Close
Close

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Yoga Urlaub auf Teneriffa · Reisetipps 2019

Yoga Urlaub auf Teneriffa · Reisetipps 2019

Anzeige (Artikel enthält Werbelinks*)

Sommer, Sonne, Strand & Yoga auf Teneriffa

Die beliebte Urlaubsinsel Teneriffa ist die größte Insel der Kanaren-Inselgruppe und gleichzeitig die bevölkerungsreichste Insel Spaniens. Wie alle kanarischen Inseln, ist auch Teneriffa vulkanischen Ursprungs mit einer eindrucksvollen Landschaft sowie einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt – manche, wie der Kanarische Drachenbaum oder der wilde Kanarienvogel, sind nur hier beheimatet. Dank des milden Klimas ist Teneriffa ganzjährig ein interessantes Urlaubsziel. Die weitläufigen Sandstrände, bewaldeten Berghänge des Vulkanbergs Pico del Teide und zahlreiche Ausflugsziele bieten vielfältige Freizeitmöglichkeiten. Und dank der Yoga-Angebote* einiger Hotels und Fincas, kannst du einen Badeurlaub auf Teneriffa hervorragend mit einem täglichen Trainingsprogramm ergänzen.

Acht Tage in einer Ruheoase auf Teneriffa

Die spanischen Inseln sind bekannt für die traditionellen Landgüter, die als „Fincas“ bezeichnet werden. Viele wurden in den letzten Jahren liebevoll renoviert und werden nun als Touristenunterkünfte angeboten. Im Norden von Teneriffa liegt zum Beispiel die Finca el Quinto*, ein familiengeführtes Hotel mit einem eigenen ökologischen Bauernhof. Mitten in einer idyllischen Landschaft aus Orangenbäumen, Bananenbäumen und exotischen Pflanzen, kannst du hier einen achttägigen Yogaurlaub in vollkommener Ruhe und Abgeschiedenheit verbringen. Jeden Morgen und Abend gibt es Yogakurse, dazwischen bleibt genügend Zeit zum Schwimmen an der nahegelegenen Küste, Wandern, Klettern, Surfen oder Paragliden. Die Verpflegung ist inklusive und besteht vorwiegend aus selbst angebautem Gemüse und selbstgemachten Köstlichkeiten. Auch die Zimmer sind interessant: Es gibt entweder Doppelzimmer mit eigener Küche oder Apartments mit Gemeinschaftsküche.

yogaurlaub auf Teneriffa
yogaurlaub auf Teneriffa

Yogaurlaub Teneriffa im immerwährenden Frühling

Ein ganzes Öko-Dorf bildet die Hacienda Cristoforo, die vom griechischen Architekten Denise Devaris gestaltet wurde. Abseits vom Massentourismus wurde hier ein malerisches Paradies geschaffen, in dem sich sogar Schildkröten tummeln. Das achttägige Yoga-Programm* ist sehr umfangreich und beginnt gleich mit einer morgendlichen yogischen Meditation zum Aufwachen. Zum weiteren Programm gehören zum Beispiel Einführung in Mantra- und Pranayama-Übungen, tägliche Yoga-Sitzungen von Kriya, Kundalini, Hatha und Radja Yoga und sogar eine Temazcall Zeremonie, eine Art heilendes Kräuterdampfbad, das bereits von den Azteken zu Heilzwecken angewendet wurde. Dieser Yogaurlaub beinhaltet außerdem gemeinsame Ausflüge zu Naturschutzgebieten und in den Nationalpark, inspirierende Gespräche und Picknicks. Zusätzlich gibt es noch eine Auswahl an verschiedenen Workshops, die du besuchen kannst, darunter Massage-Workshops, Chakra-Workshops oder Improvisation und Kontakttanz. Wenn du also auf der Suche nach einer intensiven Yogareise Teneriffa bist, ist die Hacienda Cristoforo genau das richtige Reiseziel.

Nicht Surf & Turf, sondern Surf & Yoga auf Teneriffa

Ebenfalls acht Tage dauert das Yoga-Retreat im Süden von Teneriffa*, das von der erfahrenen Yoga-Lehrerin Michaela Navarova geleitet wird. Der Schwerpunkt in diesem Yogaurlaub Teneriffa liegt jedoch nicht nur auf den Vinyasa- und Yin-Yoga-Stunden, sondern auf einem aktiven Freizeitprogramm und richtet sich an Aktivurlauber, die auch gerne zum Surfen, Wandern und Radfahren gehen. Die Aktivitäten werden auf Anfänger und Fortgeschrittene abgestimmt, das heißt, auch, wenn jemand noch nie auf dem Surfbrett gestanden ist, aber es gerne einmal versuchen möchte, kann diesen Yogaurlaub buchen. Und da die Gruppe maximal aus sechs Personen besteht, kann sich Michaela Navarova auch für Einsteiger genügend Zeit nehmen. Das Package umfasst übrigens auch 50 Prozent Ermäßigung auf eine einzigartige Bamboo-Naturkosmetikbehandlung.

yogaurlaub auf Teneriffa
yogaurlaub auf Teneriffa

Yoga & Detox Urlaub auf Teneriffa

Eine ganz besondere Yogareise Teneriffa wird in einer privaten Villa in Callao Salvaje, an der südlichen Küste der spanischen Insel geboten. Die quirlige Yoga-Lehrerin Christina Oud war einmal eine erfolgreiche Ballett-Tänzerin und hat sich nun auf Slow Flow, Strong Flow Chakra Yoga, Yin Yoga, Hatha Yoga, Nidra Yoga und Postnatal Yoga spezialisiert. Außerdem bietet sie auch Baby-Massagen und Reiki-Therapien an. Während des siebentägigen Yoga-Retreats im Süden von Teneriffa beginnt jeder Tag mit Übungen mit Panoramablick über die Weiten des Meeres. Zusätzlich zum Yoga-Programm wird unterstützend eine Aryuveda Kichari Detox Diät auf den jeweiligen Teilnehmer abgestimmt, um auch die Organe, vor allem die Leber, wieder zu reinigen. Gegen Aufpreis können noch verschiedene Massagen und Reiki-Anwendungen gebucht werden. Die Unterkunft bietet neun individuelle Zimmerkategorien, das heißt, kein Zimmer ist wie das andere.

Yoga und Positive Energie Yogaurlaub auf Teneriffa

Direkt am Rande des Barranco de Badajoz Nature Reserve im westlichen Güímar Valley bieten Silvia Costarella und Toti Salemi unter dem Namen Estilo Verde ein dreitägiges Intensiv-Yoga-Retreat an. Die beiden Yoga-Lehrer können eine sehr umfangreiche Ausbildung in den Bereichen Hatha-Yoga, Ayuverda, Naturheilkunde, Klangheilkunde, Klangmassage und Musiktherapie vorweisen. Alles Elemente, die sie in ihre Yoga-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene einfließen lassen. Auch die Ernährung wird auf den jeweiligen Teilnehmer abgestimmt und besteht durchwegs aus selbst angepflanztem Gemüse oder Produkten, die direkt vom nahegelegenen Bauernmarkt stammen. Zusätzlich kannst du noch gegen einen Aufpreis verschiedene Workshops in Kosmetik, Kochen, Klangmassage und Öko-Landwirtschaft besuchen.

Yoga und Surfurlaub auf Teneriffa

Eine ausgewogene Mischung aus Spannung und Ent-Spannung · Yoga und Surfurlaub auf Teneriffa

Wenn dir drei, sieben oder acht Tage zu kurz für eine Yogareise Teneriffa sind und du noch dazu auf der Suche nach einer gewissen Herausforderung in deinem Urlaub bist, dann kommt hier das richtige Angebot für dich: 15 Tage Yoga-Surf-Camp an der Playa de las Américas, einem der beliebtesten Urlaubsziele für Strand- und Badenixen. Das Jagga Surf Camp hat sich auf Surf-Yoga spezialisiert und bietet ein spannendes Programm für Aktivurlauber. Zusätzlich zu den täglichen Surf-Yoga-Stunden kannst du mit den Trainern zum Kliff-Springen, Paragliden, Standup-Paddling oder zum Klettern auf den Pico del Teide gehen. Für Fortgeschrittene Surfliebhaber stehen außerdem Ausflüge zu geheimen Surfspots auf Teneriffa am Programm. Das große Team des Jagga Surf Camps sorgt auch immer für unterhaltsame Abendveranstaltungen mit Barbecue und Musik. Hier wird dir garantiert auch nach drei Wochen nicht langweilig werden.

Finde deine Yogreise

Eine tolle Symbiose für alle die Yoga lieben, die Ruhe und die meditative Stille suchen und mit Yoga starten möchten. www.bookyogaretreats.com* bietet nicht nur Yoga Kreuzfahrten und Segeln an, auch ganz spezielle Yogareisen wie zum Beispiel Yogaurlaub für Schwangere*, Nackt Yoga Urlaub*, Stand up paddel Yoga Urlaub*, Single Yoga Urlaub*, Veganer Yoga Urlaub*, Yoga Ashrams* oder Yoga Festivals*. Alles was dein Yoga – und Reiseherz höher schlagen lässt. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Suchen und Finden deiner ganz persönlichen Yogareise! Auch Yogaausbildungen kannst du dort finden!

Wenn du an weiteren Yogareisen weltweit interessiert bist, trete doch unserer Gruppe bei Facebook bei.
YOGAREISEN WELTWEIT <3
https://www.facebook.com/groups/1731005763843538/

Namaste

Yogablog Ganzwunderbar

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Close