Written by 12:45 Achtsamkeit, Meditation

Wie komme ich ins Bewusstsein?

Bewusst SEIN bedeutet, täglich seinen Bewusstseinsmuskel zu trainieren.
Anzeige

Photo by Content Pixie on Unsplash


Was genau ist überhaupt Bewusstsein und wie komme ich ins Bewusstsein?

Genau zu diesem Thema möchte ich heute einen Artikel schreiben und möchte erklären, was ist Bewusstsein und wie wir es schaffen können, durch unser bewusstes SEIN die Welt und uns selber jeden Tag ein kleines Stück mehr zu heilen. Bewusster zu leben und bewusster zu uns selber zu finden, in die Selbstliebe zu kommen und dem Leben mehr Vertrauen zu schenken.

Bewusst SEIN bedeutet, ganz bewusst den jetzigen Moment wahrzunehmen. Im Hier und Jetzt zu sein. Bewusst zu sein, dass alles gut ist, wie es gerade ist. Dass wir jeden Tag vertrauen dürfen, dass gut für uns gesorgt wird.

Das ist für manche schwer zu verstehen, da uns jeden Tag Steine in den Weg gelegt werden. Aber gerade diese Steine, die uns da in den Weg gelegt werden, sind die Punkte in unserem Leben, an denen wir wachsen dürfen. Wo wir hinschauen sollen. Immer wenn es in unserem gerade nicht so gut läuft und das Leben uns aus der Bahn wirft, gerade dann wissen wir, dass wir in unserer Bewusstseinsebene weiter aufsteigen.

Wenn es weh tut, beobachte. Das Leben versucht dir etwas beizubringen. Buddha

Der Weg ins spirituelle Bewusstsein

Der Weg zu einem bewussten SEIN ist nicht immer einfach. Im Gegenteil. Es kann weh tun, wir verlieren Menschen oder Tiere in unserem Leben. Wir müssen uns an neue Situationen anpassen. Immer wieder gibt es Veränderungen. Wir müssen immer wieder lernen loszulassen und müssen immer wieder neu ins Vertrauen kommen.

Das ist für uns Menschen als Gewohnheitstiere manchmal ein harter und steiniger Weg. Wir dürfen auf dem Weg zum Bewusstsein lernen, dass wir aufhören sollen zu kontrollieren. Unser Ego kontrolliert uns, unsere Verstandesebene kontrolliert uns, damit wir am Leben bleiben. Aber wenn wir nur nach unserem Verstand, nur nach unserem Ego leben, bleibt das wahre Leben mit alle den guten wie schlechten Gefühlen auf der Strecke.

Das Leben will jeden Tag gelebt werden. Dazu gehören nun einmal die Gefühle. Ein Leben auf der Verstandesebene wäre ein Leben, dass immer nur gerade ausläuft. Und mit 70 schaut man dann zurück und fragt sich, wieso man nicht öfter auf sein Herz und seine Intuition gehört hat.

Wie können wir jeden Tag bewusster sein und leben?

Dies können wir nicht von heute auf morgen lernen. Wir müssen unseren Bewusstseinsmuskel trainieren. Wie beim Sport, bei dem wir die ganzen Muskeln in unserem Körper trainieren, können wir durch unser Bewusstseinstraining unsere Bewusstseinsmuskeln trainieren.

Ins Bewusstsein kommen durch Meditation

Wir können durch Meditation sofort im Hier und Jetzt ankommen und alle Gedankenstrukturen, die uns von unserem wahren Leben im Hier und Jetzt abhalten, beiseiteschieben. Durch Meditation stoppen wir das Gedankenkarussell. Wir dürfen dann ganz bewusst einfach SEIN. Ohne irgendwelche Gedanken nachzuverfolgen, ohne in toxische Gedankenmuster und Strukturen zu verfallen. Ohne eine Rolle einzunehmen. Während der Meditation dürfen wir einfach nur SEIN.

Bewertungen abstellen

Bewusst werden bedeutet auch, nicht mehr alles zu bewerten, sondern alles so anzunehmen, wie es gerade ist. Wir sollen in die Rolle des Beobachters kommen. Dinge auch mal von oben zu sehen. Aus bestimmten Situationen mal ganz bewusst rauszugehen, wenn wir merken, dass uns diese nicht guttun. Es gibt immer einen Grund, wieso eine Situation gerade so ist, wie sie ist. Wir haben es sowieso nicht in der Hand, sondern werden geführt. Nimm die Situationen einfach bewusst wahr. Was sehe ich gerade, was höre ich gerade, was spüre ich gerade. In dem Moment, in dem wir werten, entscheiden wir uns für eine Seite. Unser Ego entscheidet.

Wenn das EGO stirbt, sind wir zu 100% im bewussten SEIN. Das ist das Ziel!

Wie komme ich ins Bewusstsein im Alltag?

Wie komme ich ins Bewusstsein beim Einkaufen?

Ein höheres Bewusstsein geschieht langsam. Nicht von heute auf morgen. Es dauert seine Zeit. Wir können im Alltag bewusster leben, indem wir zum Beispiel nicht die eingeschweißte Gurke im Supermarkt kaufen, sondern uns für die die BIO Gurkeentscheiden. Wir können zum nächsten Unverpackt Laden gehen oder zum einheimischen Bauern und dort unser Gemüse und Obst kaufen. Vielleicht auch bei Picnic bestellen, wo einem das Essen gebracht wird. So hat man Zeit für die wichtigen Dinge und spart Sprit und Energie. Zudem spart man sich die Impulseinkäufe, die einem im Supermarkt überkommen können. So kaufst du nur das ein, was du wirklich benötigst und handelst so nachhaltiger.

Wie komme ich ins Bewusstsein bei der Selbstliebe?

Bewusstsein bedeutet auch, dir bewusst zu machen, wenn du mal eine Pause brauchst. Dich bewusst um dich selbst zu kümmern. In die Selbstliebe zu kommen. Gerade während der schnelllebigen Zeit, in der es immer mehr nur noch um Erfolg geht. Eine Zeit, die nur von Zahlen und Erfolgen und EGOS geprägt ist. Höre öfter mal in dich hinein und durchbreche das Hamsterrad des Tuns. Nimm dir während deines Tages mal bewusst Zeit zum Durchatmen. Mache dir einen Tee, geh in der Mittagspause spazieren und sorge gut für dich. Das hat auch nichts mit Selbstverliebtheit oder Egoismus zu tun, sondern mit Selbstfürsorge und Selbstliebe, die so wichtig ist.

Sorge dich gut um dich, dann kannst du dich auch gut um andere kümmern.

Die Zeit des höher, schneller, weiter

Diese Zeit wird nicht mehr lange aufrechterhalten werden können. Die Menschheit erwacht und merkt, dass vieles so nicht mehr gelebt werden kann, wie wir es Jahre lang gemacht haben. Eine Zeit, in der es immer nur noch hieß: Höher, schneller, weiter. Eine neue Zeit des Bewusstseins.

Eine neue Zeit für das Bewusstsein

Durch Corona ist eine neue Zeit angebrochen. Die alte Zeit kann so nicht mehr bestehen bleiben und wird es auch nicht mehr. Wir alle haben während Corona gemerkt und gespürt, was wirklich wichtig in unserem Leben ist. Und dabei geht es nicht um Geld, Erfolg und das EGO. Wir alle haben gespürt, dass die Gemeinschaft, Liebe und ein Miteinander zum Glück führen. Wir alle werden bewusster und wir dürfen jeden Tag unseren Bewusstseinsmuskel trainieren. Für einen besseren Planeten und eine bessere Gemeinschaft.

Anzeige

Close