Written by 11:30 Achtsamkeit, ganzwunderbar, Gesundheit, Lifestyle, Naturliebe

Auszeit in der Natur

Auszeit in der Natur

Anzeige/Image by Steven Weirather from Pixabay

Eine Auszeit in der Natur hilft mir immer wieder neue Energie vom Alltag zu sammeln. Ich bin an der frischen Luft, kann den Vögelchen lauschen, kann den Wind auf meiner Haut spüren und kann meine Gedanken komplett abstellen.

Auszeit in der Natur im Wald

Am aller liebsten verbringe ich Zeit im Wald. Der Wald spiegelt uns in sich selber wider. Vom Wald können wir noch sehr viel lernen. Die Bäume sind fest auf der Erde verwurzelt. Würden sie dies nicht tun, würden sie umfallen. Genauso wie die Bäume fest mit ihren Wurzeln im Boden verankert sind, müssen auch wir Menschen versuchen uns im Alltag immer wieder mit uns selbst zu verbinden und uns zu erden. Wenn wir dies nicht tun und uns keine Auszeiten gönnen, beginnen auch wir zu straucheln und fühlen uns oft gestresst und fallen dann irgendwann. Im Wald hört man nur das Rascheln der Bäume, und das Vogelgezwitscher. Im Wald finden wir am allerschnellsten wieder zu uns selber. Dies schafft sonst meist nur eine Meditation oder eine Yoga-Einheit.

Unterschiedliche Auszeiten in der Natur

Eine Auszeit in der Natur im Wald, am See, in den Bergen oder wo auch immer du deine Auszeit in der Natur gerne magst – sie führt uns immer wieder ein Stück mehr zu uns selber zurück. Wir können in der Natur komplett abschalten und das Gedankenkarussell stoppen. Hierbei ist es auch völlig egal, ob du eine Meditation auf einem Waldboden machst, mit einem Stand-Up-Paddler über einen ruhigen See fährst, eine Mountainbiketour durch die Berge machst, in den Alpen mit deiner Ausrüstung von Orthovox von xspo Ski fährst oder wandern gehst – schenk deiner Seele einen Freiraum zum Entspannen.

Stress abbauen mit kleinen Auszeiten in der Natur

Wenn wir in der Natur sind, so habe ich oft das Gefühl, verbinden wir uns nicht nur mit der Natur, sondern vor allen Dingen auch mit uns selber und bauen den Stress des Alltages ab. Wir können in der Natur, gerade wenn die Sonne scheint, aber auch wenn wir einen grauen Himmel haben, sehr viel Vitamin D aufnehmen, was noch zusätzlich zu der frischen Luft, das Immunsystem stärkt.

Wenn ich total gestresst bin, und ich verbringe 1 bis 2 Stunden draußen in der Natur, kann ich komplett runterfahren und bin total relaxt. Die Natur zeigt uns auf ihre ganz eigene Art und Weise wie wir sofort im Hier und Jetzt ankommen können. Wir nehmen sofort die Temperatur wahr, den Wind auf der Haut, die Tiergeräusche und was es sonst noch für Geräusche in der Natur gibt.

Gedankenkarussell in der Natur stoppen

Wenn wir eine Auszeit in der Natur verbringen, zentrieren wir uns selber und finden schnell wieder zu uns selber. Wir finden wieder zur Ruhe, die uns der Alltag genommen hat. Beim Wandern zum Beispiel konzentrieren wir uns komplett nur auf unsere Umwelt. Irgendwann stoppt das Gedankenkarussell und wir sind komplett im Hier und Jetzt. Dadurch dass wir unsere Gedanken stoppen, finden wir wieder zu uns selber und vielleicht sehen wir auch, was wir wirklich wollen im Leben und wirklich wichtig ist.

In der Natur schaffen wir es am allerschnellsten den Ausstieg aus dem Alltag zu bewältigen. In der Natur geht es nur um das Wesentliche – um das Hier und Jetzt. Ich glaube, dass alle Menschen die Natur zur Regeneration und Gesunderhaltung des Körpers benötigen. Das dabei ist es völlig egal wie die Auszeit in der Natur gelebt wird. Es gibt so viele Orte in der Natur wo man neue Energie sammeln kann.

Neue Energie in der Natur sammeln

Die einen gehen ins Wasser und surfen, die anderen fahren Ski in den Bergen, wiederum andere tanken neue Energie und Kraft am Meer. Aber bei allen geht es darum sich selbst ein Stück näherzukommen und sich wieder in Balance zu bringen, was uns der Alltag oft nimmt. Es gibt mittlerweile auch Waldbaden-Aktionen, bei denen du dich zu einem Seminar anmelden kannst. Das komplette Seminar basiert darauf deinen Körper, deinen Geist und deine Seele wieder in Einklang zu bringen und seelischen Stress abzubauen.

Gesund bleiben durch Auszeiten in der Natur

Je länger und je öfter wir Auszeit in der Natur erleben dürfen, so ist meine Meinung, umso gesünder und ausgeglichener sind wir. Aus diesem Grund müssen wir uns die Natur erhalten und müssen alles dafür tun, dass wir die Natur jeden Tag ein Stück weit unterstützen, um uns diesen wertvollen Lebensraum nicht zu zerstören.

Denn ohne die Natur sind wir nichts. Die Natur lernt uns viele Dinge. In der Natur finden wir oft unsere Antworten auf unsere Fragen.

www.ganzwunderbar.com

In der Natur finden wir oft die Lösungen unserer Probleme. Wir können in der Natur all unsere Probleme für eine gewisse Zeit ausblenden und uns wieder den wesentlichen Dingen des Lebens widmen. Denn viele Probleme sind oft keine wirklichen Probleme. Unser Geist beziehungsweise unser Kopf gibt uns vor es wäre ein Problem, dabei sind es meistens nur negative Gedanken. Durch eine Auszeit in der Natur können wir wieder unterscheiden, ob es wirklich ein Problem ist oder einfach nur ein vorübergehendes Tief. Wir finden in der Natur wieder zum Wesentlichen zurück und können Dinge in unserem inneren Entrümpeln und Erholung finden.

Close