7 verschiedene Yoga Arten – Welche Yoga Art passt am besten zu mir?

7 verschiedene Yoga Arten – Welche Yoga Art passt am besten zu mir?

Es gibt so viele unterschiedliche Yoga Arten, da kann man schnell den Überblick verlieren. Es kommt bei der Wahl der Yoga Art auch immer darauf an, welches Ziel du verfolgen möchtest. Suchst du Entspannung, möchtest du deine körperlichen Beschwerden lindern oder deine Fitness steigern? Hier gibt es viele verschiedene Richtungen. Ich möchte dir nun einige Yoga Arten vorstellen. Selber ausprobieren ist natürlich immer das Beste, um sich selbst ein Bild zu machen. Jede Anatomie ist bei uns Menschen anders, jeder Mensch ist individuell.

Entspannungsyoga mit sanften Bewegungen

Suchst du Entspannung, dann wäre Entspannungsyoga, Klangyoga oder Vinyasa Yoga die richtige Wahl. Lange Asanas, die im Rhythmus von Pranayama, also der Atmung, ausgeführt werden. Viele Yogaübungen werden hier lange in einer Position gehalten und der Stress wird abgebaut. Bei den sanften Yogaarten können wir uns voll und ganz auf uns und unseren Körper konzentrieren. Die Entspannung tritt schon während der Yogastunde ein. Eine tolle Yoga Art, für diejenigen, die ihre Entspannung und Ruhe in den sanften Yoga Flows suchen.

Heilyoga® oder Yogatherapie bei körperlichen Beschwerden

Du hast gewisse Beschwerden oder Schmerzen oder möchtest diese lindern? Dann wäre Heil Yoga® oder auch eine Yogatherapie genau das Richtige für dich. Durch bestimmte, geführte Yogaübungen kann dir der Schmerz auf Dauer genommen werden. Im Heilyoga® können die einzelnen Chakren wieder aktiviert werden um einen Heilungsprozess in Gang zu bringen. Die Energie kann zu den Schmerzen geführt werden und es tritt eine Besserung ein. Im Heilyoga® oder eine Yogatherapie können die Schmerzen im Nacken und Rückenbereich gelockert werden, Knie, Hüfte und ISG Beschwerden werden gelindert. Auch bei Skoliose ist Yoga eine tolle Alternative zu einer Physiotherapie, um die verkürzten Muskeln und Faszien wieder zu dehnen und die Schmerzen zu nehmen.

Klangyoga für deine Entspannung

Beim Klangyoga wird in der Yogastunde mit Klängen gearbeitet, die uns tief in der Seele berühren können. Klänge können uns wieder zu unserer Mitte führen. Klangschalen, Gongs und Mantren geben dieser Yoga Art ihren ganz eigenen Rhythmus und führen uns tief in die Entspannung hinein. Wir lauschen den Klängen und können uns voll und ganz auf den jetzigen Moment konzentrieren. Klangyoga würde ich allen empfehlen, die sehr gestresst sind und wieder zu ihrer Mitte finden möchten. Bei den Klangschalen kann man sogar die Schwingungen im Körper wahrnehmen und man bekommt wieder ein neues Gefühl für seinen Körper. Ein tolles Erlebnis bei dem man mit allen Sinnen genießen kann.

ANZEIGE

Businessyoga für den Arbeitsalltag

Businessyoga ist gerade für berufstätige Menschen ausgerichtet, die jeden Tag viel am Rechner in einer gekrümmten Haltung sitzen und dementsprechend auch oft unter stressbedingten Nacken-, Kopf-, oder Rückenschmerzen leiden. Sollte die Verantwortung im Unternehmen dazu noch sehr groß sein und man steht ständig unter Zeitdruck, so klagen viele auch über Nervosität und Schlafstörungen, die durch Businessyoga genommen oder gelindert werden können. Die Konzentration wird gefördert, die Schmerzen werden genommen und die Arbeitsmotivation und das Wohlbefinden werden gesteigert. Viele Unternehmen bieten Businessyoga mittlerweile in ihren Unternehmen an, da Sie über die positiven Aspekte des Yogas für die Mitarbeiter wissen.

Fitnessyoga und AshtangaYoga für Aktive und Sportler

Um fit zu werden und deine Ausdauer und körperliche Konstitution zu verbessern würde ich dir Fitnessyoga oder eine sportlichere Yogaart empfehlen. Darunter gehört zum Beispiel die Yogaart Ashtanga Yoga. Beim Fitnessyoga wird zusätzlich zu deinen anderen Sportarten die Ausdauer sowie der Muskelaufbau gesteigert. Power Yoga oder aktive Yoga Flows sind ein Ganzkörper-Training, die jeden einzelnen Muskel trainieren können. Kraftvolle, dynamische Asanas, die dein Sport-, und Fitnessprogramm noch zusätzlich unterstützen. Gerade für Leistungssportler ist Fitness Yoga eine tolle zusätzliche Alternative um deine verkürzten Muskeln und Faszien wieder zu verlängern und Verklebungen zu lösen. Auch die Regenerationsphase wird durch Yoga verkürzt.

Acro Yoga für Akrobaten-Liebhaber

Acro Yoga ist für alle geeignet, die Yoga gerne mit einem Partner ausführen und akrobatische Übungen durchführen möchten. Es gibt immer einen Flyer (die leichtere Person), eine Base (die stärkere Person) sowie einen Spotter, der die beiden in Liebe unterstützt. Viele Asanas werden zusammen durchgeführt wobei man sich auf seinen Partner zu 100% verlassen muss. Loslassen, Vertrauen und Entspannung stehen beim Acro Yoga an erster Stelle. Acro Yoga ist eine Mischung aus Yoga, Akrobatik und Thai Massage, wobei es hier auch Stunden für Anfänger und Fortgeschrittene gibt.

Ich würde dir raten, wenn du dir noch immer nicht sicher bist, welche Yoga Art am besten zu dir passt, einfach mal eine Yoga Schnupperstunde in den Studios zu besuchen. Diese sind meistens kostenlos und geben einem einen guten Einblick, ob die Yoga Art zu einem passt. Ich wünsche dir nun viel Spaß bei der nächsten Yogastunde.

Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
melanieLea ChristinYvonne Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Yvonne
Gast

Ich bin ein großer Fan von Yin und Restorative Yoga 🙂 Es hilft mir sehr gut am abend abzuschalten 🙂

Lea Christin
Gast

Ich bin gerade eben durch eine Blogvorstellung auf deinen Blog gestoßen und er gefällt mir total gut.. du hast mich auf jeden Fall als neue Leserin dazu gewonnen.. Ich habe geplant diese Märzferien auf jeden Fall noch einmal für eine Yogaklasse zu nutzen.. es hat mir bis jetzt jedes Mal unglaublich gut getan.. Fitnessyoga und Acroyoga klingt auf jeden Fall auch sehr interessant 🙂 Wenn du magst würde ich mich sehr freuen wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei schaust. Mein Blog geht insgesamt darum, sich selbst und das Leben einfach zu lieben, um einen nachhaltigen gesunden Lebensstil und… Weiterlesen »