Loslassen lernen

Loslassen lernen

Für das Onlinemagazin Zitronenzauber durfte ich einen Gasrtartikel zu dem Thema „Loslassen“ schreiben. Mit dem Slogan „Fühl dich wie zuhause“ gibt Zitronenzauber tolle Tipps und Tricks rund um das Leben und den Alltag im Haushalt. Einzigartige Rezepte wie zum Beispiel Rezepte zum Thema Superfoods, die Frage ob man durch grünen Tee wirklich abnimmt, ein Rezept zum Thema Ginger Spice Ingwerlimonade und vielen weiteren tollen Inspirationen für dich und deine Liebsten. Aber auch das Thema Yoga wird auf Zitronenzauber vorgestellt. Vielen Dank nochmal an Zitronenzauber! Hier gehts zum kompletten Artikel!

download

Loslassen lernen mit Yoga

Loslassen lernen in der heutigen Zeit fällt vielen Menschen einfach schwer. Man lebt in der Vergangenheit und kann sich nicht auf das Hier und Jetzt focussieren. Aus Angst vor dem Ungewissen, aus Angst vor dem Ungewohnten. Wenn wir lernen loszulassen, entscheiden wir uns unsere Ängste abzulegen, uns selbst zu vertrauen, dass alles gut wird und uns für das Glücklichsein zu entscheiden. Es ist oft schwierig für uns gewohnte Fahrwasser zu verlassen und zu neuen Ufern aufzubrechen.

titel

ANZEIGE

download3

Loslassen mit Yogaübungen

Durch Yoga kannst du es schaffen, das Loslassen zu lernen und das „Hier und Jetzt“ so anzunehmen wie es ist. Durch Yoga lernt man wieder Vertrauen in sich und sein Tun neu zu gewinnen. Vertrauen in das Leben, in neue Lebensituationen, auch wenn man diese nicht so gewohnt ist. Seiner Intuition wieder folgen lernen. Ich gebe in dem Artikel noch drei schöne, einfach nachzumachende Loslass-Übungen vor. Die erste Übung ist das Loslassen im Balasana, (die Haltung des Kindes), die zweite Übung ist das Loslassen im Sharvangasana (der Schulterstand) und die dritte Übung ist das Loslassen im Meditationssitz. Bitte sei beim Ausführen der Übungen immer vorsichtig und achtsam. Bitte erzwinge nichts. Dein Körper sagt dir schon wei weit du gehen kannst!

Schau doch einfach mal bei Zitronenzauber vorbei. Dort findest du den kompletten Artikel „Mit Yoga loslassen lernen“.
Namaste
Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Loslassen lernen"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] ich nicht aufhören, Dinge zu tun, die mir offensichtlich nicht gut tun. Warum kann ich Dinge nicht loslassen, die mir Schmerzen bereiten? Warum…. Dann merke ich, dass es vielen Menschen so […]

trackback

[…] gerne mache. Und ich habe gelernt, dass es Sinn macht, meinem Herzen zu folgen. Dass Verzeihen und Loslassen lange Prozesse sind. Und dass meine Yogapraxis mich bei diesen Prozessen liebevoll unterstützt und […]

trackback

[…] die unser Körper da hinlegt, das ist schon der Wahnsinn. Kreieren, Annehmen, Vertrauen, Loslassen, Nähren, all diese Begrifflichkeiten wurden für mich auf einmal sehr konkret mit Leben gefüllt. […]

trackback

[…] heißt es Loslassen zu lernen. Lasse Dinge los, die dir nicht gut tun und dich nicht weiterbringen. Es ist völlig okay eine […]

trackback

[…] nicht immer einfach ist und man sich selbst nicht mehr versteht, brauchen eine Form des „Loslösens„. Deine Gedanken werden mit dem Flamenco-Yoga neu aufblühen, da du die Möglichkeit hast […]

trackback

[…] Hier tauchst du ein in die Yoga- und Meditationswelt von Bali. Du lernst zu entspannen und loszulassen und wirst einen unvergesslichen Yoga- und Meditations-Urlaub auf Bali […]

trackback
[…] Wir glauben immer, die meisten Dinge in unserem Leben beeinflussen zu können, dem ist aber oft nicht so. Wir können unser Leben manchmal einfach nicht planen, wie man es gerne möchte. Es kommt sowieso immer ander als man denkt. Doch mit Yoga kommen wir wieder ins Vertrauen. Mit Yoga lernst du auch mit den schlechten Zeiten besser umgehen zu können. Wir haben vertrauen in uns selbst und in unser Leben und all die Dinge die da so kommen. Annahme, wenn es uns gut tut und Loslassen, wenn es uns leider verletzt. Wobei das Loslassen meiner Meinung nach für viele schwieriger… Read more »