Claudia von YOGI-DAYS im Interview

Claudia von YOGI-DAYS im Interview

Yogi Days in Hamburg YOGI DAYS „Kommt zusammen!" Heute möchte ich euch Claudia Uhrig, die Gründerin von den YOGI DAYS aus Hamburg vorstellen. Das Event zu dem Thema „Kommt zusammen!" findet dieses Jahr am 6 - 8. Mai 2016 in Hamburg statt. Bei diesem Event geht es nicht nur im Yoga, es ist viel mehr. Eine Symbiose aus Body, Mind...
Entgiftung mit pflanzlicher Rohkost

Entgiftung mit pflanzlicher Rohkost

Gastbeitrag von Kirsten Zint Eine regelmäßige Entgiftung Eine regelmäßige Entgiftung unseres Körpers ist von großer Bedeutung für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Durch Umweltgifte und Zusatzstoffe hat das Thema zudem an Bedeutung gewonnen. Alle, die sich oft müde, schlapp und ausgelaugt fühlen, sollte eine Entgiftungskur für sich in Betracht ziehen. Auch häufiges Kopfweh und ein schwaches Immunsystem sprechen für einen...
Pranayama – Wieder richtig durchatmen!

Pranayama – Wieder richtig durchatmen!

Atmen im Yoga Wer kennt sie nicht? Diese Situationen in denen dir der Atem stockt, aus Schock, aus Trauer, aus Wut oder aus sonst einem Grund. Dir bleibt der Atem weg, du verharrst in einer verkrampften Haltung, vielleicht schnürt sich dir sogar der Hals zu oder du bekommst einen Kloß im Hals und atmest nicht ruhig und gleichmässig weiter –...
Kleine Winde in der Yogastunde

Kleine Winde in der Yogastunde

Jetzt ist der Yogafurz raus! Wer kennt es nicht? Du bist in der Yogastunde, es ist ruhig, leise Musik läuft, die Yogalehrer/in führt dich durch die Stunde. Der Körper entspannt, die Muskeln relaxen, du fährst komplett runter, ebenso auch die inneren Organe beginnen sich zu entspannen. Meistens auch der Darm, was manchmal zu unerwünschten Nebenwirkungen führen kann. Auf einmal wird...
Betty von Yogamassage im Interview

Betty von Yogamassage im Interview

Yoga für Gehörlose Stell dich doch einmal bitte kurz vor. Woher kommst du, was machst du beruflich? Ich heiße Betty Schätzchen - Ja, der Name ist echt :-) - und lebe seit meiner Geburt in Berlin. Die Berufe, die ich erlernt habe, zeichnen heute meine Berufung aus. Ich fing mit einer Bankausbildung vor 15 Jahren an, kündigte den Job relativ...
Generation Beziehungs(un)fähig

Generation Beziehungs(un)fähig

Tick, tack, tick, Tack... Ich bin nun 35 Jahre alt und darf mir immer wieder anhören, nun ist es aber soweit. Lange kannst du aber nicht mehr warten. Wann willst du denn endlich heiraten und Kinder bekommen? Du bist jetzt in einem gebärfähigen Alter! Die Uhr tickt... Aber wozu muss ich mich denn nun so unter Druck setzen? (mehr …)
Tanja von Airyoga München im Interview

Tanja von Airyoga München im Interview

Airyoga München Stell dich doch einmal bitte kurz vor. Woher kommst du, was machst du beruflich? Mein Name ist Tanja und ich bin Yogalehrerin mit dem Schwerpunkt Yin Yoga, Dipl. Intuitions- Mental- und Wingwavecoach, Entspannungstherapeut mit dem Fokus Stressmanagement und Humanenergetik. Ich unterrichte Yogaklassen , Retreats, Workshops sowie Weiterbildungen im In- und Ausland und bin erfolgreiche Autorin der Bücher "Yin-Yoga...
Maria Ma von Ganzherzig im Interview

Maria Ma von Ganzherzig im Interview

Yogablog Ganzherzig Stell dich doch einmal bitte kurz vor. Woher kommst du, was machst du beruflich? Mein Name ist Maria und ich bin seit vielen Jahren glücklich auf dem Yogaweg. Aktuell wohne ich in einer wunderschönen grünen Umgebung im Ruhrgebiet und genieße nach jahrelangem Großstadtleben die Vorzüge einer Kleinstadt. Ich bin Gründerin von ganzherzig, einem ganzheitlichen Yoga-Blog und arbeite im...
Einfach mal rumsitzen! Was passiert bei Meditation im Gehirn?

Einfach mal rumsitzen! Was passiert bei Meditation im Gehirn?

(* = Werbelink) Meditation lernen Sich ruhig hinsetzen, die Beine sind im Schneidersitz, der Rücken ist gerade, die Arme liegen auf den Knien und sind ausgestreckt, Daumen und Zeigefinger bilden einen Kreis, die restlichen Finger sind gestreckt, die Schulter hängen locker nach hinten, die Augen sind geschlossen – der meditative Sitz! (mehr …)
Ihr ganzwunderbaren Anti-Stress-Götter

Ihr ganzwunderbaren Anti-Stress-Götter

Die Yogamatte wird ausgerollt, die Blöcke neben die Yogamatte auf die rechte Seite gelegt, die Bändern liegen auf der Linken. Langsam kommt Ruhe in den Yogaraum, leise Yoga-Musik dringt zu meinen Ohren, die Yogastunde beginnt. (mehr …)