Gesunde Frühstücksbowl

Gesunde Frühstücksbowl

Gastbeitrag von Daniela Ehrlinger von Leckermäulchen

ANZEIGE

Die Tage werden immer kürzer und die Temperaturen sinken so langsam. Der Herbst hält Einzug und mit ihm leider auch die Erkältungen. Zeit für eine gesunde Frühstücksbowl mit gesunden Zutaten, vielen wichtigen Vitaminen und Spurenelementen um dein Immunsystem vor kalten Temperaturen zu stärken.

Himbeeren sind kleine Kraftpakete

Sie enthalten Provitamin A und Vitamin B, dazu noch jede Menge Vitamin C. Sie enthält sehr viel Eisen und gilt somit blutreinigend. Dazu noch eine Menge Kalzium, Harnsäure was den Harnstoffwechsel anregt, Folsäure, Magnesium und Kalium. Die enthaltenden Flavonoide sind entzündungshemmend und können sogar Krebs vorbeugen.

Superfoods Chiasamen

Die Chiasamen gehören zu den sogenannten Superfoods – die Heilsamen der Maya. Die kleinen Samen haben es in sich und finden nun bei uns in Deutschland auch immer mehr ihren Weg in unsere Küchen. Der hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren, Calcium, Eisen, Proteine, Zink, Vitamin B3 und Ballaststoffe geben dir schon am Morgen einen guten Energiestart in den Tag. Kurkuma gehört zu den sogenannten Ingwergewächsen aus Südasien. Es wirkt anregend auf die Magensäfte und hat Einfluss auf die Gallensäureproduktion. Der darin enthaltene Wirkstoff Curcumin weist eine krebshemmende und antioxidative Wirkung auf. Studien zufolge muss Kurkuma aber mit Pfeffer zusammen gegeben werden, damit der Körper die Wirkstoffe besser verarbeiten kann.

Superfood Heidelbeeren

Heidelbeeren enthalten eine hohe Menge an Gerbstoffen. Dies sind dazu da, um Entzündungen im Körper zum Beispiel der Schleimhäute zu stoppen. Sie wirken auch antibakteriell und schmerzlindern. Heidelbeeren kann man im getrockneten, frischen oder gefrorenen Zustand verwenden. Im gefrorenen Zustand kann der Körper die Vitamine und Mineralien noch besser aufnehmen. Ideal auch für die Jahreszeiten, in denen es die Blaubeeren nicht gibt.

Hier gibt es nun das Rezept:

Gesunde Frühstücksbowl

Für 1 Person

  • 250g Naturjoghurt
  • 1 EL Chiasamen
  • 2 EL zermatschte Himbeeren
  • ¼ geriebene Zucchini
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • Heidelbeeren

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Zubereiten deiner gesunden Frühstücks-Bowl. Vielen Dank liebe Daniela für das Rezept. Wenn du mehr über Danielas Blog erfahren möchtest, schau doch mal auf ihrer Seite vorbei.

Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

2 Comments

  1. Hallo Amelie,
    ich nehme mitterweile auch für viele Dinge Kurkuma, gerade für Soßen da sie so viele heilende Wirkstoffe haben. Aber immer in Verbindugn mit Pfeffer, wie ich das vor kurzem gelesen habe. Sonst kann der Körper das Kurkuma nicht aufnehmen.
    Liebe Grüße

Leave a reply.