Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation

Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation

Meditation? Das ist doch so ein esotherischer Kram. Räucherstäbchen an und rumsitzen! So oder ähnlich hört man es noch von vielen Skeptikern, die von Meditation rein gar nichts halten. Heute möchte ich euch den führenden Meditationswissenschaftler und Neurowissenschaftler Dipl.-Psych. Dr. Ulrich Ott vorstellen. Er ist angestellt an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Computational Neuroscience, Kognitive Neurowissenschaften und Neurowissenschaften Allgemein. Zu seinem Wirkungsbereich gehört unter anderem die Wirkungen von Meditation auf Aufmerksamkeit, Emotionen und Selbst- und Realitätswahrnehmung. In einem Interview für die Techniker Krankenkasse beschreibt er die Vorgänge der Meditation. Wer meditiert ist gelassener und ruhiger und kann Stress abbauen und wieder zu sich selbst finden. Einfach mal das Handy zur Seite legen und wieder zu sich finden.

Durch Meditation sensibler werden

„Durch Meditation werden wir sensibler, uns selbst gegenüber aber auch unserem Umfeld. Somit ist Meditation alles andere als egoistisch“, so Ulrich Ott. „Wir tuen unserem Umfeld und unseren Mitmenschen einen großen Gefallen damit. Die Mönche in ihren Klöstern, die längere Meditationen über einen längeren Zeitraum absolvieren, sind viel sensibler als diejenigen, die nur ab und an mal Meditieren. Ihre Gehirnareale werden durch die Meditationseinheiten größer ausgeprägt. Am Anfang sind die Gehirne wie eine grobe Landkarte, aber durch die Meditation werden diese Bereiche immer feiner differenziert“, beschreibt Ulrich Ott.

download3

Durch Meditation die Gedanken steuern

Man lernt durch die Meditation, dass wir unsere Gedanken steuern können. Wir können Sie einfach während der Meditation durch Konzentration auf unseren Atem abschalten. Je öfter man dies ausprobiert um so besser funktioniert es auch im späteren Alltag, wenn uns unsere Gedanken mal wieder überrollen. Einfach NEIN zu seinen Gedanken sagen und sie beiseite schieben. Somit geben wir unseren Problemen nicht mehr so einen Raum. Sie werden belangloser in dem Moment wo wir selber entscheiden können, ob wir darüber nun grübeln wollen oder nicht. Dies ist eine Übungssache, die man, wie Herr Ulrich Ott erklärt hat, sogar mithilfe der Magnetresonanztomografie im Gehirn dargestellt werden kann. Wir gehen bewusster mit unseren Gedanken um, geben Ihnen nicht mehr so eine Wichtigkeit. Denn während der Meditation lernt man seinen Körper so anzunehmen wie er gerade in dem Moment ist.

ANZEIGE

Durch Meditation schmerzfrei werden

„Viele von uns stehen jeden Morgen mit chronischen Schmerzen auf. Schmerzen im Rücken oder in den Knien, was ja meistens die häufigsten Schmerzen sind oder einfach Schmerzen im ganzen Körper. Die Schmerzen bekommen bei vielen aber auch eine Heftigkeit durch Nichtannahme des Schmerzes. Je mehr man sich gegen die Schmerzen wehrt, desto schlimmer werden diese. Ein Großteil der Schmerzen entsteht durch den Wiederstand gegen den Schmerz“, beschriebt Ulrich Ott. In der Meditation lernt man, seinen Körper so anzunehmen wie er ist. Eben auch mit den Schmerzen. Annahme des eigenen Körper mit allen Macken und Fehlern! In dem Moment, wo man diese Schmerzen wahrnimmt  und sich nicht gegen die Schmerzen wehrt, geschieht schon ein Heilungsprozess. Den Schmerz annehmen und das nicht unvoreingenommene Werten, kann schon heilend wirken.

cropped-download2

Wenn du mehr über dieses spannende und vor allem überhaupt nicht esotherische Thema wissen möchtest, möchte ich dir Das Buch (Werbelink) von Ulrich Ott „Meditation für Skeptiker“ ans Herz legen. Er führt mit seinem Buch in die Meditationspraxis ein, auch für die unter euch, die nicht wirklich an die heilende Wirkung von Meditation glauben. (siehe Video)

Ich wünsche dir nun viel Spaß bei deiner nächsten Meditationseinheit. Wenn du mehr über das Thema Meditation wissen möchtest, schau dir doch noch folgende Artikel an:

Hier gehts zum Interview mit Ulrich Ott mit der Techniker Krankenkasse.
Namaste

Yogablog Ganzwunderbar

 

ANZEIGE

50
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
49 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
melanieKerstin Frei Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Meditationskissen. Solltest du ein totaler Skeptiker von Meditationen haben, dann schau doch mal hier vorbei. Zusätzlich habe ich Artikel zum Thema Yoga und Meditationsreisen, Yoga & Meditations […]

trackback

[…] darauf haben, ob Du im Chaos versinkst – oder abends entspannt das Büro verlässt. Oft ist Meditation eine gute […]

trackback
Yogareise nach Goa - Ganzwunderbar

[…] wirst im Norden von Goa eine unvergessliche Zeit verbringen. Endlose, weiße Strände laden zum Meditieren und Wandern ein. Ein ruhiger und verlassener Ort um runterzufahren, sich vom Alltag zu erholen, […]

trackback

[…] Du kannst reflektieren, nachdenken aber auch Deine Gedanken zur Ruhe kommen lassen. Bei geführten Meditationen, Yoga-Einheiten, die speziell für gestresste Menschen entwickelt wurden, langen Spaziergängen in […]

trackback

[…] der Stress in jeder einzelnen Körperzelle aufgelöst. Durch die zusätzliche Atmung Pranayama und Meditationseinheiten kann der Stress einfach weggeatmet […]

trackback

[…] dies auch andersherum. Wenn wir unseren Körper verwöhnen durch sportliche Aktivitäten wie Yoga, Meditation, Entspannungen durch Massagen oder Sauna, beruhigen wir auch unseren Geist! Beim Ashtanga Yoga […]

trackback

[…] Die Yogaeinheiten finden täglich statt und lassen dich zur Ruhe kommen. Auch eine Kombination aus Yoga und Meditationseinheiten sind eine tolle Symbiose um Körper und Geist wieder zu entstressen. Lass das Jahr hinter dich und […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] so viel zu verdanken. Nicht nur die Kontrolle meiner Gedanken, sondern auch die Beweglichkeit, die Schmerzfreiheit im Nacken und Rücken, das Relaxt sein. All das hast du mir, liebes Yoga, gegeben. Du gibst mir so […]

trackback

[…] weitere ganzwunderbare DVD ist Pranayama, Meditation & Tiefenentspannung. Für alle die sich mit den akrobatischen Asanas überfordert fühlen, sich […]

trackback

[…] Ich praktiziere Ashtanga Yoga. Es gibt die unterschiedlichsten Musikrichtungen zum Yoga oder zur Meditation. Musik zum Abschalten oder zur Begleitung in der Yogastunde. Musik hilft uns, Stress abzubauen. […]

trackback

[…] rauhen und groben Muster. Rudraksha bedeutet soviel wie Shivas Tränen. Shiva versank in tiefe Meditation für das Wohlergehen der Menschheit. Die trockenen Samenkapseln in den braunen Erdfarben bilden […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

Kerstin Frei
Gast
Kerstin Frei

Liebe Melanie – vielen Dank für den anregenden Artikel, den ich in mein Blogmagazin „Lebenskunst in der Lebensmitte mit Kerstin Frei und Bello&Bella“ aufgenommen habe hier:
https://www.kerstin-frei.eu/aktuelle-wochenausgabe-online-magazin/
Und auch gleich auf meiner Fanpage FB geteilt und besprochen habe hier: https://www.facebook.com/KerstinFrei.Talks.Impulse/
Auf weitere gute Kooperation und auf bald und auf das Leben Deine Kerstin Frei von Lebenskunst in der Lebensmitte 😇🍀💛🌺

trackback

[…] Meditation für Skeptiker · Schmerzfrei durch Meditation […]

trackback

[…] und was anderes probieren“, so schlägt es Univ-Prof. Dr. med. Andreas Michalsen vor. Auch Meditation ist eine Möglichkeit, um wieder herunterzufahren. Gerne kannst du auch von zuhause erste […]