Written by 15:32 Achtsamkeit, ganzwunderbar, Gesundheit, Yoga, Yoga allgemein

4-7-8-Atmung – Ein Atemweg zur inneren Ruhe

Lerne, wie du in wenigen Minuten durch bewusstes Atmen innere Ruhe findest.
Frau hat die Augen geschlossen und macht in ihren Yogaklamotten die 4-7-8-Atmung.
Anzeige
Listen to this article

Bild von Adobestock kostenlos: Von Faces of Travel


Stress, Hektik und die täglichen Anforderungen des Lebens können uns oft aus dem Gleichgewicht bringen. In solchen Momenten ist es wichtig, effektive Methoden zur Stressbewältigung zu finden. Eine besonders wirksame Atemtechnik, die seit langem für ihre entspannende Wirkung bekannt ist, ist die 4-7-8 Atemtechnik. In diesem Artikel werden wir die Grundlagen dieser einfachen, aber kraftvollen Atemübung erkunden und wie sie Ihnen helfen kann, zu innerer Ruhe zu finden.

Was ist die 4-7-8-Atmung?

Die 4-7-8-Atmung, auch als „Relaxing Breath“ oder „Pranayama“ bekannt, basiert auf einer alten Atempraxis aus der Yoga-Tradition. Die Zahlen 4, 7 und 8 repräsentieren die spezifischen Phasen dieser Atemübung:

  • 4 Sekunden Einatmen: Atmen Sie durch die Nase ruhig und gleichmäßig ein, während Sie bis vier zählen.
  • 7 Sekunden den Atem anhalten: Halten Sie den Atem an und zählen Sie bis sieben.
  • 8 Sekunden Ausatmen: Atmen Sie durch den Mund aus und lassen Sie die Luft dabei bis zum Zählen von acht sanft entweichen.

Wie funktioniert die 4-7-8-Atmung?

Diese Atemtechnik wirkt, indem sie das parasympathische Nervensystem aktiviert, was zu einer sofortigen Entspannung des Körpers führen kann. Dies führt zu einer Senkung des Herzschlags, einer Entspannung der Muskulatur und einer Verringerung von Stresshormonen im Blut. Indem Sie die Ausatmungsphase verlängern, wird der Körper dazu angeregt, sich zu beruhigen und in einen entspannten Zustand überzugehen.

Die 4-7-8 Atemtechnik kann eine schnelle und effektive Methode sein, um im hektischen Alltag Momente der Ruhe zu finden und den Körper aus einem stressigen Zustand in einen entspannten zu versetzen. Mit regelmäßiger Praxis kann diese Technik dazu beitragen, den Umgang mit Stress zu verbessern und die allgemeine Lebensqualität zu steigern.

Anzeige

So praktizieren Sie die 4-7-8 Atemtechnik

  1. Suchen Sie einen ruhigen Ort: Setzen Sie sich in einer bequemen Position hin oder legen Sie sich hin. Stellen Sie sicher, dass Sie nicht gestört werden.
  2. Entspannen Sie Ihre Schultern: Lösen Sie jegliche Spannung in Ihren Schultern und Ihrem Nacken.
  3. Atmen Sie durch die Nase ein: Beginnen Sie, langsam und tief durch die Nase bis zum Zählen von vier einzuatmen.
  4. Halten Sie den Atem an: Halten Sie den Atem an und zählen Sie bis sieben.
  5. Atmen Sie durch den Mund aus: Atmen Sie sanft durch den Mund aus, während Sie bis zum Zählen von acht ausatmen. Lassen Sie die Luft ruhig entweichen.
  6. Wiederholen Sie die Sequenz: Wiederholen Sie die Atemsequenz mindestens drei weitere Male oder bis Sie eine spürbare Entspannung fühlen.

Wie lange mache ich die 4-7-8-Atmung?

Die Dauer, für die du die 4-7-8 Atemtechnik praktizierst, kann individuell variieren und hängt von deinen persönlichen Bedürfnissen, deinem Komfortlevel und deiner Erfahrung mit der Technik ab. Hier sind einige Richtlinien, die du beachten kannst:

4-7-8-Atmung für Anfänger

Wenn du gerade erst mit der 4-7-8 Atemtechnik beginnst, ist es ratsam, die Technik zunächst für eine kurze Zeitspanne zu üben, um dich mit dem Ablauf vertraut zu machen. Starte mit 2-4 Atemzyklen und steigere die Anzahl nach Bedarf. Achte darauf, dich nicht zu überanstrengen, und führe die Atemübungen in einem Tempo durch, das für dich angenehm ist.

4-7-8-Atmung für Fortgeschrittene

Mit der Zeit und zunehmender Erfahrung kannst du die Dauer der 4-7-8 Atemtechnik allmählich erhöhen. Du kannst beispielsweise mit 5-10 Minuten pro Sitzung beginnen und diese Zeit nach Bedarf verlängern. Einige Menschen praktizieren diese Atemtechnik für 10-15 Minuten oder sogar länger.

4-7-8-Atmung im Alltag

Die 4-7-8 Atemtechnik ist flexibel und kann leicht in deinen Tagesablauf integriert werden. Du kannst sie mehrmals am Tag für kürzere Zeiträume anwenden, um Stress abzubauen und Entspannung zu fördern. Du könntest dies vor dem Schlafengehen tun, während du auf etwas wartest oder wenn du Momente der Ruhe suchst.

Wichtig:

Es ist entscheidend, auf deinen Körper zu hören und die Atemtechnik nicht zu erzwingen. Wenn du während der Übung Schwindel, Unbehagen oder Atemnot verspürst, brich die Übung ab und konsultiere bei Bedarf einen Gesundheitsdienstleister.

Die 4-7-8 Atemtechnik ist eine persönliche Praxis, und es gibt keine festgelegte „richtige“ Dauer. Beginne mit einer Zeit, die für dich angemessen erscheint, und passe sie entsprechend an, um eine positive Wirkung zu erzielen, ohne dich zu überfordern. Es geht mehr um die Qualität als um die Quantität der Atemzüge, um die entspannende Wirkung zu erleben.

Die Vorteile der 4-7-8 Atemtechnik

1. Stressreduktion:

  • Die 4-7-8 Atemtechnik aktiviert das parasympathische Nervensystem, das für die Entspannung verantwortlich ist. Dies führt zu einer Verringerung des Stressniveaus und einer Beruhigung des Geistes.

2. Entspannung des Körpers:

  • Durch die bewusste Verlangsamung des Atems und die gezielte Vertiefung der Atmung werden Muskelverspannungen gelöst, was zu einer allgemeinen Entspannung des Körpers führt.

3. Verbesserte Schlafqualität:

  • Die 4-7-8 Atemtechnik kann vor dem Schlafengehen angewendet werden, um den Geist zu beruhigen und die Einschlafzeit zu verkürzen. Dadurch kann die Qualität des Schlafes verbessert werden.

4. Bessere Konzentration und Fokussierung:

  • Die Atemtechnik fördert die Konzentration und hilft, den Geist zu klären. Dies kann besonders nützlich sein, um sich in stressigen oder überfordernden Situationen besser zu fokussieren.

5. Bewältigung von Angst und emotionalen Belastungen:

  • Die 4-7-8 Atemtechnik kann dazu beitragen, den Geist zu beruhigen und eine positive Wirkung auf die emotionale Stabilität haben, insbesondere bei der Bewältigung von Angstzuständen und emotionalen Belastungen.

6. Blutdrucksenkung:

  • Die Entspannung des Körpers durch die Atemtechnik kann zur Senkung des Blutdrucks beitragen, was langfristig positive Auswirkungen auf die Herzgesundheit haben kann.

7. Förderung von Achtsamkeit:

8. Einfach und überall anwendbar:

  • Die 4-7-8 Atemtechnik kann praktisch überall und jederzeit angewendet werden. Sie erfordert keine besonderen Bedingungen oder Ausrüstungen, was sie zu einer leicht zugänglichen Methode macht.

Die 4-7-8 Atemtechnik ist eine einfache und zugängliche Methode zur Förderung von Entspannung und innerem Gleichgewicht. Integrieren Sie diese Praxis in Ihren Alltag, um Momente der Ruhe und Gelassenheit zu schaffen. Ein paar Minuten am Tag können einen spürbaren Unterschied in Ihrem Wohlbefinden machen. Gönnen Sie sich diesen Atemweg zur inneren Ruhe und lassen Sie Stress hinter sich.

Anzeige

Frau meditiert auf ihrem SUP Board auf dem Wasser

SUP Yoga Retreat

Entdecke innere Ruhe und Balance bei einem SUP Yoga Retreat. Verbinde Yoga und Stand-Up-Paddling umgeben…
Weiterlesen
Frau macht draußen Sport

Abnehmen mit SLIM-XR

Slim-XR ist ein speziell entwickeltes Nahrungsergänzungsmittel, das dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen und…
Weiterlesen
Close