5-HTP gegen Depressionen und Schlafstörungen

5-HTP gegen Depressionen und Schlafstörungen

Anzeige


Wie du mit 5-HTP gegen Depressionen und Schlafstörungen vorgehst

Gehörst du auch zu den vielen Menschen, die unter Schlafstörungen leiden? Bist du vielleicht sogar depressiv? Dann hast du vielleicht schon vieles vergeblich versucht, um der Schlaflosigkeit Herr
zu werden. Ernste Gesundheitsprobleme können die Folge sein. Doch jetzt gibt es eine Lösung für dich, die wirksam, natürlich und nahezu frei von Nebenwirkungen ist: 5-HTP!

Was ist 5-HTP?

Es handelt sich bei dem Produkt um ein Nahrungsergänzungsmittel in Form eines Eiweißbausteins. Genauer gesagt, ist es eine nichtproteinogene α-Aminosäure. Es ist ein Vorprodukt der Neurotransmitter Serotonin und Melatonin. Natürlicherweise stellt der Körper das 5-HTP selbst her, nämlich aus dem Eiweißbaustein Tryptophan, der auch in Nahrungsmitteln enthalten ist. Die
Abkürzung 5-HTP steht für 5-Hydroxytryptophan. Das Nahrungsergänzungsmittel kann dir dabei helfen, wieder gut einzuschlafen und Schlaflosigkeit zu vermeiden. Das Produkt 5-HTP wird ganz natürlich aus der afrikanischen Schwarzbohne (Griffonia simplicifolia) hergestellt. Die Samen der Pflanze enthalten 5 bis 20 % pures 5-HTP. Beim Kauf sollte darauf geachtet werden, dass die auf der Packung angegebenen Mengen sich auf den 5-Hydroxytryptophan Anteil beziehen, nicht auf den Griffonia-Extrakt.

Wie funktioniert 5-HTP?

Bei dem Nahrungsergänzungsmittel handelt es sich um eine natürliche Eiweißverbindung, die das Gehirn als Rohstoff für die Neurotransmitter Melatonin und Serotonin benötigt. Diese sind vor allem für die Steuerung von Schlafmustern zuständig. Ein höherer Spiegel dieser beiden Neurotransmitter im Gehirn geht einher mit einer besseren Einschlaffähigkeit und einem tieferen, erholsamen Schlaf. Angstzustände, Nervosität und Stress werden gemindert. Entspannung gelingt leichter, auch das sogenannte „Frustessen“ lässt nach. Aus dem Nahrungsergänzungsmittel stellt die Leber Tryptophan her. Dieses wird im Gehirn zu Serotonin weiterverarbeitet. Serotonin kann wiederum in Melatonin verwandelt werden. Das ist ein Hormon, das die Schlafeinleitung reguliert. Das5-Hydroxytryptophan kann die wichtige REM-Phase und die Tiefschlafphase verlängern, ohne dass dazu mehr Schlafzeit benötigt wird.

Was ist zu beachten bei der Einnahme von 5-Hydroxytryptophan?

Das 5-HTP sollte nicht über einen längeren Zeitraum hinweg eingenommen werden. Wer medikamentös gegen Ängste und Depressionen behandelt wird, sollte nicht zusätzlich 5-Hydroxytryptophan einnehmen, sondern nur alternativ. In seltenen Fällen kann die Einnahme von 5-HTP zu Euphorie oder Ruhelosigkeit führen, weshalb sehr hohe Dosen vermieden werden sollten. Beginne am besten mit einer kleinen Dosis vor dem Schlafengehen und steigere sie langsam. Vorteile des 5-Hydroxytryptophan gegenüber Medikamenten Bei der Einnahme rezeptpflichtiger Schlafmittel kann es – neben anderen Nebenwirkungen – zu einer Abhängigkeit kommen. Auch kann sich ein sogenannter „Katereffekt“ einstellen. Das hat zur Folge, dass du dich am nächsten Tag nicht fit, sondern träge fühlst. Mit 5-HTP entsteht dieser Effekt nicht. Du wachst am nächsten Tag erholt auf.

Wenn du an Schlafstörungen leidest und gerne das Wundermittel aus der Natur einmal ausprobieren möchtest, schau doch mal auf der Webseite vorbei.
Namaste
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

1 Comment

  1. Vielen Dank für diesen Artikel! Meine Depression habe ich mit dem Wirkstoff aus der Ashwagandha Wurzel (vitaminexpress.org/ashwagandha/wirkungn)richtig gut in den Begriff bekommen. Schlafen ist allerdings immer noch eine riesen Herausforderung für mich und oft liege ich stundenlang wach. Ich werde 5-Hydroxytryptophan auf jeden Fall ausprobieren und hoffe, dass es wirkt.

    Grüße
    Benjamin

Leave a reply.