Dein perfekter Yogastart

Dein perfekter Yogastart

Anzeige


Yogastart mit dem Yoga-Experten Dr. Patrick Broome

Du möchtest mit dem Yoga starten, weißt aber so gar nicht wie und wo du dies am besten machst? Dann bist du hier ganzwunderbar aufgehoben. Auf We love Yoga by Zalando gibt Dr. Patrick Broome, u.a. Yoga-Lehrer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, hilfreiche Expertentipps für den perfekten Yogastart. Ein tolles Interview für alle Yogaeulinge unter euch und die, die es noch werden wollen. Wie und wo du am besten mit dem Yoga startest. Wie man den richtigen Kurs findet. Welches Equipment man benötigt. An wen man sich wenden muss, wenn man mit dem Yoga starten möchte. Patrick sagt, das Yoga heilt, Stress entgegen wirkt, glücklich und gesund macht, man keine Ausrüstung oder Platz dafür braucht und es ein Leben lang machen kann. Also schonmal eine gute Entscheidung heute mit dem Yoga zu starten.

Yogastart mit einfachen Yogavideos von Annie Clarke

Auch ein Interview plus Videos von der Yoga-Lehrerin und Bloggerin Annie Clarke kannst du dort sehen. Einfache Videos die dir die Grundlagen des Yogas näher bringen. Entweder startest du mit einem beruhigenden und ausgewogenen Entspannungs-Yoga, einem kräftigenden oder mobilisierenden stärkenden Yoga-Workout, einem aktivierenden oder einem reinigenden Detox Yoga-Workout. Hier findest du für den Anfang dein perfektes Video.

ANZEIGE

Was bedeutet eigentlich Bandha?

Es gibt so viele Wörter im Yoga, bei denen man nur die Augen verdreht und sich in den ersten Yogastunden fragt, was das denn eigentlich bedeutet. Zurück in den herabschauenden Hund und das Bandha halten. Was ist das denn? Bandha, Mantra, Mudra, Pranayama, Shanti und noch so viel weitere Fremdwörter, die man in seinem ganzen Leben noch nicht gehört hat. Das macht überhaupt nichts. Schau doch mal hier bei dem Yoga-Glossar vorbei, damit du in der nächsten Stunde die gängigsten Begrifflichkeiten verstehst.

Welche Yogaart ist die Richtige für mich?

Du würdest gerne mit dem Yoga starten, weißt aber so gar nicht welche Yogart du gerne bevorzugst. Es gibt so viele Yogaarten wie zum Beispiel das entspannenden Yin Yoga, das kräftigende Ashtanga Yoga oder Hatha Yoga. Ich habe mich von Anfang an für Ashtanga Yoga entschieden, vielleicht weil ich am Anfang überhaupt nicht damit klar kam und ich durch diese Yogarichtung sehr viel Geduld lernen musste (was ich überhaupt nicht hatte). In der letzten Zeit haben sich jedoch auch die verrücktesten neuesten Yogarichtungen dazu gesellt. Boxing-Yoga, Surf-Yoga (auf dem Brett), Acro Yoga (um das Loslassen und Vertrauen zu stärken) oder Guerilla Yoga, für alle, die die langweiligen Yogastudios satt haben und gerne auf öffentlichen Plätzen praktizieren.

Ich wünsche dir viel Spaß beim weiteren Yoga üben und viel Spaß bei deinem perfekten Yogastart.
Namaste
Yogablog Ganzwunderbar

 

 

 

ANZEIGE

Hinterlasse einen Kommentar

37 Kommentare auf "Dein perfekter Yogastart"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] kannst deine Yogakenntnisse weiter vertiefen, neue Freundschaften schließen, gesundes Essen aus anderen Ländern genießen und tauchst ab in […]

trackback

[…] vegetarisch oder vegan. Eine Fassade, die man als Yogi aufrecht erhalten muss? Ist man nur ein Yogi wenn man sich an alle Regeln der Yogalehre hält? Das wage ich zu bezweifeln! Ich bin total vegan, […]

trackback

[…] möchtest mit Yoga starten, weißt aber nicht für welche Yogavariante du dich entscheiden möchtest oder kannst. Manchmal […]

trackback

[…] können im Nun zum Leben erweckt werden, kahle Stellen werden direkt aufgefrischt. Sokann deinem Yogastart nichts mehr im Wege […]

trackback

[…] dem Start in die Wellen übt ihr in eurer Gruppe die verschiedenen Asanas am Strand. Eigentlich der perfekte Start um danach das kühle Nass und die Wellen zu bestreiten. Du bist aufgewärmt, deine Muskeln sind […]

trackback

[…] möchtest mit Yoga starten, weißt aber nicht wie und wann du das machen sollst? Dann habe ich die Lösung für dich. Im Netz […]

trackback

[…] ist eine wunderbare Seite über Yoga! Yoga in Bildern, Yoga in DVD’s, Reiseimpressionen und natürlich Yoga mit Inga Stendel. Inga […]

trackback

[…] erster Yogakurs steht bevor und du bist dir unsicher was du alles für das Yoga benötigst? Was benötige ich auf […]

trackback

[…] Du fragst dich ob du nicht schon zu alt für Yoga bist? Du hast noch nie Erfahrungen damit gesammelt, du denkst so werde ich mich nie verbiegen können, du hast zuviel Gewicht, du bist zu unsportlich und und und? Das macht überhaupt nichts. Wer gibt denn vor wann man für eine Sportart zu alt ist? Kann man nicht zu jeder Zeit und zu jedem Alter mit etwas Neuem beginnen? Ich habe mit 26 Jahren mit dem Yoga begonnen. […]

trackback

[…] schon ziemlich davon überzeugt, dass es enorm viele Vorteile für dich als Person bringt, wenn du Yoga praktizierst. Aber die Frage, die sich stellt und die ich heute erörtern möchte, ist: Hat denn Yoga eventuell […]

trackback

[…] schaffen, das Loslassen zu lernen und das „Hier und Jetzt“ so anzunehmen wie es ist. Durch Yoga lernt man wieder Vertrauen in sich und sein Tun neu zu gewinnen. Vertrauen in das Leben, in neue […]

trackback

[…] das keine Muse blieb an meiner Idee zu feilen. Also verordnete ich mir ein Jahr Auszeit zum Reisen, Yoga machen, Businessplan schreiben und Kontakte knüpfen. Gesagt, getan und am 1. Januar 2013 gings los, […]

trackback

[…] absolvierst du deine Ausbildung und lernst die Praktiken des Yogas – Theorie wie auch Praxis. Egal in welchem Land du deine Ausbildung absolvierst. Du lernst nicht nur Yoga, sondern tankst […]

trackback

[…] ob du nun ein Anfänger im Yoga bist oder ein Profi. Auf dieser Reise kann jeder seine Yogaerfahrungen machen, egal ob sanftes […]

trackback

[…] begann mit Yoga. Arthur übte und übte und fiel auch oft wieder hin aber nach einiger Zeit bemerkte er […]

trackback

[…] werden. Machmal ist es einfach schwierig, das Richtige zu machen. Doch wenn du in dich kehrst, Yoga praktizierst, wirst du dich immer für den richtigen Weg entscheiden, deine Intuition leitet […]

trackback

[…] erster Yogakurs steht bevor und du bist dir unsicher was du alles für das Yoga benötigst? Was benötige ich auf […]

trackback

[…] anderes praktisches Beispiel für den Nutzen des Wissens um die eigene Konstitution ist die Yoga Praxis. Auch sie sollte in Harmonie mit unserer Konstitution sein. Jeder ist einzigartig und steht an […]

trackback

[…] und deine Bedürfnisse abgestimmt, damit du den größten Erfolg aus deiner Kur herausnimmst. Eine regelmäßige Yoga-Praxis während deiner Ayurveda-Kur wird immer empfohlen. Mit Gleichgesinnten praktizierst du begleitend […]

trackback

[…] das ganze Jahr umzusetzen? Nicht mehr Rauchen, gesünder ernähren, mehr Bewegung für den Körper, mit Yoga starten. Tolle Vorsätze, die jeder umsetzen kann, wenn man nur […]

trackback

[…] schon ewig kein Buch mehr gelesen und zum Sport gehe ich auch nicht. Ich hatte mir vorgenommen mit Yoga zu beginnen. Eine Anfänger-Dvd liegt bereit – sie muss nur noch den Weg in den Dvd-Player finden. Malen […]

trackback

[…] jeden Tag auch so viel wie möglich zu schaffen, aber tue mir denoch was Gutes. Mache Sport oder Yoga, koche was leckeres und versuche einen Ausgleich zu meinem Job zu finden. Ich denke, nur so kann […]

trackback

[…] Vielmehr sind sowohl Yoga- als auch Fitnessmatte für ihr jeweiliges Einsatzgebiet konzipiert. Da Yoga ganz andere Anforderungen an eine Unterlage stellt als klassisches Fitnesstraining, empfiehlt sich […]

trackback

[…] sich zuhause zurück ziehen, sind so wichtig in unserem stressigen Alltag. Neue Energie tanken mit Yoga und sich wieder erden um fit den Alltag zu meistern. Es gibt viele unterschiedliche […]

trackback

[…] hinzu, der Verein wächst stetig und es werden in diesem Jahr über 4.000 Yogabegeisterte (oder die, die es werden wollen) erwartet. Yoga für alle e.V. arbeitet größtenteils ehrenamtlich. Engagierte aller Richtungen […]

trackback

[…] – vorallem in anstrengenden oder stressigen Situationen – die Kontrolle zurück. Für Anfänger sehr gut geeignet ist die Bauchatmung. Dabei dehnst du beim Einatmen den Bauch aus – und bei […]

trackback

[…] auf ihrem Blog veröffentlichen möchte, habe ich mich richtig gefreut – denn als absoluter Yoga-Laie, wie ich es bin, motiviert mich diese kleine Zusammenarbeit richtig, in der Hinsicht viel mehr zu […]

trackback

[…] erster Yogakurs steht bevor und du bist dir unsicher was du alles für das Yoga benötigst? Was benötige ich auf […]

trackback

[…] ist eine wunderbare Seite über Yoga! Yoga in Bildern, Yoga in DVD’s, Reiseimpressionen und natürlich Yoga mit Inga Stendel. Inga […]

trackback

[…] Du fragst dich ob du nicht schon zu alt für Yoga bist? Du hast noch nie Erfahrungen damit gesammelt, du denkst so werde ich mich nie verbiegen können, du hast zuviel Gewicht, du bist zu unsportlich und und und? Das macht überhaupt nichts. Wer gibt denn vor wann man für eine Sportart zu alt ist? Kann man nicht zu jeder Zeit und zu jedem Alter mit etwas Neuem beginnen? Ich habe mit 26 Jahren mit dem Yoga begonnen. […]

trackback

[…] werden. Machmal ist es einfach schwierig, das Richtige zu machen. Doch wenn du in dich kehrst, Yoga praktizierst, wirst du dich immer für den richtigen Weg entscheiden, deine Intuition leitet […]

trackback

[…] möchtest mit Yoga starten, weißt aber nicht für welche Yogavariante du dich entscheiden möchtest oder kannst. Manchmal […]

trackback

[…] Für jeden ist etwas dabei: Yogaklassen mit verschiedenen Traditionen und Stilen, für AnfängerAnfänger und auch Yogis die sich fordern möchten. Workshops in denen Du Deine Atemtechnik verbessern kannst […]

trackback

[…] der USA setzt sich dafür ein, Soldaten mit posttraumatischen Belastungsstörungen mit Atem- und Yogaübungen zu behandeln, da es bisher die einzige Methoden sind, die geholfen haben. Es hilft aber nicht nur […]

trackback

[…] absolvierst du deine Ausbildung und lernst die Praktiken des Yogas – Theorie wie auch Praxis. Egal in welchem Land du deine Ausbildung absolvierst. Du lernst nicht nur Yoga, sondern tankst […]

trackback

[…] Wird Yoga nun öfters Einzug in deinen Alltag halten? Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich wieder Yoga machen. Zumindest mache ich jetzt jeden Morgen 5 Sonnengrüsse direkt nach dem Aufstehen. Vielen Dank, […]

trackback

[…] dich bitte nicht von den digitalen Medien und den durchtrainierten Yogakörpern den Mut nehmen, mit dem Yoga zu starten. In den Yogastunden sieht es immer anders aus. Ganz normale Leute wie du und ich. Schau einfach mal […]