Close
Onlineplattform – Obst und Gemüse kostenlos pflücken

Onlineplattform – Obst und Gemüse kostenlos pflücken

Werbung aufgrund von Namensnennung


Obst selber pflücken

Knackige Äpfel für den nächsten Kuchen ernten, saftige Birnen zum Einkochen pflücken, süße Himbeeren oder Erdbeeren für eine Marmelade sammeln, Holunderblüten für einen Sirup einkochen. Das ist nun alles möglich, mit Früchten direkt aus der Natur!

Obst aus der Natur

Warum soll man für teueres Geld Äpfel und Brombeeren aus fernen Ländern kaufen die erst durch die halbe Welt geschifft werden mussten? Wenn man genau hinsieht findet man in der Stadt oder auf dem Land doch jede Menge Obst, Gemüse und Kräuter die nicht geerntet werden und in Gefahr sind einfach zu verfaulen! Wer sie pflückt kann nicht nur Geld sparen sondern nebenbei auch die Natur genießen und sich ein Stück unabhängiger fühlen. Obst, welches jemals ohne Plastik in Berührung gekommen ist. Nachhaltiges Konsumieren!

apple-tree-429213

Obst aus der Umgebung

Es gibt nun eine Online-Plattform, die dir zeigt wo du das Obst in deiner Umgebung pflücken kannst, sozusagen wie Geocaching nur für Früchte und Kräuter 🙂
Mundraub.org ist eine kostenlose Online-Plattform, auf der eine webbasierte Karte die Standorte von Obst und Kräutern im öffentlichen Raum abbildet.

Bildschirmfoto 2015-08-20 um 15.56.03 Kopie

Obst für Naturliebhaber

Rechts kann man dann nach Mostereien, Obstbäumen, Nüssen, Obststräuchern oder Kräutern suchen. Ich habe mich für Obstbäume entschieden und habe dann die Kirschen ausgewählt. Hier werden mir dann alle Kirschbäume in der Nähe meines Standortes dargestellt. Man kann zwischen den unterschiedlichsten Obstsorten wie Apfel, Birne, Kirsche, Wildkirsche, Mirabelle, Pflaume, Zwetschge, Quitte, Aprikose oder Maulbeere oder bei den Obststräuchern zwischen Brombeere, Heidelbeere, Holunder, Himbeere, Johannisbeere, Kornelkirsche, Felsenbirne, Sanddorn, Hagebutten, Schlehen oder Weißdorn wählen. Alles was das Herz begehrt! Die Kartierung leistet wertvolle Dienste, denn neben der Wiederentdeckung reichhaltiger, aber vergessener Obstschätze kommt es auch zur Vernetzung von Naturliebhabern untereinander.

Anzeige

berries-221193

Mundraub.org möchte, dass vergessene Früchte wieder ins Gedächtnis gerufen werden, Früchte die als Teil unserer Kulturlandschaft und der Biodiversität einen festen Platz einnehmen.

Hinter den Icons auf der MundraubMap stehen echte Bäume, Sträucher und Kräuter. Durch das Hinzufügen und Kommentieren von Fundorten wird mundraub.org zur größten Online-Community rund um`s Thema Obst im deutschsprachigen Raum.

Logo

Obst selber einkochen

Du möchtest dein Obst auch selber einkochen mit dem Obst aus deiner näheren Umgebung. Dann schau doch mal bei PureNature (Werbelink) vorbei. Natürlich Einkochen! Da weiß man wenigstens woher das Obst kommt.
herbs-702546

Kurzfassung: (Die Langfassung steht auf der Homepage www.mundraub.org)

  1. Stellt vor dem Eintragen bzw. Ernten sicher, dass keine Eigentumsrechte verletzt werden.
  2. Geht behutsam mit den Bäumen, der umgebenden Natur und den dort lebenden Tieren um.
  3. Teilt die Früchte eurer Entdeckungen und gebt etwas zurück.
  4. Engagiert euch bei der Pflege und Nachpflanzung von Obstbäumen.

Die Plattform lebt davon, dass wir verantwortungsvoll und respektvoll mit der Natur und den kulturellen und privatrechtlichen Gegebenheiten in unserer Region umgehen. Mundraub im Hasetal belegte den ersten Platz im Jahr 2014 und wird für den deutschen Tourismuspreis ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Hier noch das Video über Mundraub:

auszeichnung

Ich bewerte diese Online-Community als eine Bereicherung für alle Obst und Kräuterfans unter uns – wirklich ganzwunderbar!
Namaste

unterschrift

Anzeige

15 comments

  1. Pingback: Bioprodukte wie aus Oma´s Zeiten - Einfach Ganzwunderbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close