DIY – Ganzwunderbar https://www.ganzwunderbar.com YOGABLOG Thu, 20 Sep 2018 19:07:40 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 https://www.ganzwunderbar.com/wp-content/uploads/2017/03/cropped-Logo_ganzwunderbar_g_ohne-32x32.jpg DIY – Ganzwunderbar https://www.ganzwunderbar.com 32 32 Wir leben, um zu verändern · DIY für deine Yogaräume https://www.ganzwunderbar.com/diy-fuer-deine-yogaraeume/ https://www.ganzwunderbar.com/diy-fuer-deine-yogaraeume/#comments Thu, 22 Feb 2018 06:00:44 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=15587 Anzeige Artikel enthält Werbelinks* Der Winter geht langsam aber stets dem Ende zu. Der Frühling steht in den Startlöchern. Wie wäre es mit einem kleinen DIY Programm für deine vier Wände oder deine Yogaräume? Motive wie die Zartheit der Blumen, Entspannung unter Blättern, Frischer Frühling, Pastelle und Palmen, Magischer Baum, Violette Lilien, die Sensibilität der Blätter, […]

Der Beitrag Wir leben, um zu verändern · DIY für deine Yogaräume erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Anzeige
Artikel enthält Werbelinks*


Der Winter geht langsam aber stets dem Ende zu. Der Frühling steht in den Startlöchern. Wie wäre es mit einem kleinen DIY Programm für deine vier Wände oder deine Yogaräume? Motive wie die Zartheit der Blumen, Entspannung unter Blättern, Frischer Frühling, Pastelle und Palmen, Magischer Baum, Violette Lilien, die Sensibilität der Blätter, Nancy Holz oder chinesische Kirsche lassen deine Räume in einem neuen Wohlfühl Ambiente erscheinen. Du kannst mit tollen Motiven so viel mehr aus deinen Räumen machen und deine ganz persönliche Ecke kreieren. Deinen Gestaltungsideen sind hier keine Grenzen gesetzt. Mit ruhigen Farben und weichen Grafiken kannst du deine kleine Ruheoase schaffen. Eine Atmosphäre, die die Meditation, Ruhe und Entspannung noch zusätzlich unterstützt. Gerade im Yogaunterricht sollte man sich direkt wohlfühlen, wenn man den Yogaraum in deinem Yogastudio betritt oder die eigenen vier Wände für deine Yogastunde zuhause* startet. Entspannung vom ersten Moment an.

Yoga Muster Pastelle und Palmen

Fotomuster für dein Yogastudio

Du möchtest deinen Yogastudio-Räumen einen neuen Glanz verpassen? Dann solltest du hierbei darauf achten, dass du dich für sanfte und helle Farben und Motive entscheidest. Motive, auf denen viel los ist, wirken oft unruhig und lassen deine Yogis weniger gut entspannen. Mandalas, die Blume des Lebens, Buddha, Zen-Steine oder Gestaltungen im Feng Shui Stil können deinen Yogaraum noch zusätzlich ausschmücken. Auch beruhigende Naturmotive wie Sonnenuntergänge, Blumen und Blätter, die chinesische Kirsche oder ein Muster im japanischen Stil verzaubern deine vier Wände direkt in eine Ruheinsel. Du kannst mit passenden Motiven einen idealen Ort schaffen, um direkt runterzufahren und deine Yogis entspannt durch die Stunde zu führen.

Yoga Muster „Chinesische Kirsche“

Yoga Fotomuster Japanischer Stil

Ruheoase für dein Zuhause

Auch Zuhause kannst du dir deine eigene kleine Yogaecke gestalten. Meditieren, Yoga zuhause machen*, ein Buch lesen, Tee trinken, die Beine hochlegen und einfach mal entspannen. Wähle eine leere Wand aus, die du mit tollen Mustern direkt zu neuem Leben erwecken lässt. Farbenfrohe Motive und sanfte Töne ergeben eine tolle Symbiose für deine Wände. Ein paar schöne passende Kissen dazu, grüne Zimmerpflanzen, hübsche Möbelstücke und schon lädt deine Yogaecke zum direkten relaxen ein. Motiven mit Blumen, Pflanzen oder Naturlandschaften geben deinen Räume ein neues Gesicht und verleihen Ihnen ein Hauch von frischer Luft direkt aus der Natur.

Yoga Muster „Frischer Frühling“

 

Yoga Fotomuster „Die Sensibilität der Blätter“

Gestaltungsideen für deinen Yogaraum

Warme pastellige und helle Farben geben dunklen Räumen wieder mehr Licht. Sie lassen sie größer wirken egal wie klein dein Raum ist. Ein kräftiges rot und blau würde den Raum verkleinern. Du kannst dies sehr gut einsetzen, wenn du deinen Yogaraum optisch verkleinern möchtest. Weiche Formen wie Blüten oder Blätter geben dem Raum noch zusätzlich einen weichen Touch und lassen dich schneller zur Enspannung finden. Harte Formen und Konturen würden hier nur wieder aufdrehen und das gegenteilige Gefühl bewirken. Wähle deine Motive mit Bedacht um deine ganz eigene persönliche Meditations- und Ruhe-Oase zu schaffen.

DIY – Aus Alt mach neu

Das wunderbare an diesen Mustern ist, dass du nicht nur den Wänden ein neues Gesicht geben kannst. Auch alte Möbelstücke wie ein Kleiderschrank oder einen alten Tisch werden mit einer schönen Grafik wieder zu neuem Leben erweckt. Aus alt, mach neu. Man braucht oft nicht viel Geld um seinen Möbeln einen neuen Anstrich zu verpassen. Die bunten Farben und Formen können aus einem Möbelstück ganz schnell wieder ein neues modisches Accessoire für deine vier Wände werden lassen. Starte jetzt mit einem DIY-Programm für deine Möbelstücke.

Fotomuster für den Schreibtisch

Wenn du selber einmal bei diesen ganzwunderbaren Yoga Motiven stöbern möchtest, schau doch mal auf der Website von Pixers® vorbei. Du findest dort alles was dein Gestaltungsherz höher schlagen lässt. Tolle Dienstleistungen und Millionen von Mustern zum Auswählen. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Neugestalten deiner Yogaräume.

Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Wir leben, um zu verändern · DIY für deine Yogaräume erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/diy-fuer-deine-yogaraeume/feed/ 2
DIY – Ein Strickpulli wird zum Yoga-Strickrock https://www.ganzwunderbar.com/diy-yoga-strickrock/ https://www.ganzwunderbar.com/diy-yoga-strickrock/#respond Wed, 24 Jan 2018 19:00:25 +0000 https://www.ganzwunderbar.com/?p=15312 Anzeige Vorbei sind die Zeiten, in denen Muttis für ihre Töchter Strickröcke kaufen gingen. Heutzutage heißt es beim Thema Strickröcke: selbst ist die Frau! Dabei haben Strickröcke viele Vorteile, die Trägerinnen schätzen. Sie halten kuschelig warm, sind äußerst bequem und können sogar zu leichtem Sport wie Yoga getragen werden. So liegt es nahe, dass du den Wunsch hegst, für deinen […]

Der Beitrag DIY – Ein Strickpulli wird zum Yoga-Strickrock erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>

Anzeige


Vorbei sind die Zeiten, in denen Muttis für ihre Töchter Strickröcke kaufen gingen. Heutzutage heißt es beim Thema Strickröcke: selbst ist die Frau! Dabei haben Strickröcke viele Vorteile, die Trägerinnen schätzen. Sie halten kuschelig warm, sind äußerst bequem und können sogar zu leichtem Sport wie Yoga getragen werden. So liegt es nahe, dass du den Wunsch hegst, für deinen Lieblingssport einen DIY Yoga Strickrock zu stricken, den man bequem zum Training (oder danach) anzieht. Selbst einen Rock zu stricken, ist allerdings zeitaufwendig und bedarf zumindest der Fertigkeit, mit Stricknadel und Faden umgehen zu können. Ob der Yoga Strickrock dann den eigenen Vorstellungen entspricht, ist fraglich.

Zu Nadel und Schere greifen statt Yoga Strickrock zu stricken

Viel einfacher ist es, aus einem alten Strickpullover einen neuen tollen DIY Yoga Strickrock selbst zu basteln, anstatt den Rock stricken zu wollen. Dazu wird der Pullover zunächst unterhalb der Ärmel abgeschnitten. Wer möchte, kann die Ärmel separat abschneiden und sie zu dem Strickrock als Stulpen an den Beinen tragen, so dass jeder Teil des alten Pullovers wieder verwertet wird. Am oberen, abgeschnittenen Ende des Strickpullovers näht man nun am besten einen Gummibund ein. So macht es dem DIY Yoga Strickrock nichts, wenn du über den Winter ein oder zwei Kilos zunimmt. Den so entstandenen Strickrock muss man allerdings nicht unbedingt nähen. Eine zweite Möglichkeit, Strickröcke um die Hüfte herum zu fixieren, besteht darin, eine Kordel in das festere der beiden Enden zu ziehen.
Do it yourself Strickröcke lassen sich je nach Geschmack der Trägerin glücklicherweise auch formen – wer einen ausgestellten Rock tragen möchte, kann die Seitenteile schräg abschneiden. Wenn man den Bund umnäht und ein breites Gummiband dahinter setzt, ergibt dies einen gerüschten Strickrock.

DIY Yoga Strickröcke verzieren

Während Großmütter den Rock selbst stricken würden, eröffnet die Do it yourself Methode viele schöne Möglichkeiten, die Strickröcke noch zusätzlich schöner aussehen zu lassen. Selbstverständlich muss ein selbst gemachter Strick Rock nicht schlicht bleiben und kann viele, schöne Verzierungen tragen. Wer möchte, kann ihn mit Applikationen wie Taschen versehen oder Perlen als optischen Hingucker nehmen. Hierzu sind Nadel und Faden jedoch unumgänglich. Um mit dem Rock Yoga zu praktizieren, eignet sich eine schlichte, ausgestellte Variante.

Ich wünsche dir nun viel Spaß bei deinem selbstgemachten Yoga Strickrock.
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag DIY – Ein Strickpulli wird zum Yoga-Strickrock erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/diy-yoga-strickrock/feed/ 0
Gestalte dir deine Yogaecke https://www.ganzwunderbar.com/yogaecke-gestalten/ https://www.ganzwunderbar.com/yogaecke-gestalten/#comments Wed, 15 Mar 2017 08:28:09 +0000 https://ganzwunderbar.com/?p=12139 Anzeige Kreiere dir deine eigene Wohlfühlzone Der Frühling hält nun Einzug, die Jahreszeit der Erneuerung beginnt. Alles blüht und erwacht aus dem langen, kalten Winterschlaf. Die ersten Sonnenstrahlen lassen die Blüten blühen, nun werden die Tage endlich wieder länger. Zeit für einen Frühjahrsputz oder eine Frühjahrs-Detox-Kur für deine eigenen vier Wänden. Gestalte und richte dir […]

Der Beitrag Gestalte dir deine Yogaecke erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Anzeige


Kreiere dir deine eigene Wohlfühlzone

Der Frühling hält nun Einzug, die Jahreszeit der Erneuerung beginnt. Alles blüht und erwacht aus dem langen, kalten Winterschlaf. Die ersten Sonnenstrahlen lassen die Blüten blühen, nun werden die Tage endlich wieder länger. Zeit für einen Frühjahrsputz oder eine Frühjahrs-Detox-Kur für deine eigenen vier Wänden. Gestalte und richte dir deine eigene Yogaecke zuhause ein und entrümpel die Wohnung. Die Winterdeko verschwindet wieder in den Kisten im Keller und es wird Platz für Neues geschaffen. Frühling ist die Zeit der Erneuerung.

Deine Wohlfühlzone für mehr Erdung beim Yoga

Wohlfühlen und sich zuhause zurück ziehen, sind so wichtig in unserem stressigen Alltag. Neue Energie tanken mit Yoga und sich wieder erden um fit den Alltag zu meistern. Es gibt viele unterschiedliche Einrichtungsmöglichkeiten um dein Heim so gemütlich wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel in dem du dir eine schöne Yogaecke für deine Yogaübungen oder für deine nächste Meditationseinheit einrichtest. Gerade auch wenn man es nicht zum Yogakurs geschafft hat, ist eine eigene Yogaecke eine tolle Alternative um ein paar Sonnengrüsse zu üben. Auch für einen tollen Start in den Tag ist eine Yogaecke ganzwunderbar, um frisch und entspannt in den Tag zu starten.

Yogaecke mit Feng Shui

Eine Einrichtungsstil ist zum Beispiel Feng Shui. Hier kannst du dir schöne Einrichtungsidee abschauen, um deiner Wohnung den passenden Frühjahrsputz zu verpassen. Mit verschiedenen auf deine Wohnung und deine Möbel passende Dekoelemente kannst du deine perfekte Wohlfühlzone für deine gemütliche Yogaecke schaffen. Mit tollen Dekobuchstaben, mit denen du deinen Lieblingsspruch oder dein Lieblingswort aufstellen kannst oder gemütlich einstimmenden Lampen, die deine ganz persönliche Wohlfühlzone in dein Heim bringen. Dazu eine schöne passende Duftkerze oder ein paar schöne Blumen mit deinem Lieblingsduft und schon ist deine Wohlfühlecke fertig.

Tolle Dekoideen für deine Yogaecke

Es gibt auch tolle Dekoblogs wie zum Beispiel meinen Lieblingseinrichtungsblog 21qm. Ricarda gibt tolle Idee und Inspirationen wie du auch kleine Wohnräume schön gestalten kannst. Gerade Yogaecken müssen ja nicht wirklich groß sein. Gerade mal ausreichend für deine Yogamatte und ein paar schönen Dekoelemente, um dir deine perfekte Wohlfühlatmosphäre zu schaffen und wieder neue Energie zu tanken. Auch der Blog Biancas Wohnlust oder ichliebedeko sind ganzwunderbare Inspirationsquellen auf denen du dir tolle Ideen abkupfern kannst. Viele Dinge kannst du auch selber im DIY Look nachbauen. Schau einfach mal vorbei und hole dir ganz einfach Tipps und Tricks.

Entrümpele deine Wohnung und schaffe Platz für Neues. Gestalte dir deine eigene Wohlfühlzone für mehr Erdung beim Yoga. Zeit für deine Einrichtungs-Detox-Kur!
Viel Spaß beim Gestalten!
Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Gestalte dir deine Yogaecke erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/yogaecke-gestalten/feed/ 2
Mein Lieblingsglas + Gewinnspiel https://www.ganzwunderbar.com/lieblingsglas/ https://www.ganzwunderbar.com/lieblingsglas/#respond Thu, 09 Feb 2017 07:00:48 +0000 https://ganzwunderbar.com/?p=11922 Produktvorstellung Heute möchte ich dir die ganzwunderbaren Einmachgläser von Lieblingsglas vorstellen. Originale Ball Mason Gläser aus Amerika mit tollem Glasschriftzug vorne auf dem Glas. Du kannst die Gläser individuell befüllen, dekorieren oder tolle Getränke daraus zaubern. Auf deiner nächsten Party ist dieses Glas ein toller Hingucker – mit ein paar Früchten und tollen Strohhälmen dekoriert, […]

Der Beitrag Mein Lieblingsglas + Gewinnspiel erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Produktvorstellung


Heute möchte ich dir die ganzwunderbaren Einmachgläser von Lieblingsglas vorstellen. Originale Ball Mason Gläser aus Amerika mit tollem Glasschriftzug vorne auf dem Glas. Du kannst die Gläser individuell befüllen, dekorieren oder tolle Getränke daraus zaubern. Auf deiner nächsten Party ist dieses Glas ein toller Hingucker – mit ein paar Früchten und tollen Strohhälmen dekoriert, will jeder sein eigenes Lieblingsglas gerne mit nach Hause nehmen. Als Blumentopf für deine selbstgezogenen Kräuter und Gewürze, als Salat to Go Becher oder als Deko-Glas für deine Duftkerzen für deine nächste Yogastunde. Hier sind deinen DIY Ideen keine Grenzen gesetzt.

Mein Lieblingsglas für Detox Smoothies

Fülle dein Glas mit tollen pürierten Früchten und mache dir jeden Tag einen gesunden Smoothie Detoxsaft. Gesund und lecker für einen fitten und vitaminreichen Start in den Tag. Mit dem passenden Deckel kannst du deinen Smoothie Saft auch als to go Variante mit ins Büro nehmen. So kannst du dich den ganzen Tag gesund und lecker ernähren.

Mein Lieblingsglas für Salat to go

Das Glas für deinen Salat to go finde ich besonders toll. Durch zwei verschiedene Bereiche kannst du unten deinen Salat oder auch Suppe einfüllen und oben die Soße für den Salat oder die Croutons für die Suppe. So hast du im Büro immer eine frische Mahlzeit oder auch für ein Picknick im Frühling eine tolle Aufbewahrungsmöglichkeit.

Mein Lieblingsglas als Zitronenpresse


Mit dieser Presse kannst du frische gepflückte Zitronen und Orangen direkt vom Baum in dein Lieblingsglas füllen. Nicht nur praktisch sondern auch ein toller Hingucker auf dem morgendlichen Frühstückstisch. Nun heißt es „Ran an die Früchte“.

Mein Lieblingsglas als Coffee Maker


Mit diesem Coffee Maker to go kannst du auch während eines Campingurlaubes frisch gebrühten Kaffee selber machen. Diese Art den Kaffee aufzubrühen gleicht einem traditionellen vietnamesischen Kaffeefilter. Dein Kaffee für unterwegs!

Mein Lieblingsglas mit einem Teesieb

Trinke aus deinem Lieblingglas offenen Tee und Kräuter mit dem Edelstahl Einsatz. Du kannst das Glas auch bequem verschließen und überall mit hinnehmen. Eine tolle Alternative um Teebeutel zu sparen und sieht dazu noch richtig stylisch aus.

Mein Lieblingsglas als Mason Shaker

Mit diesem Shaker wird aus einem Einwegglas ein richtig professioneller Shaker für deine nächste Party. Einfach den Aufsatz aufsetzen und schon kannst du deine liebsten Cocktails ganz bequem Zuhause für deine Freunde und Liebsten shaken.

Mein Lieblingsglas als Seifenspender


Mit diesem Seifenspender verwandelst du dein Ball Mason Jar in ein hochwertig aussehendes Badaccessoires. Auch für die Gästetoilette ein toller Hingucker. Verbanne die Plastikflaschen aus deinem Bad! Plastikfrei leben ist heute angesagt.

Hier noch tolle Buchtipps für dein Lieblingsglas:

Du möchtest gerne eins dieser tollen Lieblingsgläser gewinnen? Dann spiele mit und gewinne drei dieser tollen Ball Mason Jar Gläser. Einfach auf meine Facebookseite gehen, meine Seite liken, zwei Freunde darunter verlinken, denen das auch gefallen könnte und schreiben wieso du diese Gläser gewinnen möchtest. Dasselbe kannst du natürlich auch auf Instagram machen. Wenn du neugierig geworden bist, und auch gerne so ein schönes Lieblingsglas direkt erwerben und tolle DIY Ideen sammeln möchtest, dann schau doch mal auf der Webseite vorbei. Welches ist dein Lieblingsglas?
Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Mein Lieblingsglas + Gewinnspiel erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/lieblingsglas/feed/ 0
DIY · Yogakissen selber nähen https://www.ganzwunderbar.com/yogakissenselbernaehen/ https://www.ganzwunderbar.com/yogakissenselbernaehen/#comments Tue, 29 Nov 2016 07:00:56 +0000 http://ganzwunderbar.com/?p=10704 Artikel enthält Affiliate Links* Ein Yogakissen selbst zu nähen ist einfacher, als man glaubt! Ganz ehrlich — ich habe es auch hinbekommen, obwohl ich eine absolute Näh-Anfängerin bin. Die Vorteile eines selbstgemachten Yogakissens liegen klar auf der Hand: man kann nicht nur das Design, die Farben und Muster selbst bestimmen, sondern auch die Qualität der […]

Der Beitrag DIY · Yogakissen selber nähen erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Artikel enthält Affiliate Links*

Ein Yogakissen selbst zu nähen ist einfacher, als man glaubt! Ganz ehrlich — ich habe es auch hinbekommen, obwohl ich eine absolute Näh-Anfängerin bin.

Die Vorteile eines selbstgemachten Yogakissens liegen klar auf der Hand: man kann nicht nur das Design, die Farben und Muster selbst bestimmen, sondern auch die Qualität der Materialien. So kann man sowohl beim Obermaterial als auch bei der Füllung völlig auf synthetische Materialien verzichten.

Füllung Yogakissen online kaufen

Verwendet man beispielsweise Bio-Dinkelspelz* als Füllung, fühlt sich das Sitzkissen nicht nur angenehm an und lässt sich gut in die gewünschte Form ›kneten‹ — es ist auch federleicht und duftet herrlich nach Heu. Mmmhhh… Und wenn man die entsprechende Portion Liebe einnäht, meditiert es sich darauf später sowieso am Besten. Dank des Griffs kann man das Yogakissen bequem von einem Lieblingsort zum anderen tragen — vielleicht auch Mal in den Garten? Perfekt wenn man zuhause Yoga* und Meditation ausüben möchte. Praktisch ist auch der Reißverschluss: die Füllung lässt sich zum Waschen des Bezugs einfach vorübergehend in eine Tüte umfüllen und später wieder ins Kissen füllen.

Benötigte Materialien Yogakissen:

– festen Stoff in der benötigten Größe (die Maße kannst du dir mit Hilfe der Formel berechnen)
– einen Reißverschluss (ca. 22 cm)
– farblich passenden Nähgarn
– Stecknadeln, Metermaß, Markierstift, Schere
– für die Füllung ca. 2 kg Dinkelspelz (aus kontrolliert biologischem Anbau)
diy_naehanleitung_yogakissen_schnittmuster

Maße und Formel Yogakissen selber nähen

Folgende Maße hat mein Yogakissen:
– 2 Kreise für die Ober- und Unterseite des Kissens: Ø 35 cm (+ 1–2 cm Nahtzugabe)
– 1 langen Streifen für das Seitenteil: 110 x 11 cm (+ 1–2 cm Nahtzugabe)
– 1 kurzen Streifen für den Griff: 4 x 11 cm (+ 1–2 cm Nahtzugabe)
Um einen perfekten Kreis einzuzeichnen, kannst du beispielsweise einen runden Hocker oder einen großen Eimer als Vorlage nehmen. Wenn der Kreisdurchmesser deines Kissens abweicht, kannst du die entsprechende Länge (L) für das Seitenteil mit folgender Formel berechnen.
L = π × d
d = Durchmesser deines Kreises (ohne Nahtzugabe)
π ≈ 3,14
Die Höhe des Kissens musst du für dich persönlich anpassen. (Meine Knie kommen im Schneidersitz nicht gut zum Boden und die Höhe von 11 cm passt für mich ganz gut, um das auszugleichen.)
diy_naehanleitung_yogakissen1

Nähanleitung Yogakissen

Schritt 1 Yogakissen: Stoff bügeln und Zuschnitte anfertigen
Bügele den Stoff und mache die Zuschnitte. Um zwei Kreise auf einmal auszuschneiden, lege den Stoff doppelt, stelle den runden Gegenstand drauf (z.B. Eimer) und zeichne mit dem Markierstift drumherum. Denke allerdings an die Nahtzugabe: den Stoff 1-2 cm größer als den eingezeichneten Kreis auszuschneiden.
Schritt 2 Yogakissen: Griff nähen
Beginne mit dem Einfachsten: Den Stoffzuschnitt für den Tragegriff doppelt legen (rechts auf rechts) und an der langen Seite entlang nähen. Jetzt umstülpen und so falten (und ggf. bügeln), dass die Naht mittig auf der Rückseite verläuft.
Schritt 3 Yogakissen: Reißverschluss an Kreis annähen
Reißverschluss und Kreis rechts auf rechts legen (also die später außen sichtbare Stoffseite auf die später außen sichtbare Reißverschlussseite) und mit Stecknadeln feststecken. An der Reißverschlusskante entlang nähen.
Schritt 4: Reißverschluss an Seitenteil annähen
Beachte hierbei wieder: rechts auf rechts! Ermittle die Mitte des Seitenteils und die Mitte des Reißverschlusses und stecke beide zunächst dort mit Stecknadeln zusammen und anschließend den Rest feststecken. (Am gegenüberliegenden Ende, wo das Seitenteil später zusammengenäht wird, sitzt später der Tragegriff und versteckt die Naht. Und es ist von Vorteil, wenn der Reißverschluss später genau gegenüber des Griffs ist, so wird er beim Hochheben des Kissens nicht unnötig strapaziert und hält besser.)
Schritt 5: Seitenteil und Kreis zusammen nähen
Stecke das Seitenteil mit Stecknadeln ringsherum an dem Kreis fest. Nähe beides zusammen, aber lasse hinten, wo das Seitenteil zusammen kommt noch genug offen um den Griff einzusetzen.
Schritt 6: Griff einsetzen
Stecke den Griff so hinein, dass die Naht am Griff und die spätere Naht am Kissen zueinander zeigen und später natürlich beide verdeckt sind. Nähe den Griff fest und es schließt sich gleichzeitig die Naht am Kreis und Seitenteil.
Schritt 7: Zweiten Kreis annähen
Nähe das Seitenteil hinter dem Griff zu. Öffne den Reißverschluss ein wenig, damit du später das Ganze auf rechts drehen kannst. Den zweiten Kreis mit dem Seitenteil rechts auf rechts feststecken und annähen.
Schritt 8: Nähte versäubern
Damit der Stoff an der Nahtzugabe nicht ausfranst, sollte sie versäubert werden. Eine Möglichkeit ist, die Nahtzugabe überall am Kissen von beiden Seiten nach innen zu klappen und am Rand entlang zu nähen.
Schritt 9: Reißverschluss-Naht sichern
Ich habe die Naht je am Anfang und Ende des Reißverschlusses mit ein paar Stichen von Hand verstärkt, damit die Naht später beim häufigen Auf- und Zuziehen nicht aufgeht.
Innen (also auf links) wird die Naht dann bis zur verstärkten Stelle geschlossen.
Schritt 10: Yogakissen befüllen

ANZEIGE


Jetzt das Sitzkissen nur noch mit z.B. Dinkelspelz füllen und losmeditieren!

hallopiepmatz_anyuta_profilbild_1000x1000

Ich wünsche dir viel Freude beim Nähen und beim Meditieren mit deinem neuen Meditationskissen. Solltest du ein totaler Skeptiker von Meditationen haben, dann schau doch mal hier vorbei. Zusätzlich habe ich Artikel zum Thema Yoga und Meditationsreisen, Yoga & Meditations Apps und Gesund durch Meditation veröffentlicht. Du möchtest gerne einmal Yoga zuhause ausprobieren. Dann klick hier* auf den Link.

Vielen dank, liebe Anyuta vom Blog Hallo Piepmatz! für diesen tollen Artikel.

Namaste
Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag DIY · Yogakissen selber nähen erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/yogakissenselbernaehen/feed/ 21
DIY · Do-It-Yourself · Green Bird https://www.ganzwunderbar.com/green-bird/ https://www.ganzwunderbar.com/green-bird/#comments Mon, 06 Jun 2016 06:00:02 +0000 http://ganzwunderbar.com/?p=8480 (* = Werbelink) DIY Tipps für zuhause Wir leben in einer absoluten Konsumgesellschaft. Wenn etwas nicht mehr passt oder kaputt ist, wird es weggeschmissen und einfach durch etwas neu gekauftes ersetzt. Wir vermüllen uns und unsere Natur damit nur selber und stehen irgendwann vor der Frage, wie wir nachhaltiger leben können auch im Hinblick auf […]

Der Beitrag DIY · Do-It-Yourself · Green Bird erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
(* = Werbelink)

DIY Tipps für zuhause

Wir leben in einer absoluten Konsumgesellschaft. Wenn etwas nicht mehr passt oder kaputt ist, wird es weggeschmissen und einfach durch etwas neu gekauftes ersetzt. Wir vermüllen uns und unsere Natur damit nur selber und stehen irgendwann vor der Frage, wie wir nachhaltiger leben können auch im Hinblick auf die nächste Generation. Wieso nicht einfach mal Dinge wieder reparieren oder aus Altem etwas Neues erstellen? Upcycling ist das Stichwort! Nachhaltig leben für unsere Kinder ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ich freue mich sehr, euch heute die Autorin von dem Blog Green Bird vorstellen zu dürfen, die euch hilfreiche Do-It-Yourself Tipps für euer Zuhause gibt.


Gastbeitrag von Daniela von Green Bird

Do-It-Yourself Ideen

Ich freue mich sehr heute als Autorin bei Ganzwunderbar zu Gast zu sein. Mein Name ist Daniela und ich schreibe den Blog Green Bird. Dort veröffentliche ich ein bis zweimal die Woche Do-It-Yourself Projekte rund um Deko und Wohnen, aber auch selbst genähte, gehäkelte oder gestrickte Kleidungsstücke. Im Sommer nehme ich meine Leser mit in die österreichische Bergwelt und hin und wieder gibt es kritische Beiträge zu den Themen Minimalismus, Bewusster Konsum und Nachhaltigkeit zu lesen.

Selbermachen

Selbermachen ist für mich zu einer großen Leidenschaft geworden. Ich liebe es, Projekte auszutüfteln, Materialien auszuwählen und mich danach an die Umsetzung zu machen. Stehe ich dann vor dem fertigen Ergebnis, erfüllt mich das mit tiefer Zufriedenheit, mit meinen Händen selbst etwas geschaffen zu haben.

Am liebsten arbeite ich mit natürlichen Materialien, wie etwa Holz, Wolle oder Jute. Mit solchen Materialien zu arbeiten erdet und ihr Charme besteht darin nie ganz gleich verarbeitet zu sein, was dem fertigen Werk noch zusätzlich eine individuelle Note verleiht.

Do-It-Yourself Möbel

In letzter Zeit habe ich mich auch verstärkt dem Möbelbau gewidmet. Einfache Konstruktionen aus Schienen und Holzbrettern sind schnell gemacht, lassen sich nach Bedarf anpassen und sind am Ende ihrer Lebenszeit auch nicht zwangsläufig ein Fall für den Sperrmüll, sondern können an anderer Stelle verändert wieder eingesetzt werden. Eine nachhaltige und kostengünstige Möglichkeit um an Möbel aus Vollholz zu kommen und die billigen Möbel aus Pressspan zu vermeiden. Aus einfachen Leimholzbrettern haben wir einen offenen Kleiderschrank, Regale für die Küche, eine neue Hakenleiste sowie ein Waschbeckenregal gebaut.

Garderobe

Aber auch gebrauchten Gegenständen hauche ich gerne neues Leben ein, um sie so vor dem Müll zu retten oder einen Neukauf und den damit einhergehenden Ressourcenverbrauch zu vermeiden. So ist etwa ein Webrahmen aus einem alten Bilderrahmen entstanden und aus kaputten Retro Fliesen wurde ein schicker Mosaik-Blumentopf.

 

Blumentopf

Möbel selber bauen

Wenn ich bei Spaziergängen auf schöne Treibholzstücke, alte Ziegelsteine oder schöne Flussteine stoße, werden auch diese mit nach Hause geschleppt und nach Möglichkeit verbastelt. So zieht ein bisschen Natur bei uns in die Wohnung ein.

Möglichst oft wollen wir aber raus in die Natur. Im Sommer kraxeln wir deshalb mit Vorliebe auf Bergen herum, genießen den Sonnenschein auf der Haut und den Wind im Haar. Die Anstrengung des Gipfelsturm belebt die Sinne, macht wach und aufmerksam. Die Sorgen des Alltags treten beim Blick ins Tal in den Hintergrund. Sucht man sich keine überlaufenen Routen aus, kann man ungestört die Ruhe der Berge und die Schönheit der Natur genießen.

Um die Schönheit der Natur noch möglichst lange zu erhalten ist es uns wichtig, jeglichen Müll wieder mit ins Tal zu nehmen. Da dies anscheinend nicht für jeden Wanderer selbstverständlich ist, sammle ich oft auch den Müll der anderen ein.

Do-It-Yourself Abschminkpads
Doch nicht nur den verursachten Müll am Berg versuche ich richtig zu entsorgen, auch im Tal werden Verpackungsmüll und Einwegprodukte vermieden, wo immer es möglich ist. Wer möchte, kann sich beispielsweise  waschbare Abschminkpads oder Spültücher aus alten Handtüchern nähen. In den 60°C Handtuchwäsche mitgewaschen wird noch nicht mal mehr Strom oder Waschmittel verbraucht.

Abschminkpads

Dinge selbst herzustellen lässt uns wieder begreifen, wie viel Arbeit und Material in einem Produkt steckt. Ich betrachte Selbermachen auch nicht nur als Hobby, sondern als Abschnitt auf dem Weg hin zu einem nachhaltigeren Lebensstil. Sich türmende Stoffvorräte und Spontankäufe an Wolle sind mir deshalb fremd. Für mich ist Selbermachen ein Teil von einem bewussten Konsumverhalten und soll aus diesem Grund auch maßvoll sein.

Vielen Dank, liebe Daniela für diesen informativen Beitrag.

Yogablog Ganzwunderbar

Do-It-Yourself Bücher

Wenn du gerne die Umwelt schonen und dazu noch jede Menge Geld sparen möchtest, habe ich hier die besten Do-It-Yourself-Bücher für dich:
Diese Buch ist zwar nicht von Daniela selbst, aber sie hat einen eigenen Artikel dort veröffentlicht.

61tEq8kutkL
1. Reloved: Die besten Upcycling-Ideen für ein buntes Zuhause*


51mPiaGhufL
2. Scandi Do it yourself: Vom Alltagsgegenstand zum stylishen Deko-Objekt*


51GR2u6COML
3. Hab ich selbst gemacht: 365 Tage, 2 Hände, 66 Projekte*


518X6gCSNVL

4. Do It Yourself Möbel: 30 verrückte Projekte*


61-ogJ817JL
5. Garten-Projekte: für Selbermacher*

Viel spaß beim selberbauen,werkeln und Umwelt schonen!
Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag DIY · Do-It-Yourself · Green Bird erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/green-bird/feed/ 6
Ganzwunderbar ausgeKORKst https://www.ganzwunderbar.com/korkprodukte/ https://www.ganzwunderbar.com/korkprodukte/#respond Thu, 08 Oct 2015 21:20:52 +0000 http://ganzwunderbar.com/?p=2497 Mit Kork basteln Wer kennt es nicht noch aus seiner Kindheit? Die Weinflaschenkorken wurden alle zuhause gesammelt, damit man daraus die tollsten Korkfiguren basteln konnte. Basteln mit Kork (Werbelink) war immer eine tolle Beschäftigung bei regnerischen Tagen. Kork-Rehe, Kork-Männchen, Kork-Autos oder ganze Korkhäuser mit kleinen Gärten davor. Aus Weinflaschenkorken und Zahnstochern konnte man eine ganze […]

Der Beitrag Ganzwunderbar ausgeKORKst erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
Mit Kork basteln

Wer kennt es nicht noch aus seiner Kindheit? Die Weinflaschenkorken wurden alle zuhause gesammelt, damit man daraus die tollsten Korkfiguren basteln konnte. Basteln mit Kork (Werbelink) war immer eine tolle Beschäftigung bei regnerischen Tagen. Kork-Rehe, Kork-Männchen, Kork-Autos oder ganze Korkhäuser mit kleinen Gärten davor.

Aus Weinflaschenkorken und Zahnstochern konnte man eine ganze Menge toller Figuren basteln. Kork als Pinnwand für Wände oder Kork auf dem Boden. Nähen mit Kork (Werbelink) ist auch eine tolle Alternative, eigene Produkte selber zu machen. Wenn dir das alles zu aufwendig ist, du aber Kork-Produkte über alles liebst, dann habe ich genau das richtige für dich! DIY ist das neue Konsumieren!

Yogablog

Korkprodukte

 

Nachhaltige Korkprodukte

Jetzt gibt es was völliges neues! Hast du schonmal von Korkschmuck, Korktaschen oder Korkmode von ”Living in Kork“ gehört? Ökologische Mode aus portugiesischer Tradition. Die Produkte sind von Nachhaltigkeit geprägt, 100% plastikfrei und bieten in Zukunft eine gute Alternative zu anderen Stoffen. Es ist schon sehr interessant zu erfahren wie sehr sich der Rohstoff Kork in Deutschland als Korken und Bodenbelag manifestiert hat. Dabei hat der Kork eine viel weitreichendere Tradition und findet in vielen Lebenssituationen seine Anwendung. In der Heimat der Korkeiche Portugal hat man nie aufgehört diesen Rohstoff weiterzuentwickeln.

Kork ist umweltfreundlich

Daher findet man Kork mittlerweile in unzähligen Produkten. Die technologische Weiterentwicklung macht es nun möglich Kork so zu verarbeiten dass dieser eine echte, natürliche und nachhaltige Alternative bietet. Somit ist auch der Weg in die Mode frei, denn es gibt kaum etwas was sich mit Kork nicht realisieren lässt. Die Produkte sind 100% einzigartig und natürlich hergestellt. Ökologie steht bei dieser Marke an erster Stelle, umweltbewusst zu handeln und die Natur natürlich zu erhalten sind das A und O für „Living in Kork“. Mode und Schmuck für anspruchsvolle Frauen und trendbewusste Männer, für die Lifestyle, Mode, Wohlfühlen und das gewisse Extra nicht fehlen darf.

Korkprodukte

Die Kollektion beinhaltet Kork-Mode für Damen und Männer, Schuhe, Taschen und Schmuck in den unterschiedlichsten Kork-Varianten, sogar Gürtel, Krawatten und Schirme aus Kork zeigen die aussergewöhnlichsten Produkte. Wunderschöne Portemonnaies mit Blumenverzierungen aus Kork schmücken die einzelnen Produkte und lassen jedes Teil zu einem Unikat werden. Moderne Sneakers mit Kork-Flächen sorgen für einen einzigartigen Auftritt. Toller Korkschmuck lässt dich nicht blass aussehen, sondern kommt in Verbindung von Kork und bunten Kugeln in tollen Herbstfarben daher. Stetig auf der Suche nach neuen Einsatzmöglichkeiten wie zum Beispiel auch eine Kork-Yogamatte mit der Einbindung des eigenen Logos sind die zukünftigen Pläne dieser fantastischen, nachhaltigen Marke Living-in-Kork!

Wenn ich dein Interesse geweckt habe, dann schau doch mal auf der Homepage vorbei oder werde Fan auf der Facebookseite. Living in Kork ist eine ganzwunderbare Seite mit aussergewöhnlichen, ökologischen Lifestyle-Produkten die auch dein Kork-Sammlerherz höher korken lässt 😉

Namaste
Yogablog Ganzwunderbar

Der Beitrag Ganzwunderbar ausgeKORKst erschien zuerst auf Ganzwunderbar.

]]>
https://www.ganzwunderbar.com/korkprodukte/feed/ 0