emotionen eigentlich in sich leer und nicht greifbar sind und somit vergänglich sind, kann uns in vielen Situationen schon hilfreich sein und bäumen sich erst gar nicht wie riesige Wellen auf, wenn wir sie vorher wahrnehmen und auflösen.

Annahme der Emotionen

Das Abschalten der Emotionen ist hier eigentlich gar nicht das Thema. Es geht um die Annahme der Emotionen um sie liebevoll gehen zu lassen. Gedanken und Gefühle zu unterdrücken bringt gar nichts. Das würde das Gegenteil bewirken. Nimm deine Emotionen ruhig wahr aber lass dich von Ihnen nicht beeinflussen und werde nicht zur Marionette deiner eigenen Gefühlswelt. Am Ende bereut man meistens was man getan oder gesagt hat wenn man sich auf seine Emotionen eingelassen hat und es im schlimmsten Fall sogar zu einem Streit gekommen ist. Versuche deine Emotionen zu beobachten und löse sie in Geduld, in Selbstliebe und Annahme auf. Ein ganz schön schwieriger Prozess, der viel Übung bedarf. Durch die Meditationspraxis können wir es schaffen und vor allem auch lernen, das wir selbst nicht unsere Gedanken sind. Das wir es in der Hand haben (bzw. in unserem Kopf ) unsere Gedanken und Emotionen leiten und führen zu können. Wir können das Ego völlig abschalten bzw. die Emotionen nicht „Herr über unserer Selbst“ werden lassen. So können wir allen Lebewesen mit Demut, Mitgefühl und Güte begegnen und uns nicht von unseren Emotionen leiten lassen. Egal was im Außen passiert!

Anleitung zur Meditation

Setze dich in eine aufrechte Sitzhaltung. Entweder im Schneidersitz oder auf einen Stuhl. Wichtig hierbei ist, dass du den Rücken gerade hast, die Arme locker auf den Knien ablegst und in dem Schneider- oder Meditationssitz die Finger zu einem Mudra bildest. Daumen und Zeigefinger berühren sich an der Fingerkuppe, die restlichen Finger sind abgespreizt. Schließe die Augen und konzentriere dich voll und ganz auf deine Atmung. Wenn deine Gedanken kommen, nimm Sie an und konzentriere dich sofort wieder auf dich selbst. Diese Übung machst du solange, bis du an nichts mehr denkst. Am Anfang werden die Gedanken chaotisch herumwirbeln und ganz schön viel Unruhe in deinem Kopf stiften. Sobald du es schaffst, diese Gedanken und Emotionen zu stoppen, bist du im Hier und Jetzt angekommen. Dann bist du in der völligen Achtsamkeit mit dir selbst. Das Ziel jeder Meditationssitzung. Diese Übungen kannst du mit in deinen Alltag nehmen. Jedes mal wenn du von Emotionen überwältigt wirst, kannst du dir dir Meditationssitzung vor Augen führen, dass du jeden Gedanken und jede Emotion leiten kannst.

In dem Buch von Matthieu Ricard gibt es tolle Übungen und Meditationsanleitungen zu einem glücklichen Leben.
Viel Spaß beim Lesen des Buches „Glück“*  von Matthieu Ricard
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Das Glück lernen und leben erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/das-glueck-lernen/feed/ 0
Ayurvedische Ernährung im Alltag mit der YOGIVEDA-Kur https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-ernaehrung/ https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-ernaehrung/#respond Wed, 29 Aug 2018 13:52:55 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17524 Gastartikel von Jenny Joisten von yogiveda Artikel enthält Werbelinks* am Ende Ayurveda ist eine alte indische Heilkunde, die vor über 5.000 Jahren seinen Ursprung hatte. Die Besonderheit von Ayurveda und der große Unterschied zu herkömmlichen Ernährungslehren ist der individuelle und ganzheitliche Ansatz. Jeder Mensch hat von Geburt an eine bestimmte Gewichtung der drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Diese Gewichtung […]

Der Beitrag Ayurvedische Ernährung im Alltag mit der YOGIVEDA-Kur erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>

Gastartikel von Jenny Joisten von yogiveda
Artikel enthält Werbelinks* am Ende


Ayurveda ist eine alte indische Heilkunde, die vor über 5.000 Jahren seinen Ursprung hatte. Die Besonderheit von Ayurveda und der große Unterschied zu herkömmlichen Ernährungslehren ist der individuelle und ganzheitliche Ansatz. Jeder Mensch hat von Geburt an eine bestimmte Gewichtung der drei Doshas Vata, Pitta und Kapha. Diese Gewichtung bestimmt das körperliche, seelische und geistige Gleichgewicht. Dementsprechend ist jeder Mensch einzigartig und hat eigene Bedürfnisse bezüglich seiner Ernährung und Lebensgestaltung.

Ungleichgewicht der Doshas im Ayurveda

Sobald wir unsere Bedürfnisse jedoch ignorieren bzw. nicht ausreichend befriedigen, geraten unsere Doshas aus dem Gleichgewicht. Ein anhaltendes Ungleichgewicht führt zu einer Schwächung unseres Verdauungssystems und kann somit zu Beschwerden und Krankheiten führen.

Gesundheit im Ayurveda

Generell spricht man im Ayurveda von einem gesunden Menschen, wenn er sich in seiner Ursprungskonstitution befindet und das Verdauungsfeuer optimal arbeitet und somit die Verdauung und der Stoffwechsel einwandfrei funktionieren. Außerdem ist ein guter und stabiler Aufbau der Gewebe von großer Bedeutung und die regelmäßige Ausscheidung von Abfallstoffen. Für eine vollkommende Gesundheit ist es wichtig, dass alle Sinne ohne Einschränkung funktionieren und der Mensch sich glücklich und zufrieden fühlt und in Kontakt mit seiner Seele ist.

Die Verdauung und die drei Doshas im Ayurveda

Vata-Menschen im Ayurveda

haben eine sehr unregelmäßige Verdauung. Sie leiden häufig unter Blähungen und Verstopfungen. Hier ist es wichtig, dass sie regelmäßige Mahlzeiten zu sich nehmen und warme Speisen bevorzugen.

Pitta-Menschen im Ayurveda

haben eine sehr starke Verdauung. Sie haben ein gut ausgeprägtes Hungergefühl und werden unruhig und gereizt, wenn sie hungrig sind. Sie leiden selten unter Verdauungsproblemen und können auch große Portionen gut verdauen. Hier ist es wichtig, dass sie ihre Mahlzeit in Ruhe und in einer angenehmen Atmosphäre einnehmen.

Kapha-Menschen im Ayurveda

haben eine sehr schwache Verdauung. Sie sind wahre Genießer und kochen und essen sehr gerne. Bei Kapha-Menschen ist es wichtig, dass sie auf ihr Hungergefühl hören und erst dann wieder Nahrung zu sich nehmen, wenn sie hungrig sind.


Hier kannst du deinen Ayurveda Konstitutionstypen bestimmen:

Welcher Ayurveda-Typ bist du?

Gesunderhaltung mit ayurvedischer Ernährung

Im Ayurveda werden Nahrungsmittel und Gewürze oft zur Gesunderhaltung und zu Behandlung von Krankheiten eingesetzt. Die zentrale Frage im Ayurveda ist: Welche Nahrungsmittel und Zubereitungsform passen zu mir? Denn was dem einen gut tut, kann dem anderen schaden. Viele Menschen vertragen zum Beispiel keine Rohkost. Man bekommt durch seine Umwelt jedoch oft suggeriert, dass Rohkost gesund und damit auch für jeden gut verträglich ist. Allerdings ist Rohkost zum Beispiel für Menschen bei denen Vata vorherrscht, schwer verdaulich und daher entstehen nach dem Verzehr von Rohkost oft Verdauungsprobleme. Kapha-Menschen vertragen scharfes Essen sehr gut, da durch die Eigenschaft scharf der Stoffwechsel angeregt wird. Einem Pitta-Menschen, können sehr scharfe Speisen aber wiederrum schaden, wenn sein Pitta gestört ist und es kann zum Beispiel zu Sodbrennen kommen. Daher ist es wichtig zunächst einmal herauszufinden, was tut mir gut und was vertrage ich eher nicht so gut?

Zubereitung von Speisen bei der ayurvedischen Ernährung

Gewürze spielen im Ayurveda ebenfalls eine sehr große Rolle. Durch Gewürze können Eigenschaften von Nahrungsmittel verändert werden und somit bekömmlicher werden. Laut Ayurveda sind Kochen und Dünsten die beste Art der Zubereitung, da die Speisen so bekömmlicher werden und somit besser verdaut werden können. Durch diese Form der Zubereitung wird außerdem unser
Verdauungsfeuer gestärkt. Gerade für Vata und Kapha sind gedünstete und gekochte Speisen sehr wichtig, da ihr Verdauungsfeuer meist nicht so stark ist. Nur Pitta-Menschen vertragen größere Portionen an Rohkost.
Generell sollten Speisen für Vata gut gewürzt sein, damit sie eine wärmende Wirkung auf den Körper haben und das Verdauungsfeuer angeregt wird. Kalte und trockene Nahrungsmittel führen bei Vata-Menschen auf längere Sicht zu einem Ungleichgewicht und fördern trockene Haut, Nervosität und innere Unruhe. Pitta-Menschen sollten nicht zu scharfe Speisen zu sich nehmen, damit sie nicht „überhitzen“. Pitta-Menschen haben sehr viel Feuer in sich und scharfe Speisen würden Sodbrennen und Übersäuerung so wie auch auf psychischer Ebene Gereiztheit und Ungeduld fördern. Speisen für Kapha-Menschen sollten scharf gewürzt sein, um das Verdauungsfeuer und den Stoffwechsel anzukurbeln. Kalte und schwere Speisen verlangsamen den Stoffwechsel und fördern bei Kapha-Menschen Trägheit und Antriebslosigkeit.

Wie wäre es denn mal mit einem Yoga Urlaub und Ayurveda? Dort lernst du direkt im Urlaub alles über die indische Heilkunde. 

Yogaurlaub und Ayurveda · Yoga Holidays and Ayurveda

Das Frühstück im Ayurveda

Das ayurvedische Frühstück sollte am besten warm und leicht sein, da zur Frühstückszeit Kapha vorherrscht und die Verdauung somit noch schwach ist. Pitta-Menschen vertragen am Morgen auch schon ein üppigeres Frühstück. Um den Stoffwechsel anzuregen, ist das Trinken von einem Glas warmen Ingwerwasser vor dem Frühstück ratsam. Zum Frühstück eignen sich für alle Konstitutionen zum Beispiel warmer Getreidebrei mit gedünstetem Obst.

Das Mittagessen im Ayurveda

Zur Mittagszeit herrscht Pitta vor. Zur Pitta-Zeit ist unser Verdauungsfeuer am stärksten. Daher eignet sich die Mittagszeit am besten für die Hauptmahlzeit des Tages. Das Mittagessen sollte alle sechs Geschmacksrichtungen (süß, sauer, salzig, scharf, bitter und zusammenziehend) beinhalten. Mittags können auch schwer verdauliche Nahrungsmittel gut verdaut werden.

Das Abendessen im Ayurveda

Da zur Abendessenszeit Kapha vorherrscht, sollten die Speisen in dieser Zeit eher leicht und warm sein. Optimal sind Suppen, gedünstetes Gemüse und gekochtes Getreide. Da unser Verdauungsfeuer abends eher schwach ist, sollte man abends schwer verdaulichen Speisen wie zum Beispiel, Fleisch, Fisch, Milchprodukte und Rohkost vermeiden.

Ayurvedische Ernährung im Alltag

Viele Menschen sind der Meinung, dass eine ayurvedische Ernährung und Lebensweise nur schwer in den Berufsalltag integriert werden kann. Aber das gute am Ayurveda ist, dass es im Prinzip keine Verbote und Regeln gibt, sondern lediglich Empfehlungen, die zu einem ausgeglichenen Wohlbefinden beitragen. Ayurveda sollte keinen falls zu Stress führen, sondern eher eine Erleichterung und Bereicherung für dein Leben sein. Jeder kann für sich selbst herausfinden wie viel er von den Empfehlungen in seinen Alltag integrieren kann und möchte.

7 Tage Ayurveda Kur

Wenn du Lust hast deinen Körper und Geist in Einklang zu bringen und mehr über Ayurveda erfahren möchtest, ist die YOGIVEDA-Kur genau das Richtige für dich. Jenny hat diese Kur entworfen, um Menschen zu helfen, Rituale & Routinen in deinen Alltag zu integrieren. Das Kurprogramm umfasst eine komplette Anleitung inkl. ayurvedischen Rezepten, Atem- und Achtsamkeitsübungen für 7 Tage. Schau doch mal auf Ihrer Webseite vorbei.

Vielen Dank, Jenny, für diesen aufschlussreichen Artikel.

Meine LITERATUR TIPPS zum Thema Ayurveda:

Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Ayurvedische Ernährung im Alltag mit der YOGIVEDA-Kur erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-ernaehrung/feed/ 0
Richtig Saunieren · Fit und Schön durch Sauna https://www.ganzwunderbar.com/fit-und-schoen-durch-sauna/ https://www.ganzwunderbar.com/fit-und-schoen-durch-sauna/#respond Mon, 13 Aug 2018 05:00:26 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17325 Anzeige Artikel enthält einen *Werbelink Der stressige und hektische Alltag fordert immer öfter von uns, uns selbst Ruhezonen zu schaffen und uns vom Alltag zu erholen. Eine Möglichkeit zu relaxen ist ein wohltuender Saunagang. Die Muskeln entspannen sich durch die Wärme und der komplette Körper fährt herunter. Wir bauen Stress ab und können komplett zu uns […]

Der Beitrag Richtig Saunieren · Fit und Schön durch Sauna erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Anzeige
Artikel enthält einen *Werbelink


Der stressige und hektische Alltag fordert immer öfter von uns, uns selbst Ruhezonen zu schaffen und uns vom Alltag zu erholen. Eine Möglichkeit zu relaxen ist ein wohltuender Saunagang. Die Muskeln entspannen sich durch die Wärme und der komplette Körper fährt herunter. Wir bauen Stress ab und können komplett zu uns finden. Entspannung, Stärkung des Immunsystems und die Reinigung und Entschlackung des gesamten Körpers. Doch Sauna kann noch so viel mehr.

Sauna für Körper und Geist

Saunieren ist eine wunderbare Möglichkeit sich was Gutes zu tun. Eine Wohltat für Körper und Geist. Die Augen schließen, die warmen Temperaturen auf der Haut spüren, die wohltuenden Aromen des Aufgusses wahrnehmen, die Ruhe genießen und einfach Zeit für sich haben. Danach kühlen wir uns mit kaltem Wasser ab oder machen einen Spaziergang im Freien. Eine super schöne Abkühlung hast du natürlich bei einer Meersauna. Dort kannst du danach in das Meer hüpfen oder einen entspannten Strandspaziergang machen. Im Winter kann man sich auch draußen prima mit Schnee abrubbeln und somit den Kreislauf nochmal zusätzlich ankurbeln.

Sauna gegen Rückenschmerzen

Sauna ist ideal für alle, die Verspannungen und Schmerzen im Rücken haben. Rückenschmerzen entstehen meistens durch Muskelverspannungen, einseitige Belastungen oder einer sitzenden Tätigkeit. Gerade wenn du täglich an deinem Rechner sitzt und dich kaum bewegst, können sich die Muskeln im Nacken- und Schulter wie auch Rückenbereich verkürzen und wir bekommen Schmerzen. Durch die Sauna zieht die Wärme in die Muskulatur, lockert diese und löst die Verhärtung auf. Besser als jede Badewanne oder ein Körnerkissen!

Sauna gegen Muskelkater

Sauna ist eine tolle Möglichkeit seinen schmerzenden Muskelkater zu bekämpfen. Somit ist die Sauna ideal für alle Leistungssportler, die sich nach dem Sport etwas Gutes für ihre beanspruchten Muskeln tun möchten. Am besten direkt nach einer Sporteinheit vorbeugend noch zusätzlich einen Saunagang machen um den Muskelkater  vielleicht sogar vorzubeugen. Aber auch am nächsten Tag nach deiner Sporteinheit wirkt ein warmer Saunagang Wunder.

Immunsystem stärken durch Sauna

Durch Sauna können wir es schaffen, unser Immunsystem für die kalten und feuchten Tage im Herbst und Winter zu stärken. Damit kann man jetzt schon anfangen, wenn die heißen Sommertemperaturen runter gehen. Das Wechselbad aus den heißen Temperaturen und dem kalten Wasser regt die Durchblutung an. Auch bei einer leichten Erkältung oder Husten im Anfangsstadium hilft ein Saunagang schnell wieder gesund zu werden. Die Wärme strömt in die Bronchien und kann festsitzenden Schleim wieder lösen. Die Nasengänge werden durch das Saunieren befreit und du kannst wieder frei und angenehm durchatmen. Aber besser vorbeugend einmal die Woche in die Sauna gehen, dann haben die Viren und Bakterien keine Chance.

Schöne Haut durch die Sauna

Durch das Saunieren bekommst du eine super schöne Haut, da das komplette Hautgewebe durch die abwechselnd heißen und kalten Temperaturen besser durchblutet wird. Durch die warmen bzw. heißen Temperaturen in der Sauna weiten sich die Gefäße und ziehen sich durch das kalte Wasser bei der Abkühlung wieder zusammen. Das komplette Gewebe wird dadurch gestrafft und hervorragend durchblutet. Viele sind auch der Meinung, das Saunieren die Haut strafft und gegen Falten helfen kann. Schaden kann es ja vielleicht nicht.

Reinigung und Entschlackung des Körpers durch Sauna

Durch das Schwitzen in der Sauna können wir alle Giftstoffe und Schlackenstoffe aus unserem Körper ausschwitzen. Wir helfern unserem Körper sich gesund und fit zu fühlen. Viele gehen auch mit einem Kater nach einer Feier in die Sauna, um die Giftstoffe des Alkohls aus dem Körper zu schwitzen. Davon halte ich jetzt nicht besonders viel, weil ich glaube, dass wir den Körper dadurch noch mehr belasten. Für den Körper ist das Schwitzen anstregend, vondaher rate ich allen, immer genug vorher gegessen zu haben und immer achtsam zu schwitzen und auf seinen Körper und dessen Anzeichen zu hören.

Hier noch ein paar Tipps für einen wohltuenden Saunagang:

  • Nimm dir Zeit für deinen Saunagang. Es soll entspannen und dich komplett runterfahren lassen. Hektik und Eile haben hier nichts verloren.
  • Lege dich nach einem Saunagang mit erhöhten Beinen auf eine Liege und schließe deine Augen. Spüre in dich hinein und nimm die angenehme Wärme in deinem Körper wahr.
  • Trinke genug Wasser um deinen Flüssigkeitshaushalt wieder nach dem Schwitzen aufzufüllen.
  • Die Ruhephase sollte mind. 15 Minuten andauern, besser noch mehr.
  • Ich würde nicht mehr als drei Saunagänge empfehlen.
  • Beim Saunieren immer achtsam auf deinen Körper achten. Lieber langsamer und weniger heiß saunieren um den Körper nicht zusätzlich zu stressen.
  • Langsames Abkühlen ist für den Kreislauf gesünder als extremes und schnelles Abkühlen.

Du möchtest weitere tolle Ratschläge zum richtigen Saunieren haben? Dann schau dir mal diesen Saunaratgeber* an.

Ich wünsche dir nun viel Spaß bei deinem nächsten entspannten Saunagang.
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Richtig Saunieren · Fit und Schön durch Sauna erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/fit-und-schoen-durch-sauna/feed/ 0
Mit Naturkosmetik und Hyaluron Kapseln die Haut straffen https://www.ganzwunderbar.com/mit-hyaluronsaeure-die-haut-straffen/ https://www.ganzwunderbar.com/mit-hyaluronsaeure-die-haut-straffen/#comments Sat, 11 Aug 2018 08:34:45 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17367 Gastartikel von Julian von modernbalance.de Artikel enthält einen *Werbelink Viele Frauen verzichten bewusst auf die Anwendung von Kosmetikprodukten, die Konservierungsstoffe und kleine Kunststoffteilchen enthalten. Obwohl Hautpflegesubstanzen keine Kunststoffpartikel benötigen, verzichtet die Industrie nicht auf den schädigenden Zusatz. Über das Abwasser gelangen zahlreiche Plastikteile in Ozeane, was nicht nur das Ökosystem belastet, sondern auch unsere Haut. Die kleinen Teilchen nehmen nämlich Giftstoffe auf, […]

Der Beitrag Mit Naturkosmetik und Hyaluron Kapseln die Haut straffen erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Gastartikel von Julian von modernbalance.de
Artikel enthält einen *Werbelink


Viele Frauen verzichten bewusst auf die Anwendung von Kosmetikprodukten, die Konservierungsstoffe und kleine Kunststoffteilchen enthalten. Obwohl Hautpflegesubstanzen keine Kunststoffpartikel benötigen, verzichtet die Industrie nicht auf den schädigenden Zusatz. Über das Abwasser gelangen zahlreiche Plastikteile in Ozeane, was nicht nur das Ökosystem belastet, sondern auch unsere Haut. Die kleinen Teilchen nehmen nämlich Giftstoffe auf, die bei der Verarbeitung von diversen Kosmetikartikeln nicht entfernt werden. Aufgrund dieser gesundheitsschädlichen Verunreinigung entscheiden sich immer mehr Menschen für die Naturkosmetik. Wenn man zusätzlich noch die Haut straffen will, dann lässt sich Hyaluronsäure in Kapseln oder Hyaluron als Serum sehr gut anwenden.

Was ist Naturkosmetik?

Kosmetika, die aus natürlichen Stoffen hergestellt werden, beinhalten natürliche Rohstoffe, die unsere Haut schonen und gesunden lassen. In der Kosmetikbranche können die natürlichen Stoffe
pflanzlichen, tierischen oder mineralischen Ursprungs sein. Zu den wichtigsten Substanzen zählen Öle, Fette, Wachse und andere natürliche Essenzen:
  • Arganöl
  • Olivenöl
  • Sojaöl
  • Sheabutter
  • Kakaobutter
  • Bienenwachse
  • Kräuterextrakte
  • Blütenwasser
  • pflanzliche Extrakte
  • Fruchtsäuren
  • körpereigene Substanzen
Die Naturkosmetik konzentriert sich auf die Erhaltung frischer, straffer und gesunder Haut. Besonders in der Anti-Aging-Pflege kommen vermehrt Naturprodukte zum Einsatz. Im Rahmen einer kosmetischen Behandlung erfolgt die Anwendung von natürlichen Power-Wirkstoffen gegen den fortschreitenden Alterungsprozess schmerzfrei und schonend. Auch das ist ein Grund, weshalb der Griff zur Naturkosmetik die richtige Entscheidung ist. Die Behandlung der Haut mit Rohstoffen aus einem kontrolliert biologischen Abbau stellt nämlich eine effektive Alternative zum Facelifting dar. Es braucht keiner Operation, um Falten oder Hautprobleme zu mindern. In diesem Zusammenhang werden häufig Hyaluronsäure und Kollagen eingesetzt. Auf die Verwendung tierischer Produkte wird aus ethischen Gründen verzichtet.

Power-Lift mit Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist in aller Munde. Das hat seinen guten Grund: der körpereigene Stoff, der Bestandteil unseres Bindegewebes ist, ist verantwortlich für ein schnelles Zellwachstum und die Erhaltung der Feuchtigkeit unserer Haut. Kollagen sorgt neben Hyaluron deshalb für ein junges Hautbild. Eine junge und frisch aussehende Haut hängt nicht nur an der Vererbung bestimmter Gene. Ein ästhetisches Aussehen ist auch das Ergebnis einer regelmäßigen und guten Hautpflege. Wer neben einem sauberen Hautbild auch eine Minderung störender Falten wünscht, kann der Haut zusätzlich die hautfreundliche Säure zuführen.

Hyaluron zur Altersprävention

Gleichzeitig wird Hyaluron auch zur Altersprävention eingesetzt. Hierbei spielt eine nachhaltige Feuchtigkeit der Haut eine wichtige Rolle. Nur ein Gramm des Power-Wirkstoffes kann bis zu sechs Liter Wasser binden. Es kommt zu einer Bildung von Wasserdepots, die die Haut ausreichend mit Wasser versorgen und zur Erhaltung der Feuchtigkeit beitragen. Neben der Entstehung der Wasservorräte in den Hautzellen erneuert die schonend wirkende Säure unsere körpereigenen Zellen. Die körpereigene Produktion von Hyaluron nimmt ab de 25. Lebensalter stetig ab.
Ab dem 30. Lebensjahr machen sich die ersten Anzeichen der Hautalterung bereits bemerkbar. Der Teint ist fahl, Mimikfalten prägen das Gesicht, die Haut ist dünn, trocken und verliert an Elastizität. Unterbleibt eine Behandlung oder die entsprechende Zuführung mit Hyaluron und anderer Hautpflegeprodukte, lässt sich die Entstehung tiefer Falten nicht verhindern. Hyaluron wird nicht nur in einer kosmetischen Behandlung zugeführt. Heute ist der Inhaltsstoff in vielen Hautpflegeserien enthalten: Reinigungsmilch, Peeling, Waschgel oder diverse Cremes sind nur einige Beispiele.

Haut straffen mit Hyaluron Kapseln

In Kombination zu verwendende Pflegeprodukte enthalten den Wirkstoff Hyaluron. Dabei sorgt eine routinierte Anwendung zum gewünschten Effekt. Daneben bietet sich eine Variante an, die mit einem Schluck Wasser genauso schnell zum Ergebnis führt: die Einnahme des Wirkstoffes via Hyaluron Kapseln*. Der Markt bietet auf diesem Gebiet eine Reihe hochqualitativer Produkte, die Hyaluron Kapseln in hochkonzentrierter Form anbieten. Die effektive Säure kann täglich mit einem Schluck Wasser eingenommen werden, wodurch die Haut mit dem mikro-molekularen Stoff ausreichend versorgt bleibt. In der Regel sind Hyaluron Kapseln zusätzlich mit Vitaminen und anderen wichtigen Elementen angereichert wie z.B. Zink, Vitamin C oder Vitamin B 12. Hyaluron Kapseln enthalten eine abgestimmte Kombination von Wirkstoffen, die auch vegan hergestellt sein können. Hierbei wird auf tierische Stoffe und auf den Einsatz von Gentechnik, Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet.

Haut straffen mit Kollagen

Der Kollagenwirkstoff spielt für die Elastizität unseres Bindegewebes und in den Unterschichten der Haut eine wichtige Rolle. Als Strukturprotein wird es in der Naturkosmetik hauptsächlich zur Minderung von Falten jeglicher Art eingesetzt. Der menschliche Körper produziert das Protein nur begrenzt. Zudem kann der wichtige Hauptbestandteil unseres Bindegewebes nicht einfach nachproduziert werden. In der industriellen Kosmetik wird deshalb häufig ein tierisches Eiweiss eingesetzt. Anti-Aging-Cremes enthalten daher das wichtige Protein, für das oft Fische oder  Schweine als Lieferanten dienen. Für die Naturkosmetik ist der Einsatz von tierischen Eiweißen aus ethischen Aspekten tabu.

Bio-Kollagen von Quallen

Es gibt ein naturzertifiziertes Bio-Kollagen, welches von Quallen stammt. Während manche Verwender von Anti-Aging-Produkten allergisch auf Fisch-Kollagen reagieren, ist das Quallen-Kollagen verträglicher und in der Kosmetikbranche erlaubt. Das körpereigene Protein kann auch in Nahrungsergänzungsmitteln enthalten sein. Schon zehn Gramm Kollagen-Hydrolysat täglich reichen aus, um über einen längeren Zeitraum tiefe Falten zu glätten. In Form eines wasserlöslichen Pulvers ist das Nahrungsergänzungsmittel auf dem Markt erhältlich.
Der Wirkstoff polstert die Haut auf und lässt sie praller und frischer wirken. Wer nicht zu tierischen Eiweißen greifen möchte, kann Alternativ auch zu Koenzym Q10 einnehmen. Die  vitaminähnliche Substanz liefert dem Motor unserer Zellen viel Energie und regt zur Zellteilung an. Der aus grünen Pflanzen stammende Wirkstoff wird in der kosmetischen Industrie mit Hefe fermentiert. Kollagenähnliche Wirkung können auch andere vegane Stoffe haben wie z. B. Mandelöl oder Amla-Öl.

Haut straffen mit der Gojibeere – Die Wunderbeere

Die Goji Beere gehört zu den nährstoffreichsten Früchten, die es gibt. Seit Jahrhunderten werden die aus der Pflanze Lycium barbarum gewonnenen Früchte in Asien eingesetzt, um eine junge Haut zu erhalten. Die Goji Beere ist bekannt für einen hochprozentigen Anteil an Antioxidantien. Damit bietet sie einen zuverlässigen Schutz gegen die Degeneration der Hautzellen. Die leicht  säuerlich schmeckende Beere führt aber nicht nur zu einer Verbesserung des Hautbildes, sondern auch zu einer Förderung unserer Gesundheit. Neben wichtigen Antioxidantien beinhaltet die Beere nämlich Vitamin B1, B2, B3, Vitamin C, Polysaccharide und Mineralien.
Gojibeere stärkt das Immunsystem

Die Wirkung stärkt unser Immunsystem und beugt Herz-Kreislauf-Erkrankungen vor. Nicht umsonst gilt die Beere, die auch unter den Namen Tibet Beere oder Wolfsbeere bekannt ist, als Allrounder in Sachen Beauty und Gesundheit. Der effektive Wirkstoff der Frucht kann in Hautpflegeprodukten enthalten sein. Die Frucht kann aber auch direkt über die Nahrung verzehrt werden. In Bio- oder Asialäden ist die Beere als Saft, Trockenfrucht oder auch als Kapsel erhältlich. Empfohlen wird die Einnahme als ganze Frucht im morgendlichen Müsli oder gezuckerten Joghurt.

Wie pflegst du dich um ein schönes Hautbild zu haben?
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Mit Naturkosmetik und Hyaluron Kapseln die Haut straffen erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/mit-hyaluronsaeure-die-haut-straffen/feed/ 1
Ölziehen mit ELIXR https://www.ganzwunderbar.com/oelziehen/ https://www.ganzwunderbar.com/oelziehen/#respond Tue, 24 Jul 2018 09:33:39 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17189 Gastartikel/Werbung (aufgrund von Namensnennung und Produktvorstellung) enthält Werbelink* von Jenny, Mutter von Liam (5 Monate) und Gründerin von ELIXR. Sie findet Ölziehen so klasse weil es „so schön nebenbei“ in den Alltag integrieren lässt. Strahlend-weiße Zähne, ein strahlend-rosiges Hautbild und rundum strahlend-gesund sein? Das geht ohne viel Aufwand. Mit Ölziehen. Wer schon immer nach einem Weg gesucht hat, ganz […]

Der Beitrag Ölziehen mit ELIXR erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>

Gastartikel/Werbung (aufgrund von Namensnennung und Produktvorstellung) enthält Werbelink*
von Jenny, Mutter von Liam (5 Monate) und Gründerin von ELIXR. Sie findet Ölziehen so klasse weil es „so schön nebenbei“ in den Alltag integrieren lässt.


Strahlend-weiße Zähne, ein strahlend-rosiges Hautbild und rundum strahlend-gesund sein?
Das geht ohne viel Aufwand. Mit Ölziehen. Wer schon immer nach einem Weg gesucht hat, ganz nebenbei zu entgiften, für den ist Ölziehen genau das Richtige. In der ayurvedischen Heilkunde wird Ölziehen schon seit Jahrhunderten praktiziert. Mit dem Ziel, ganzheitlich gesund und schön zu sein. Was wir heute „Detox“ nennen, hat dort eine lange Tradition. Mit der Healthy Lifestyle-Welle schwappt dieser Trend nun auch zu uns herüber. Und das ist auch gut so, denn nie war es so einfach, Detox in den Alltag zu integrieren. Hierfür wird ganz einfach jeden Morgen direkt nach dem Aufstehen ein Esslöffel voll Öl in den Mund genommen und einige Minuten hin- und herbewegt.

Ölziehen Wirkung

Denn Öl bindet. Und in diesem Fall bindet es all die Giftstoffe, die unser Körper über Nacht abgebaut hat. Unser Körper entgiftet nämlich jede Nacht. Dabei entstehen Abbauprodukte, die im Mund bleiben, wenn man sie nicht sorgfältig entsorgt. Das ist mit Ölziehen möglich. Wichtig ist, vor dem Ölziehen nichts zu essen und zu trinken, denn sonst würde man angesammelte Schadstoffe wieder herunterschlucken. Idealerweise schabt man vor dem Ölziehen die Zunge, das nimmt schon einmal das Gröbste weg. Einen Zungenschaber* gibt es günstig in jedem Drogeriemarkt.

Öl ziehen am Morgen

Also direkt nach dem Aufstehen: Zunge schaben, ein Esslöffel Öl in den Mund, und ganz einfach während dem Duschen oder Frühstückzubereiten ca. 10 Minuten fleißig ziehen. Das geht nebenbei und ist besonders effektiv!

Ölziehen Anleitung

1: Zunge schaben
2: Ein Esslöffel Öl im Mund bewegen – ca. 10 Minuten
3: Ausspucken
4: Zähneputzen

Doch welches Öl ist das richtige für mich?

In der Ayurveda wird Sesamöl empfohlen. Es ist reich an Kalzium, das die Zähne stärkt. Und es enthält Antioxidantien, die entgiften. Andere Verfechter empfehlen natives, kalt gepresstes Sonnenblumenöl. Es enthält die Vitamine A, B und D sowie Kalzium, Phosphor und Silizium für starke Knochen und feste Zähne. Welches Öl man wählt, ist wohl Geschmacksache. Sowohl Sesamöl als auch Sonnenblumenöl auf nüchternen Magen sind geschmacklich etwas gewöhnungsbedürftig. Auch das viel beschworene Kokosöl hat den Nachteil, dass es gesättigte Fettsäuren enthält, die bekanntermaßen ungesund sind. Außerdem entsteht bei der Festigkeit des Produkts leicht das Gefühl, auf ein Stückchen Butter zu beißen.

Entgiftung mit Ölziehen

Gott sei Dank ist Ölziehen Trend, denn mittlerweile gibt es hochwertige Produkte in Bio-Qualität auf dem Markt, die grandios schmecken und riechen und so das Morgenritual zur reinsten Freude machen. Sie beinhalten neben Sonnenblumen- oder Sesamöl als Basis auch ätherische Öle, die dem Ölziehen den richtigen Kick verleihen. Das Beste daran ist, dass sie so nicht nur körperlich entgiften, sondern auch unseren Gemütszustand beeinflussen. Denn jedes ätherische Öl hat seine eigene besondere Wirkung. Will ich zum Beispiel Power für den bevorstehenden Tag, nehme ich ein Öl, das anregend ist – wie z.B. Ingweröl. Steht ein stressiger Tag an und brauche ich etwas, das mich gelassener macht, greife ich zu einem Öl mit Krauseminze. Auch gibt es Öle, die die Immunabwehr stärken und z.B. Zitronenöl enthalten. Für jeden ist etwas dabei. So einfach kann täglicher Detox sein. So wie ELIXR z.B.. Hier wird aus der Tradition Ölziehen ein exklusives Geschmackserlebnis für alle Sinne:

Jetzt entdecken:
ENERGY (Energie & Lebensfreude): Orangenöl, Ingweröl, Rosmarinöl, Sesamöl
HARMONY (Gelassenheit & Balance): Grapefruitöl, Krauseminzöl, Sonnenblumenöl
IMMUNITY (Innere Stärke & Abwehrkräfte): Zitronenöl, Zitronengrasöl, Sonnenblumenöl

Vielen lieben Dank, Jenny, für deinen schönen Gastartikel zum Thema Ölziehen.

Schau doch gerne mal auf der Webseite von ELIXR zusammen. Mit dem Code WUNDERBAR10 bekommst du 10% auf die erste Bestellung.
Viele Spaß beim Ölziehen!

Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

 

 

Der Beitrag Ölziehen mit ELIXR erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/oelziehen/feed/ 0
5 Wege für Zufriedenheit im Alltag https://www.ganzwunderbar.com/zufriedenheit-im-alltag/ https://www.ganzwunderbar.com/zufriedenheit-im-alltag/#comments Mon, 16 Jul 2018 07:37:25 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=17066 Gastartikel von Enrico von Mr Mindful Wir alle wollen glücklich sein. Du doch auch, oder? Obwohl es so schwer vorkommen mag, sind es eigentlich, so leichte, kleine Dinge, die wir nur durchführen müssen. Es gibt eine ganze Reihe von Forschungen, warum unsere Gemüter schwanken und was wir tun können, sie zu stärken. Kannst du dir vorstellen; zu viel Zeit zum […]

Der Beitrag 5 Wege für Zufriedenheit im Alltag erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>

Gastartikel von Enrico von Mr Mindful


Wir alle wollen glücklich sein. Du doch auch, oder? Obwohl es so schwer vorkommen mag, sind es eigentlich, so leichte, kleine Dinge, die wir nur durchführen müssen. Es gibt eine ganze Reihe von Forschungen, warum unsere Gemüter schwanken und was wir tun können, sie zu stärken. Kannst du dir vorstellen; zu viel Zeit zum Nachdenken verringert tatsächlich das allgemeine Glück einer Person. Zu diesem Zweck haben Wissenschaftler eine unzählige Anzahl kleiner, bewusster Schritte identifiziert, die eine Person ergreifen kann, die Stimmung mit minimalem Aufwand zu steigern. Wieso ich mich immer gut fühle, hat genau damit zu tun, dass ich diese kleinen Dinge beachte. Ich habe mich immer gefragt, weshalb das Universum denn mir keine Freude schenkt. Irgendwann kam ich dahinter.

Man bekommt das zurück, was man schenkt!
Heute bin ich einfach froh darüber, mir die Zeit genommen zu haben und so viel zurückbekommen habe. Also, jetzt bist du an der Reihe! Was hast du zu verlieren? Mach mit und sei erstaunt, wie leicht es sein kann.

5 Wege zum Wohlbefinden

Hier meine kleine Liste, die auch du praktizieren kannst, für mehr Zufriedenheit in deinem Alltag.

1. Zufriedenheit durch Handlungen mit Mitmenschen

● Gespräche führen
Lächle oder noch besser, mach ein Gespräch mit einem Fremden während des Morgenpendelns zur Arbeit. Dies kannst du auch aneiner endlos vorkommenden Warteschlange ausprobieren.
Verhaltenswissenschaftler sagen, dass sie gesunde Beziehungen mit Menschen wachrufen. Deren Blick, den wir sonst vermeiden würden,rufen höhere Glücksebene bei beiden Parteien hervor. Es ist eine garantierte Win-Win-Situation.
● Emails an Freunde senden
Was ist besser als den Briefkasten oder deine Mail zu öffnen und eine unerwartete Notiz von einem Freund zu finden? Dieser kleine Liebes- beziehungsweise Freundschaftsakt zahlt sich doppelt aus. Du erlebst eine Freude, wenn du weißt, den Tag des Empfängers aufgehellt zu haben. Eine einfache Briefumschlag-Notiz wird ausreichen, aber lasse deiner Fantasie freien Lauf mit kleinen
Geschenken, Puzzlekarten und anderen persönlichen Ideen.
● Ehrenamtliche Tätigkeiten
Durch Hilfsbereitschaft, hilfst du dir auch. Das liegt daran, dass Teilnahme und Mitgefühl nachweislich das Glück erhöhen. Also verbringe einige Zeit ehrenamtlich für eine Gemeinschaft,
Wohltätigkeitsorganisation oder religiöse Organisation. Je öfter du zurück gibst, desto mehr Selbstzufriedenheit wirst du erhalten. (Der freiwillige Einsatz wird dir auch helfen, länger zu leben, so einige Studien.)
● Übe Vergebung
Indem wir jemandem unsere Vergebung anbieten – egal wie schwerwiegend die Beleidigung ist – lassen wir den Schmerz und die Wut los, die diese Person in uns aufgerüttelt hat. Somit schaffen wir umso mehr Raum für eine zufriedene Seele. Auf unserer Reise, um Freude aus unserer alltäglichen Umgebung zu sammeln, müssen wirauch jegliche verbleibende abgeneigte Haltung beseitigen. „Ich vergebe dir“, ist schon mal ein sehr guter Anfang.

2. Zufriedenheit durch aktives Handeln für dich selbst

● Sonnaufgang anschauen
Es passiert 365 Tage im Jahr. Aber wie oft hast du dir die Gelegenheit gegeben, es zu sehen? Die Sonne aufgehen zu sehen ist eigentlich eine uralte Heilmethode. Und es gibt zahlreiche andere
Vorteile, wie zum Beispiel eine schöne Show von Farbe und Licht zu genießen und ruhige Momente der Stille und Reflexion zu erleben.
● Sonnenstrahlen genießen 
Sonnenschein gibt uns einen natürlichen Schub von Serotonin, dem Hormon, das uns glücklich macht. Eine gesunde Dosis von UV-Strahlen kann auch die Fruchtbarkeit steigern und helfen, Diabetes, saisonale Depressionen zu verhindern.
● Führe ein Tagebuch
Ob du es glaubst oder nicht, deinen Weg zum Glück kannst du schreiben. Deine Gefühle zu reizen, hilft deinem Gehirn, die schlechten Erinnerungen zu verarbeiten und auszulöschen, was dich
letztendlich freudiger macht.
● Shoppen gehen
Retail-Therapie ist nicht nur ein erfundenes Schlagwort, um Frauen zu helfen, sich über die Ausgaben für Schuhe besser zu fühlen. Da steckt echte Wissenschaft hinter. Eine Studie, die 2011 veröffentlicht wurde, hat gezeigt, dass es eine effektive Route ist, sich selbst zu einem Einkaufsbummel zu bringen. Es muss auch kein großer Einkaufsbummel sein. Sich selbst den kleinsten Einkäufen hingeben zu können, kann ebenso stark von einer stimmungsaufhellenden Wirkung sein.
● Lächeln
Lächle, wie du es meinst. Selbst wenn du das nicht tun möchtest. Studien zeigen, dass durch Umdrehungen der Mundwinkel man sich automatisch besser fühlt. Denn ein Lächeln – auch ein erzwungenes – verringert den Stress!
● Gähnen
Mach es nicht einmal, sondern drei, vier, fünfmal hintereinander. Erzwinge ein paar große, lange, auch wenn du dich voller Energie und Alarmbereitschaft fühlst. Gähnen kann dein Gedächtnis
verbessern und Stress reduzieren, sagen Neurowissenschaftler. Stelle vor, du würdest das Durcheinander in deinem Gehirn wegwischen und dir selbst eine saubere Weste geben.
● Liebe dich selbst
Selbstkritik ist selbstzerstörerisch. Aber “mitfühlend zu dir selbst” sein, macht dich produktiver, stärker und entspannter. Wenn du das nächste Mal dich verurteilst, schreibe dieses Empfinden auf. Sobald du siehst, wie verletzend diese Worte auf dem Papier erscheinen, wirst du anfangen, dich selbst zu trainieren. Somit hörst du auf, diese sinnlos innerlich zu wiederholen.
 Erstelle eine Liste aller erstaunlichen Dinge
Schreibe eine Liste über alle erstaunlichen Dinge, die du gesehen und getan hast. Das Niederschreiben verbessert die Gesundheit laut Studien. Außerdem wirst du den aufregenden Moment auffrischen. Erlebe selbst, wie es dir danach ergeht.

3. Zufriedenheit mit Yoga und Meditation

● Meditieren

Die alte Meditationspraxis macht dich freudiger, konzentrierter und ausgeglichener. Forscher sagen, dass es sogar hübscher machen kann!

● Pranayama

Das regelmäßige, tiefe und langsame Atmen, wird dich entspannen. Das tiefe Atmen verhindert auch Krankheiten, verlangsamt den Alterungsprozess und erhöht das Glückshormon. In diesem Beitrag findest du ganze 7 Atemtechniken für den Alltag

● Yoga üben

Nimm an einer Yoga-Sitzung* teil Studien zeigen, dass Yoga einen hohen Wert auf dem Glücksindex hat. Für die innere Ruhe und Glückseligkeit, eine sehr entspannende Lösung.
● Mache einen Spaziergang
Ein flotter Spaziergang ist eine der besten Übungen. Es dauert nur 20 Minuten, bis das Gehirn Endorphine und Dopamin freisetzt – diese Wohlfühlhormone, die dich fröhlich machen. Alternativ wäre Joggen, Fußball, Eislaufen, einen langer Waldspaziergang auch denkbar. Beweg dich und erhalte sofortige Befriedigung.
● Probiere etwas Neues aus
Menschen, die an mutigen neuen Aktivitäten teilnehmen und einzigartige Erfahrungen sammeln, behalten eher die schönen Momente. Je mehr positive Aufzeichnungen wir behalten, desto
leichter werden wir.

4. Deaktivierung von Störfaktoren

● Schalte deine Gadgets aus

Sicher, Technologie hat ihre Vorteile, aber sie macht uns auch krank. Stress, Depressionen und Sehbehinderungen sind nur einige der Konsequenzen. Versuche Zeit mit Telefon, Tablets und Computern zu verringern. Glücklicherweise gibt es eine einfache Lösung: Ausschalten 🙂 Trenne den Stecker, wann immer du kannst, wie zum Beispiel nach Feierabend oder am Wochenende. Durch die Trennung von E-Mail, SMS und sozialen Medien kannst du den Kontakt zu Mitmenschen erhöhen. Und du wirst dich durch Angesicht zu Angesicht viel besser fühlen.

● Gebe sozialen Medien eine Auszeit 
Je mehr Zeit du damit verbringst, die Status-Updates von anderen zu lesen, desto mehr kostbare Zeit verlierst an deinen Interessen. Was andere machen wird dich nicht trösten.

5. Schaue mit Vertrauen in deine Zukunft

● Im JETZT leben

Das Auslassen der Ängste oder Sorgen über die Zukunft und die Vergangenheit, wird das Leben für dich viel überschaubarer gestalten. Fristen, Schulden und die Dinge deiner To-Do-Liste
werden nicht mehr über deinen Kopf hängen. In der Tat tendieren Menschen, die darauf bedacht sind, im “Jetzt” zu leben, eher schwierige Aufgaben wie ein Projekt bei der Arbeit oder Fitness-
Routine mit mehr Leichtigkeit.
● Sei optimistisch
Eine hoffnungsvolle Lebenseinstellung ist ein wichtiges Merkmal für die Widerstandsfähigkeit. Menschen, die optimistisch sind, neigen dazu, munterer, gesünder und erfolgreicher zu sein.
● Positive Anerkennung zeigen
Beginne jeden Tag mit einem Spruch deiner Wahl – „Ich kann“, „Ich esse gesund und treibe regelmäßig Sport“, „Ich bin erfolgreich.“ Menschen, die die Kraft des “positiven Denkens” annehmen, sind eher in der Lage, ihre Ziele zu erreichen. Und – zusätzlicher Bonus – haben tatsächlich stärkere Muskeln. Abschließend möchte ich dich dazu motivieren, diese leichten und durch

die Wissenschaft bewiesenen Ratschläge zu befolgen, damit auch dein Tag, wie bei denjenigen abläuft, die du beneidest.
Vielen lieben dank Enrico für diesen ausführlichen Artikel.

Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag 5 Wege für Zufriedenheit im Alltag erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/zufriedenheit-im-alltag/feed/ 2
Antioxidantien · Power aus der Natur https://www.ganzwunderbar.com/antioxidantien/ https://www.ganzwunderbar.com/antioxidantien/#respond Thu, 07 Jun 2018 08:26:16 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=16788 Anzeige Überall liest man von Antioxidantien. Aber was sind Antioxidantien überhaupt? Antioxidantien schützen unsere Zellen, reaktivieren diese wieder und aktivieren bestimmte Zellvorgänge im Körper, damit wir nicht krank werden. Antioxidantien kommen in zahlreichen Gemüse- und Obstarten, Kräutern, Früchten und Samen vor. Sie helfen uns vor Krankheiten zu schützen, können das Altern verlangsamen und unterstützen unseren kompletten Organismus. […]

Der Beitrag Antioxidantien · Power aus der Natur erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Anzeige


Überall liest man von Antioxidantien. Aber was sind Antioxidantien überhaupt? Antioxidantien schützen unsere Zellen, reaktivieren diese wieder und aktivieren bestimmte Zellvorgänge im Körper, damit wir nicht krank werden. Antioxidantien kommen in zahlreichen Gemüse- und Obstarten, Kräutern, Früchten und Samen vor. Sie helfen uns vor Krankheiten zu schützen, können das Altern verlangsamen und unterstützen unseren kompletten Organismus. Antioxidantien schützen unser Herz-Kreislaufsystem und können gegen Krebs vorbeugen. Ganz nach dem Motto:

„Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen“, Naturheilkundler Sebastian Kneipp

Antioxidantien mit Grüntee-Exktrakten

Der im grünen Tee oder in dem Grüntee-Extrakt enthaltene Stoff Epigallocatechingallat (EGCG) wirkt auf unseren Körper lebensverlängernd und gesundheitsfördernd. Es hemmt bestimmte Vorgänge im Körper, die wiederum die Cortisol-Produktion stoppt. Der Stress wird reduziert und wir fühlen uns gesünder. Stress ist der größte Faktor für Krankheiten und Zellalterungen. Stress können wir leider nicht immer vermeiden aber wir können ihm mit Grüntee-Extrakten in unserem Körper entgegen wirken und die Cortisol-Produktion stoppen. Zudem hat die Wissenschaft festgestellt, dass die Inhaltsstoffe des Grüntees das Risiko an Krebs zu erkranken verringern kann. In den asiatischen Ländern liegt die Krebsrate im Gegensatz zu den Europäern um einiges niedriger. Vielleicht ist dies auch auf den hohen Konsum von grünem Tee zurückzuführen.

Mit Grüntee-Extrakt abnehmen

Grüntee oder Grüntee-Extrakte enthalten ebenso Koffein. Jede Grüntee Sorte hat einen unterschiedlichen hohen Anteil an Koffein. Er wird aufgrund des Inhaltsstoffes auch gerne getrunken, wenn man abnehmen möchte, da er den Stoffwechsel aktiviert. Andere Inhaltsstoffe sind Vitamin A, Vitamin B, Vitamin B2, Calcium, Kalium, Phosphorsäure, Magnesium, Kupfer, Zink, Nickel, Carotine und Fluorid. Sie besitzen viele Catechine, die die gesundheitsfördernden Eigenschaften mitbringen. Aufgrund  der Catechinen schmeckt der Grüntee aber auch sehr bitter. In Kapselform sind die Grüntee-Extrakte aber für viele ein tolle Alternative zu dem bitteren Getränk.

Antioxidantien in Goji Beeren

Goji Beeren erfreuen sich bei uns auch immer größter Beliebtheit. Morgens mit auf den Joghurt oder das Müsli streuen, und wir starten mit einem super leckeren und gesunden Frühstück in den Tag. Goji Beeren stammen von dem Gemeinen Bocksdorn, einer Gattung der Nachtschatten Gewächse. Auch Goji Beeren enthalten sehr viele Antioxidantien. Daher werden Sie nicht nur in der Küche sondern auch in der Medizin eingesetzt. Die Goji Beere hat einen hohen Anteil vitaler Inhaltsstoffe und wird bei uns als Superfood bezeichnet. Hierbei solltest du aber auf jeden Fall darauf achten immer BIO Goji Beeren zu kaufen, da viele ihre Produkte mit Pestizidrückständen verkaufen. Bio-Produkte sind zwar immer teurer, aber mit dem BIO Gütesiegel bist du hier auf der sicheren Seite. Da würde ich nicht an der falschen Stelle sparen.

Mit Goji Beeren gegen Bluthochdruck

Unsere komplette Lebensenergie in unserem Körper besteht in der traditionellen chinesischen Medizin aus den Yin und Yang Kräften. Sind diese beiden Kräfte nicht in Balance, entstehen Krankheiten. Goji Beeren werden in der traditionellen chinesischen Medizin gegen Blutdruck eingesetzt. Du kannst die Goji Beeren einsetzen um dein Yin zu erhöhen. Gib deinem Körper Zeit seine Yin und Yang Balance wieder zu finden. Dies kann auch mehrere Monate dauern.

„Das Urprinzip bewegt sich und erzeugt Yang. Wenn die Bewegung ihr Ende erreicht, so wird sie still, und diese Stille erzeugt Yin. Wenn diese Stille ihr Ende erreicht, dann geht sie wieder in Bewegung über. So haben wir abwechselnd bald Bewegung, bald Ruhe. Sie beide bilden zusammen die Basis, von der aus durch Abtrennung Yin und Yang entstehen und auf der die beiden Modi ruhen.“– Alfred Forke[6]

Antioxidantien in Vegetable Greens

Auch wenn wir uns täglich gesund ernähren werden wir es nicht an allen Tagen schaffen uns mit allen Nährstoffen und Mineralien 100 prozentig zu versorgen. Pythonärstoffe können uns dabei helfen uns täglich mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen. Grüne Gerste, Alfalfa, Weizengras, Buchweizen, Spinat, Aloe Vera und Petersilie sind grüne Nährstoffen, die uns mit vielen Nährstoffen versorgen können. Algen wie Spirulina, Chlorella, Lappentang , Seetang und Grüne Algen haben einen entgifteten Nebeneffekt und versorgen den Organismus ebenso mit vielen Mineralien und Vitaminen. Auch Kräuterextrakte wie Cranberry Extrakt, Astragalus Extrakt, Mariendistel Extrakt, Sibirischer Ginseng Extrakt, Gingko Biloba Extrakt, Hagedornbeeren Extrakt, Löwenzahnextrakt und Brennessel Extrakt liefern uns das Beste aus der Natur der Kräuter.

Wir können oft nicht jeden Tag alle notwendigen Nährstoffe zu uns nehmen aber mit ein paar kleinen Hilfen ist dies in stressigen und sportlichen Zeiten gar kein Problem. Wenn du gerne mal die tollen kleinen Alltags-Helfer mit ihren vielen hilfreichen Mineralien, Vitaminen und Nährstoffen ausprobieren möchtest, schau doch mal auf der Seite von Fitmart vorbei. Dort findest du alles was dein Herz begehrt. Ich nehme seit fünf Monaten Chlorella Algen und fühle mich rund um wohl damit.

Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Antioxidantien · Power aus der Natur erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/antioxidantien/feed/ 0
Goldwert – Das Geheimnis des Manuka Honigs https://www.ganzwunderbar.com/manuka-honig/ https://www.ganzwunderbar.com/manuka-honig/#respond Tue, 08 May 2018 05:00:54 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=16422 Gastartikel von Christopher Hennemann von produktheld24.de Honig ist allseits beliebt, bietet er doch zahlreiche positive Eigenschaften. Eine besondere Art des Honigs, die auch bei uns zunehmend bekannter wird, ist der Manuka Honig aus Neuseeland. Dieser spezielle Honig wird von den Bienen aus dem Blütennektar der Südseemyrte hergestellt und findet bereits seit mehreren hundert Jahren bei […]

Der Beitrag Goldwert – Das Geheimnis des Manuka Honigs erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>

Gastartikel von Christopher Hennemann von produktheld24.de


Honig ist allseits beliebt, bietet er doch zahlreiche positive Eigenschaften. Eine besondere Art des Honigs, die auch bei uns zunehmend bekannter wird, ist der Manuka Honig aus Neuseeland. Dieser spezielle Honig wird von den Bienen aus dem Blütennektar der Südseemyrte hergestellt und findet bereits seit mehreren hundert Jahren bei den Maori als wirkungsvolles Naturheilmittel Anwendung. Was die Maori schon seit langer Zeit wussten, haben zahlreiche, voneinander unabhängige Forscherteams ebenfalls herausgefunden. Sie konnten nachweisen, dass der Manuka Honig über eine wirksame antibakterielle Wirkung verfügt, sodass dem Honig aus Neuseeland heutzutage eine sehr große antibakterielle Wirkung zugesprochen wird. So haben sich die ursprünglichen Anwendungsgebiete, die sich hauptsächlich auf die Wundbehandlung beschränkten, sehr stark ausgeweitet.

Manuka Honig aus Neuseeland

Manuka Honig aus Neuseeland

Was ist das Geheimnis des Manuka Honigs

Das Geheimnis des Honigs liegt in der Beschaffenheit der Südseemyrte. Diese Naturpflanze kommt in den entlegenen Bergregionen Neuseelands vor, weshalb echter Manuka Honig ebenfalls nur aus Neuseeland stammen kann. Forscher haben festgestellt, dass die Südseemyrte ätherische Öle produziert, die eine antibakterielle Wirkung haben. Diese Öle finden sich ebenfalls im Nektar der Pflanze wieder. Die Bienen sammeln und verwerten diesen Nektar, was Manuka Honig zu einem natürlichen Antibiotikum macht. Vielleicht fragst du dich an dieser Stelle, wie genau dieser Prozess abläuft. Sobald die Stockbienen den Nektar der Sammelbienen erhalten, reichern sie diesen mit einem Enzym namens Glucose-Oxidase an. Hieraus entsteht Wasserstoffperoxid, welches an sich bereits eine desinfizierende Wirkung hat.

Biene produziert Manuka Honig

Heilende Wirkung von Manuka Honig

Die heilende und auch die antibakterielle Wirkung erhält der Honig jedoch durch das Zuckerabbauprodukt Methylglyoxal (MGO). Dieser Stoff ist jedoch nicht in der Südseemyrte enthalten. Die Südseemyrte liefert die Grundvoraussetzung für die Produktion von MGO, weil sie ein einfaches Kohlenhydrat (Dihydroxyaceton) enthält, welches die Vorstufe von MGO darstellt. Während der Verarbeitung des Nektars fügt die Biene körpereigene Enzyme hinzu, welche für die Entstehung von MGO verantwortlich sind. Dieser Wirkstoff ist sehr stabil und robust, sodass er auch bei einer moderaten Erhitzung oder bei einer Verdünnung seine Wirkkraft nicht einbüßt.

Immunsystem stärken mit Manuka Honig

Hochwertiger Manuka Honig kann dir jedoch noch viel mehr bieten. Neben den antibakteriellen Inhaltsstoffen enthält der Honig aus Neuseeland Phenolcarbonsäuren, Flavonoide sowie eine Vielzahl an wichtigen Mineralstoffen, wie Magnesium, Kalium und Calcium. Auch Vitamine, wichtige Eiweiße, in Form von Enzymen, und Fruchtsäuren tragen zu der gesundheitsförderlichen Wirkung des Manuka Honigs bei. Eine dauerhafte Einnahme kann dir so langfristig helfen, dein Immunsystem zu stärken.

Manuka Honig

Welche Anwendungsbereiche gibt es für Manuka Honig?

Aufgrund der antibakteriellen sowie gesundheitsfördernden Eigenschaften des Manuka Honigs sind die Anwendungsmöglichkeiten zahlreich.

Manuka Honig bei der Wundheilung

Du kannst den Honig, ebenso wie es die Maori vor langer Zeit schon gemacht haben, zur Wundbehandlung einsetzen. Bei kleineren Verletzungen wie Schürfwunden kannst du den Honig direkt auf die zu behandelnde Stelle auftragen. Die antibakterielle Wirkung hilft zum einen einer Infektion vorzubeugen, zum anderen wird die Wundheilung auf natürliche Weise beschleunigt. Nach der Behandlung kannst du die Wunde mit einem Pflaster oder einem Verband abdecken. Sei dir aber bitte bewusst, dass diese Methode nur für kleine Verletzungen gedacht ist. Bei größeren und schwerwiegenderen Wunden suche bitte umgehen einen Arzt auf.

Manuka Honig gegen Erkältungen

Neben der Verwendung für die Wundheilung kannst du den Honig auch sehr gut bei Erkältungen verwenden. Die antibakterielle Wirkung des Honigs sorgt besonders im Hals-, Nasen-, Mund- und Rachenbereich für eine effektive Bekämpfung der Bakterien. Auf diese Weise kannst du bei Beschwerden einen Teelöffel Honig einnehmen und langsam im Mund zergehen lassen. Du kannst den Honig auch in deinen Lieblingstee mischen und langsam trinken. Es gibt mittlerweile auch Sprays, die bereits den verdünnten Honig enthalten, sodass du die betroffene Stelle besprühen kannst.

Tee mit Manuka Honig

Manuka Honig bei Magen und Darmbeschwerden

Der Honig aus Neuseeland eignet sich auch gut zur Bekämpfung von Magen und Darmbeschwerden. Auf der mikrobiellen Ebene wirkt der Honig antibakteriell gegen eine Vielzahl von Bakterien, Viren sowie Pilzinfektionen. Hierdurch kannst du besonders im Magen-, und Darmbereich erfolgreich Beschwerden, ausgelöst durch Entzündungen, lindern.

Weitere Anwendungsgebiete von Manuka Honig

Neben den bereits erwähnten Anwendungsbereichen, kannst du den Honig aus Neuseeland auch bei Ekzemen, bei Herpes sowie Zahnfleischentzündungen verwenden. Besonders vielversprechende Ergebnisse wurden bei der Behandlung von Akne durch den Manuka Honig erzielt. Hierfür kannst du den Honig einfach auf die betroffene Stelle auftragen. Die antibakterielle Wirkung fördert und unterstützt den Heilungsprozess der Haut.

Die richtige Dosierung von Manuka Honig

Manuka Honig wird in unterschiedliche MGO-Klassen eingeteilt. Je höher der MGO-Wert des Honigs ist, desto stärker ist die antibakterielle Wirkung des Produktes. Hierbei kannst du zwischen MGO-Werten von bis zu 100, ab 250 und ab 400 unterscheiden. Die MGO-Wertigkeit bestimmt maßgeblich das Anwendungsgebiet. Ein Manuka Honig, oder ein Manuka-Produkt mit einem MGO-Wert von bis zu 100 eignet sich für die äußere Anwendung. Kann jedoch auch zur Vorbeugung von Erkältungen in der kalten und nassen Jahreszeit verwendet werden. Ein MGO-Wert ab 250 ist für die Anwendung bei einer Erkältung sowie zur inneren Anwendung gedacht. Der Manuka Honig mit einem MGO-Wert ab 450 weißt den höchsten MGO-Wert auf und kann dir helfen, Schmerzen im Magen- und Darmtrakt zu lindern. Je nach Verwendungszweck, kannst du den Honig ein, bis drei Mal täglich verwenden. Bei der äußeren Anwendung reicht eine einmalige Anwendung pro Tag aus. Wenn du bei einer Erkältung die schmerzlindernde Wirkung erzielen willst, kannst du ein bis zwei Teelöffel täglich zu dir nehmen.

Woran erkenne ich einen guten Manuka Honig?

Leider ist nicht jeder Manuka Honig, der auf dem Markt angeboten wird, ein hochwertiger Honig. Ein guter Manuka Honig wird immer mit einem MGO-Wert ausgezeichnet sein. Achte darauf, dass dieser MGO-Wert durch ein unabhängiges Labor zertifiziert und untersucht worden ist. Oftmals findest du einen entsprechenden Hinweis auf der Verpackung. Es gibt auch Produkte, die direkt in Neuseeland abgefüllt werden. Diese sind mit dem UMF (Unique Manuka Factor) Siegel versehen. Du wirst ausschließlich Produkte aus Neuseeland mit diesem Siegel finden. Der Vorteil für dich ist, dass dieses Siegel durch eine Lizenzgebühr, welches die Abfüller zahlen müssen, gesichert ist. Dies schafft mehr Transparenz und Sicherheit für dich. Die UMF-Werte unterscheiden sich zwar etawas von den MGO-Werten, du kannst diese aber sehr leicht umrechnen. Du wirst im Internet zahlreiche Umrechner finden. Für einen ersten Überblick kannst du dir merken, dass ein UMF-Wert von 10 circa einem MGO-Wert von etwa 260+ entspricht. Ein UMF-Wert von 15 entspricht einem MGO-Wert von circa 500+. Je höher der MGO-Wert, beziehungsweise der UMF-Wert ist, desto hochwertiger ist das Produkt.

Vielen Lieben Dank, lieber Christopher für deinen sehr ausführlichen Artikel über den Manuka Honig aus Neuseeland. Du möchtest diesen wunderbaren Manuka Honig gerne kaufen? Dann schau doch mal bei Christopher auf der Webseite vorbei.
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Goldwert – Das Geheimnis des Manuka Honigs erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/manuka-honig/feed/ 0
OPC Traubenkernextrakt · Das Beste aus den blauen Trauben https://www.ganzwunderbar.com/opc-traubenkernextrakt/ https://www.ganzwunderbar.com/opc-traubenkernextrakt/#respond Fri, 20 Apr 2018 09:41:07 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=16228 Gastartikel von Christopher Hennemann (Artikel enthält Werbelinks*) Über den Autor: Christopher ist Redakteur Produktheld24.de (Digitale Verbraucherplattform), wo sich Besucher über Produkte und Produkt-Kategorien informieren können. Des Weiteren kannst du einzelne Produkte miteinander vergleichen, sodass du stets das Produkt findest, das am ehesten deinen Anforderungen entspricht. OPC – Traubenkernextrakt OPC ist die Abkürzung für Oligomere Proanthocyanidine. […]

Der Beitrag OPC Traubenkernextrakt · Das Beste aus den blauen Trauben erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Gastartikel von Christopher Hennemann (Artikel enthält Werbelinks*)


Über den Autor:

Christopher ist Redakteur Produktheld24.de (Digitale Verbraucherplattform), wo sich Besucher über Produkte und Produkt-Kategorien informieren können. Des Weiteren kannst du einzelne Produkte miteinander vergleichen, sodass du stets das Produkt findest, das am ehesten deinen Anforderungen entspricht.

OPC – Traubenkernextrakt

OPC ist die Abkürzung für Oligomere Proanthocyanidine. Dieser Stoff kommt in seiner natürlichen Form in Pflanzen vor. In besonders hohem Maße in Traubenkernen. In OPC sind sogenannte Flavinoide enthalten, welche wiederrum zu den Polyphenolen zahlen. Diese Polyphenole gelten weithin als sehr gesundheitsfördernd. So konnte für die Polyphenole eine antioxidative sowie entzündungshemmende Wirkung nachgewiesen werden. Die Flavinoide, die in OPC enthalten sind, hemmen nachweislich die Zelloxidation und binden freie Radikale. Auch Gefäßkrankheiten können durch die Einnahme von OPC vorgebeugt werden, indem die Ablagerung von Fetten in den Gefäßen unterbunden wird.

Mit OPC gegen Krankheiten

Wissenschaftliche Studien zu OPC, die im Jahr 2004 und 2007 durchgeführt wurden, bestätigten die antioxidative Wirkung. Zudem wurde herausgefunden, dass eine stetige Einnahme von Polyphenolen das Wachstum von Krebszellen in Haut, Lunge, Darm, Prostata und in den Brustdrüsen hemmen kann. Es gibt noch zahlreiche weitere Studien, aus denen hervorgeht, dass die in OPC enthaltenen Polyphenole die Gesundheit des Menschen und dessen Wohlbefinden nachhaltig fördern. Eine fortwährende Einnahme von OPC kann dir dabei helfen, zahlreichen Krankheiten entgegenzuwirken sowie vorzubeugen. Ich habe dir am Ende des Artikels die entsprechenden Studien verlinkt.

Trauben OPC

Wo kommt OPC Traubenkernextrakt vor?

OPC ist ein sekundärer Pflanzenstoff, welcher in den Rinden und Schalen von Pflanzen und Bäumen vorkommt. Doch auch in Kernen und Blättern kann der Pflanzenstoff vorkommen. In besonders hoher Konzentration ist OPC in Traubenkernen, in Pinienrindenextrakt*, in den Blättern des Ginko Bilboa* sowie in hochwertigem grünen Tee* enthalten. Es gibt auch Früchte, in denen die heilsamen Polyphenole enthalten sind. Hierzu gehören Bananen, Erdbeeren, Heidelbeeren und Äpfel.

Heidelbeeren

Äpfel

Die meisten gängigen Nahrungsergänzungsmittel machen sich diese natürlichen Quellen als Lieferant zu Nutze. Häufig werden die entsprechenden Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln angeboten.

Die heilende Wirkung von OPC Traubenkernextrakt

OPC ist ein wahrhaftiges „Wundermittel“ der Natur. Die Einnahme kann dir zu einem gesteigerten Wohlbefinden verhelfen. Doch du fragst dich sicher: „Wie kann OPC diese „Wunder“ vollbringen?“ Das Geheimnis liegt in der Beschaffenheit des sekundären Pflanzenstoffs. OPC ist eines der stärksten, natürlich vorkommenden Antioxidantien. Antioxidantien können schädliche und für den menschlichen Organismus schädliche Freie Radikale an sich binden. Diese Freie Radikale können die Zellen unseres Körpers schädigen und somit unsere Zellen in ihrer natürlichen Funktion behindern. Die Nebenwirkungen die durch diese Freie Radikale entstehen können sind vielfältig. Zum einen kann der Alterungsprozess beschleunigt werden, zum anderen können im schlimmsten Fall schwerwiegende Zellschädigungen entstehen, welche sogar das Risiko an Krebs zu erkranken fördern.

Antioxidantien gegen die Freie Radikale

Freie Radikale besitzen von ihrer chemischen Struktur her nur ein Elektron. Daher suchen diese Radikale fortwährend nach anderen Molekülverbindungen, um das fehlende Elektron auszugleichen. Wenn Freie Radikale anderen Molekülen ein Elektron entreißen, werden diese wiederrum zu freien Radikalen. Dieser Vorgang ist als Oxidation bekannt. Durch diese Oxidation werden die entsprechenden Zellen nachhaltig geschädigt. Wenn in unserem Körper zu viele Freie Radikale vorhanden sind, können diese durch die Oxidation dafür sorgen, dass komplexe Zellstrukturen und Organe nachhaltig geschädigt werden. Die Antioxidantien setzen genau hier an. Antioxidantien können, bevor die freien Radikale die Zellen durch die Oxidation schädigen, ein Elektron abgeben und verhindern somit die schädigende Wirkung. Antioxidantien werden trotz der Abgabe von einem Elektron selbst nicht zu freien Radikalen.

Aufgrund dieser Eigenschaften ist die positive Wirkung von OPC auf unseren Körper sehr vielseitig.

Weintrauben OPC Traubenkernextrakt

Die unterschiedlichen Anwendungsbereiche von OPC Traubenkernextrakt

Neben der bereits erwähnten antioxodativen Wirkung, kann OPC auch als entzündungshemmendes Mittel eingesetzt werden. Dem hinzu, haben Studien Hinweise darauf gefunden, dass OPC die gesundheitsfördernde Wirkung der Vitamine A, C und E verbessern kann. Immer neue Untersuchungen und Studien über OPC helfen uns, ein umfassenderes Bild über die positiven Eigenschaften von OPC zu bekommen. So wurde bereits festgestellt, dass OPC dir in den folgenden Bereichen helfen kann:

  • OPC kann bei Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugend wirken.
  • OPC kann das Verkleben der Blutplättchen verhindern.
  • OPC kann der Hautalterung entgegenwirken, indem es die Kollagenproduktion unterstützt.
  • OPC kann das Hautbild verbessern und kann helfen, Falten zu reduzieren.
  • OPC stärkt die Blutgefäße und wirkt sich positiv auf den LDL-Cholesterinspiegel aus.
  • OPC kann unserem Körper bei der Bekämpfung von Infektionen und Entzündungen helfen.

Zudem haben weitere klinische Studien bewiesen, dass OPC bei Kardiovaskulären Problemen helfen kann. Studien an Tieren haben ergeben, dass OPC bei der Behandlung diabetischer Kardiomyopathie Erfolge erzielt hat. Weitere Bereiche in denen OPC bereits Anwendung findet ist bei der Behandlung und dem Schutz von Nervenzellen sowie bei der Behandlung von Hypertonie (Bluthochdruck).

Hat OPC Nebenwirkungen?

Wenn du diesen Artikel bis hier hin gelesen hast, fragst du dich vielleicht, ob es bei den zahlreichen positiven Eigenschaften auch Nebenwirkungen bei der Einnahme von OPC gibt?Dies hängt von der jeweiligen Dosierungsmenge ab. Unter normalen Umständen wird OPC in Form von Kapseln oder Tabletten eingenommen. Die Dosierungsmenge schwankt hier zwischen 50 bis 300 Milligramm. Hierbei haben wissenschaftliche Studien an Menschen ergeben, dass du bei einer täglichen Dosierungsmenge von 200 bis 400 mg keinerlei Nebenwirkungen zu befürchten hast. Jedoch solltest du vorsichtig sein, wenn du eine Traubenallergie hast. In diesem Fall, solltest du kein OPC zu dir nehmen.

Auch solltest du mit der Einnahme von OPC vorsichtig sein, wenn du blutverdünnende Medikamente zu dir nimmst. In OPC sind sogenannte Proanthocyanidine, welche die Thrombozyten-Adhäsion verringern können und somit zur Verdünnung des Blutes beitragen. Wenn du wegen der Einnahme von OPC unsicher bist kontaktiere bitte vorher unbedingt deinen Hausarzt. Nach dem bisherigen Kenntnisstand wurden noch keine Untersuchungen bezüglich Wechselwirkungen von OPC mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln oder anderen Medikamenten durchgeführt.

Weintraube OPC

Einnahmeempfehlungen von OPC sowie praktische Tipps

Auch wenn OPC sehr viele positive und gesundheitsfördernde Eigenschaften hat, solltest du dir immer darüber im Klaren sein, dass es sich hierbei um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt und eine ausgewogene Ernährung nicht ersetzen kann. Auch solltest du OPC nicht als Allheilmittel ansehen, sondern als natürliche Unterstützung für deinen Körper.

Wenn du keine OPC-Nahrungsergänzungsmittel einnehmen möchtest, aber dennoch von den positiven Eigenschaften profitieren willst, kannst du deinen Verzehr folgender Nahrungsmittel erhöhen, denn in diesen kommt OPC ebenfalls vor:

  • Grüner Tee
  • Heidelbeere
  • Erdbeere
  • Apfel
  • Rotwein (in Maßen)
  • Apfelsaft
  • Banane
  • Rote Schale der Erdnuss

Grüner Tee Antioxidantien

Wenn du OPC Tabletten oder Kapseln zu dir nehmen möchtest, solltest du einige Punkte beachten. OPC solltest du möglichst auf nüchternen Magen, zu dir nehmen und versuche bei der Einnahme gleichzeitig keine Milchprodukte zuzuführen. Als Tagesdosis werden in den meisten Fällen zwei Kapseln pro Tag empfohlen, was einer Menge von 280 mg OPC am Tag entspricht. Als grober Anhaltspunkt kannst du dir merken, dass du bis zu 3 mg OPC pro Kilogramm Körpergewicht zuführen kannst. Die Dauer der Einnahme sollte deinen individuellen Anforderungen angepasst werden.

Wenn du dich noch weiter mit dem Thema OPC beschäftigen möchtest, habe ich hier einige interessante Studien verlinkt.

OPC Studien und Referenzen

1. Peter M. Clifton. Effect of Grape Seed Extract and Quercetin on Cardiovascular and Endothelial Parameters in High-Risk Subjects. Journal of Biomedicine and Biotechnology Volume 2004 (2004), Issue 5, Pages 272-278.

2. Park E, Edirisinghe I, Choy YY, Waterhouse A, Burton-Freeman B. Effects of grape seed extract beverage on blood pressure and metabolic indices in individuals with pre-hypertension: a randomised, double-blinded, two-arm, parallel, placebo-controlled trial. Br J Nutr. 2016 Jan 28;115(2):226-38. doi: 10.1017/S0007114515004328. Epub 2015 Nov 16.

3. Sivaprakasapillai B, Edirisinghe I, Randolph J, Steinberg F, Kappagoda T. Effect of grape seed extract on blood pressure in subjects with the metabolic syndrome. Metabolism. 2009 Dec;58(12):1743-6. doi: 10.1016/j.metabol.2009.05.030. Epub 2009 Jul 15.

Vielen Lieben Dank, lieber Christopher für deinen sehr ausführlichen Artikel.
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

 

 

Der Beitrag OPC Traubenkernextrakt · Das Beste aus den blauen Trauben erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/opc-traubenkernextrakt/feed/ 0
7 ayurvedische Kräuter, die du kennen solltest https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-kraeuter/ https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-kraeuter/#comments Fri, 02 Feb 2018 06:00:32 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=15458 Neben Yoga und der Ernährung ist die Pflanzenkunde ein zentrales Element des Ayurveda. Die Gesundheitslehre kennt zahlreiche Kräuter, denen positive Wirkungen auf Körper und Geist nachgesagt werden. Sie werden eingesetzt, um unsere Vitalität und unser Wohlbefinden zu stärken. Um uns wieder in unser ganzheitliches Gleichgewicht finden zu lassen. Die Liste der ayurvedischen Kräuter ist lang – diese sieben […]

Der Beitrag 7 ayurvedische Kräuter, die du kennen solltest erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Neben Yoga und der Ernährung ist die Pflanzenkunde ein zentrales Element des Ayurveda. Die Gesundheitslehre kennt zahlreiche Kräuter, denen positive Wirkungen auf Körper und Geist nachgesagt werden. Sie werden eingesetzt, um unsere Vitalität und unser Wohlbefinden zu stärken. Um uns wieder in unser ganzheitliches Gleichgewicht finden zu lassen. Die Liste der ayurvedischen Kräuter ist lang – diese sieben solltest du dir merken.

Ayurvedische Heilpflanze Brahmi

Brahmi, bei uns besser bekannt als kleines Fettblatt, ist eines der am intensivsten erforschten Heilpflanzen im Ayurveda. Es wächst vor allem in (sub)tropischen Gebieten. An halbschattigen Standorten mit hohen Temperaturen fühlt es sich besonders wohl. In gut bewässerten Töpfen und bei Raumtemperatur kannst du Brahmi auch ohne größere Mühe im Eigenheim ziehen.
Ayurvedischen Schriften zur Folge wurde das Heilkraut schon vor Hunderten von Jahren von Gelehrten und Schülern zur Verbesserung ihrer Lernfähigkeit eingesetzt. Und auch heute gilt Brahmi nach wie vor als kraftvolles Medhya-Rasayana – einem Stärkungsmittel für den Geist. Geschmacklich ist Brahmi vorwiegend neutral. Aufgrund seiner Bitterstoffe kann das Kraut jedoch einen leicht bitteren Geschmack aufweisen. In Pulverform eignet Brahmi sich damit hervorragend als Extra-Zutat im grünen Smoothie sowie als Topping für den Salat.

Indisches Basilikum Tulsi

Tusli, das sogenannte heilige, indische Basilikum gilt im Ayurveda als Mutter der Naturheilkunde. Es ist in subtropischen Gebieten Asiens und Nordaustraliens beheimatet. Botanisch ist die Basilikumpflanze der Familie der Lippenblütler zugeordnet. Unter guten Bedingungen blüht die krautige Pflanze voller Pracht und schenkt uns viele ihrer wertvollen kleinen Blätter.
In der Naturkunde wird Tulsi zur Stärkung des Körpers eingesetzt. Es soll unseren Körper im Alltagsstress vital und fit halten. Dank seines angenehmen, mediterranen Aromas ist das Kraut in der ayurvedischen Küche gern gesehen. Traditionell wird Tulsi als Tee aufgegossen oder zum Verfeinern von Speisen verwendet.

Ayurvedische Kräutermischung Triphala

Triphala ist eine der berühmtesten ayurvedischen Kräutermischungen. Während sie in Indien als beliebtes Hausmittel in keinem Haushalt fehlen darf, gilt Triphala im Ayurveda als Rasayana – einem Stärkungs- und Verjüngungsmittel für den Geist. Die Mischung besteht aus drei ayurvedischen Kräutern, die allesamt der gleichen Pflanzengattung zugehören: Amalaki, Haritaki und Bibhitaki. Zu Triphala führt der Weg im Ayurveda, wenn es an Energie und Antriebskraft fehlt, die Lustlosigkeit das Leben dominiert und der Alltag zur reinen Tortur  wird. Es soll dir zu neuer Kraft, Durchhaltevermögen und Lebensenergie verhelfen. Die Kräutermischung ist geschmacklich neutral und kann sehr gut als Tee eingenommen werden.

Amalaki

Einer ayurvedischen Legende nach, ist der Amla-Baum der erste Baum der Schöpfung. Dank dieser ehrfürchtigen Entstehung hat seine Frucht, die Amalaki oder auch Amla-Beere, im Ayurveda eine große Bedeutung. Die Frucht für Jugend und Schönheit, wie Amalaki gerne bezeichnet wird, hat in der Naturkunde ihren festen Platz als Stärkungs- und Verjüngungsmittel. Neben Triphala ist Amalaki in vielen weiteren ayurvedischen Präparaten enthalten; beispielsweise in Chyawanaprash, dem Rasayana gegen Frühjahrsmüdigkeit. Wenn die Beere nicht in Begleitung anderer ayurvedischer Kräuter ist, finden wir sie in Pulverform. Dieses wird gerne als Tee getrunken – am besten aufgegossen mit warmer Milch.

Kräftigendes Heilkraut Kurkuma

Auch wenn das It-Getränk mit dem Namen „Goldene Milch“ den Anschein erweckt: Kurkuma ist keine Neuentdeckung der Lifestyleszene. In ihrer Heimat Indien wird die Wurzel bereits seit Jahrtausenden als kräftigendes Heilkraut und orientalisches Gewürz eingesetzt. Auch in der Naturkosmetik wird Kurkuma sehr geschätzt. Indische Bräute verwenden eine Kurkuma-Maske in den finalen Tagen vor der Hochzeit zur Tiefenreinigung der Haut. Ayurveda rechnet Kurkuma zu den sogenannten „scharfen Gewürzen“. Diesen werden reinigende, entgiftende und kräftigende Wirkungen auf den gesamten Organismus zugesprochen. Ob frisch gerieben oder in Pulverform ist Kurkuma eine Bereicherung für jedes Gewürzregal. Es schenkt Curries eine herrliche Farbe und einen orientalischen Geschmack, sorgt in fruchtigem Gebäck für einen exotischen Touch und macht selbst in der Smoothiebowl eine gute Figur. Aber Vorsicht! Beim Würzen mit Kurkuma gilt: Weniger ist mehr!

Shatavari

Bei Shatavari ist der Name Programm: Die Wurzel, deren Name sich mit „die Frau, die hundert Männer besitzt“ übersetzen lässt, soll auf das weibliche Geschlecht eine vitalisierende Wirkung haben. Vor allem die „Liebesfähigkeit“ der Frau soll mit Shatavari positiv beeinflusst werden. Botanisch wird Shatavari den Spargelgewächsen zugeordnet und deshalb auch gerne als „indischer Spargel“ bezeichnet. Die dornenreiche Kletterpflanze ist in Indien und im Himalaya-Gebiet zu Hause. Während ihre äußerlich eher zerbrechlich anmutende Form alles andere als nach Energie aussieht, strotzen ihre Wurzel geradezu vor Kraft und Stärke. Diese sind es auch, die später in Pulverform im Ayurveda Verwendung finden.

Sattvisches Kraut Ashwagandha

Naturprodukte, die eine adaptogene Wirkung haben, helfen deinem Körper, sich an den Alltag anzupassen und in Stresssituationen zu innerer Ruhe zu finden. Zu solchen Naturprodukten zählt auch Ashwagandha, einem krautigen Gewächs mit strahlend roten Blüten. Als Schlafbeere oder auch Winterkirsche ist die Beere auch in unseren Breiten bekannt. Im Ayurveda gilt Ashwagandha als sattvisches Kraut, das für einen klaren Geist sorgt. Verwendet wird meist die Wurzel, fein vermahlen zu Pulver. Dieses wird bei Schlaflosigkeit ebenso empfohlen, wie bei innerer Unruhe und zur Stärkung der inneren Muskulatur. Auch im Zusammenhang mit aphrodisierenden Lebensmitteln ist gerne von Ashwagandha die Rede.

Leckere Rezeptideen zum ayurvedischen Kochen

Das waren sie, die sieben ayurvedischen Kräuter, die du kennen solltest. Doch wie bereits angedeutet: die Liste ist lang. Sehr lang sogar. Hast du beispielsweise von Moringa gehört? Weißt du, was es mit Neem auf sich hat? In unserem Blog https://www.terraelements.de/blog/ lernst du diese und viele weitere ayurvedischen Kräuter kennen und kannst dich von leckeren Rezeptideen zum ayurvedischen Kochen inspirieren lassen. Schau doch mal vorbei! Dort findest du auch mein Interview wo ich Antworten zu den Themen Yoga, Ayurveda und Bewusstsein gebe. Hier gehts lang!

Vielen lieben Dank Terra Elements! Weiterhin ganz viel Erfolg mit eurem tollen Shop.

Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Über Terra Elements
Terra Elements ist mit über 100 Superfoods Deutschlands Spezialist für effektive Naturprodukte. Ziel ist nicht nur, diese meist schwer erhältlichen Kräuter, Wurzeln, Früchte und Co. in höchster, reiner Qualität verfügbar, sondern auch aus verschiedensten Perspektiven erfahrbar zu machen – seit 2014 im eigenen Online-Shop sowie seit November 2017 in Deutschlands erstem Superfood Store in München. Neben über 100 Superfoods umfasst das Sortiment des Terra Elements Online-Shops natürliche Nahrungsergänzungsmittel, 100 % vegane Naturkosmetik sowie Rohkostprodukte. Darüber hinaus legt Terra Elements als biozertifiziertes Unternehmen größtes Augenmerk auf die Bio-Qualität der Produkte sowie eine ökologisch verträgliche Lebens- und Arbeitsweise.

Der Beitrag 7 ayurvedische Kräuter, die du kennen solltest erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/ayurvedische-kraeuter/feed/ 1