Written by 10:37 ganzwunderbar, Gesundheit, Yoga, Yoga allgemein, Yoga Interview

Meno Balance Yoga – Aloka im Interview bei YOGATALKS

Speziell entwickelte Praktiken, um Frauen während der Menopause zu unterstützen.
Yogalehrerin Aloka Wunderwald
Anzeige
Listen to this article

Anzeige (aufgrund von Namensnennung)


Warum hast du dich darauf konzentriert, Frauen in den Wechseljahren zu unterstützen?

Die Entscheidung, mich auf die Unterstützung von Frauen in den Wechseljahren zu konzentrieren, kam aus einer sehr persönlichen Erfahrung. Vor 8 Jahren bin ich in die Wechseljahre gekommen und hatte Schlafstörungen, Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und ein Gefühl von Leere und Freudlosigkeit.

In dieser Phase fühlte ich mich oft allein gelassen und unverstanden. Von Frauen-Ärztinnen bekam ich den Rat:

„Da müssen Sie durch oder nehmen Sie künstliche Hormone.“

Anzeige

Und beides waren keine Optionen für mich. Ich begriff, dass ich mich selber um meine Hormongesundheit in den Wechseljahren kümmern durfte. Das Bedürfnis nach Unterstützung und Verbindung trieb mich dazu an, meine Aufmerksamkeit und Arbeit speziell auf diese Wechseljahreszeit zu richten und Frauen darin zu unterstützen, diese wertvolle Phase beschwerdefrei und voller Freude zu erleben. Deshalb habe ich 2023 das Buch „Wow Woman Yoga-Charismatisch und kraftvoll in der Lebensmitte“ geschrieben.

Meno Balance Yoga in den Wechseljahren

Wie war deine eigene Erfahrung mit den Wechseljahren und wie hat sie dich dazu inspiriert, das „Hormon-Balancer“ Programm zu entwickeln?

Meine eigenen Wechseljahre waren geprägt von emotionalen Achterbahnen und körperlichen Veränderungen, die mich manchmal überforderten. Diese Herausforderungen haben mich dazu inspiriert, intensiv nach Wegen zu suchen, wie Yoga und eine bewusste Lebensführung Frauen in dieser Lebensphase unterstützen können. Das „Hormon-Balancer“ Programm entstand aus meinem persönlichen Bedürfnis nach Balance und dem Wunsch, anderen Frauen eine hilfreiche Ressource zu bieten.

Welche Einflüsse haben deinen eigenen Yoga-Stil geprägt?

Über die Jahre haben verschiedene Yoga-Stile meinen eigenen geformt. Ausgebildet im klassischen Hatha Yoga öffnete ich mich noch anderen Stilen und bildete mich ständig fort: Die Spiritualität des Kundalini-Yogas, die Präzision des Iyengar-Yogas, das kraftvolle Faszien Yoga, das belebende Hormon Yoga und die hingebende Weise im Yin Yoga haben mich besonders beeinflusst.

Meno Balance Yoga mit Aloka

Mein eigener Stil ist eine Fusion dieser Elemente, geprägt von der Idee, dass Yoga nicht nur körperliche Praxis, sondern auch eine Reise zur Selbstentdeckung ist. Aufgrund dieser verschiedenen Einflüsse und meiner eigenen Erfahrungen in den Wechseljahren habe ich das MenoBalance Yoga entwickelt, das speziell auf die Bedürfnisse der Frau in der Lebensmitte (40+) abgestimmt ist.

Meno Balance Yoga Programm

Wie ist das „Hormon-Balancer“ Programm aufgebaut und wie hilft es Frauen in den Wechseljahren?

Insgesamt ist das „Hormon-Balancer“ Programm darauf ausgerichtet, Frauen in den Wechseljahren nicht nur körperlich, sondern auch mental zu stärken. Es geht darum, die Verbindung zu sich selbst zu vertiefen und den Übergang in diese transformative Lebensphase mit Selbstbewusstsein und innerer Ruhe zu erleben. Das geschieht unter anderem in den wöchentlichen Live Calls, in der es auch einen inspirierenden Austausch der Frauen untereinander gibt. So können sich die Frauen gegenseitig unterstützen.

Inhalte des Meno Balance Yoga Programm

Meno Balance Yoga zur Anregung der Hormonproduktion

Diese dynamische Praxis zielt darauf ab, die Hormonproduktion auf natürliche Weise anzuregen. Durch gezielte Asanas und Atemübungen wird der Körper dazu angeregt, die benötigten Hormone in ausgewogener Weise zu produzieren, was zu einem Gefühl der Stabilität beiträgt.

Yin Yoga zur Entspannung und Regeneration

Die sanften, längeren Haltungen des Yin Yoga helfen, Spannungen im Körper zu lösen und fördern die Regeneration. Dies ist besonders wichtig in einer Zeit, in der der Körper Veränderungen durchläuft. Die Praxis fördert nicht nur die physische Erholung, sondern auch die seelische Gelassenheit.

Beckenboden Yoga zur Stärkung des Beckenbodens und für mehr Energie

Der Beckenboden spielt eine entscheidende Rolle in der Hormonregulation und Energiebalance. Durch spezifische Yoga-Übungen stärken wir gezielt diesen Bereich, um nicht nur körperliche Stabilität zu fördern, sondern auch mehr Energie und Vitalität zu schenken. Und die Libido, die oft in den Wechseljahren absinkt, wieder zu beleben.

Stressmanagement und hormonfreundliche Ernährung

Neben Yoga ist der Umgang mit Stress und eine ausgewogene Ernährung essentiell. Das Programm integriert Techniken des Stressmanagements, um den Einfluss von Stress auf den Hormonhaushalt zu minimieren. Zudem betone ich die Bedeutung einer hormonfreundlichen Ernährung, die den Körper optimal mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt, die Leber und den Darm unterstützt, da diese Organe eine entscheidende Rolle in der Hormonbalance spielen.

Hast du konkrete Erfolgsgeschichten von Frauen, die durch dein Programm gegangen sind?

Absolut, es erfüllt mich mit Freude, Geschichten von Frauen zu hören, die positive Veränderungen durch das Programm erfahren haben. Eine Frau berichtete, dass sie durch regelmäßige Praxis nicht nur körperliche Beschwerden lindern konnte, sondern auch eine tiefe innere Ruhe fand.

Eine andere Teilnehmerin hatte extreme Schlafstörungen und konnte schon nach 3 Wochen des Programms wieder durchschlafen. Eine Frau erzählte, dass durch das regelmäßige Praktizieren des Meno Balance Yoga ihre Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen verschwanden. Wieder eine andere veränderte ihr Leben komplett: trennte sich von ihrem toxischen Partner und lebt jetzt auf Mallorca ihr Traumleben. Solche Erlebnisse machen mich so glücklich und bestärken mich in meiner Mission.

Persönlichkeitsentwicklung beim Meno Balance Yoga

Wie integrierst du als Life-Coachin und Yogalehrerin Persönlichkeitsentwicklung in deine Arbeit mit Frauen in den Wechseljahren?

Die Persönlichkeitsentwicklung ist ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Neben den physischen Aspekten des Yoga betone ich die Bedeutung von Selbstreflexion, Achtsamkeit und Selbstliebe. Coaching-Elemente helfen den Frauen, ihre Stärken zu erkennen und Veränderungen mit einem positiven Blick zu betrachten. Sie helfen den Frauen in ihre weibliche Kraft, Lebenslust und Freude zu kommen und die Herausforderungen als Chance zu nutzen, ihr Leben so zu verändern, dass es für sie stimmig und wundervoll ist.

Wie hat deine Online-Community deine Arbeit beeinflusst und welche Vorteile bringt sie für Frauen in den Wechseljahren?

Mir ist durch diese wunderbare Online Gemeinschaft bewusst geworden, dass wir im gleichen Boot sitzen und ähnliche Herausforderungen und Sehnsüchte haben. Ein großer Wunsch vieler Frauen ist es, sich zu verbinden, sich auszutauschen und sich gegenseitig zu stärken. Die Online-Community erweitert den Raum für Unterstützung und Austausch.

Frauen können sich weltweit vernetzen, Erfahrungen teilen und sich ermutigen. Die digitale Präsenz ermöglicht es, Yoga und Unterstützung direkt in die Häuser der Frauen zu bringen, was besonders in Zeiten wie diesen, in denen wir sehr getaktet sind, von unschätzbarem Wert ist.

Gibt es zukünftige Projekte oder Pläne, die du gerne mit deiner Community teilen möchtest?

Ich arbeite an einer vertiefenden Erweiterung des „Hormon-Balancer“ Programms, das noch mehr individualisierte Unterstützung bieten wird.

Zudem bin ich in der Planung eines kostenlosen „Wow Woman in Balance“ Online Kreis, der wöchentlich stattfindet, um noch mehr Frauen in dieser Zeit Raum für Austausch, Verbindung und Unterstützung zu geben. 

Wenn du drei Wünsche in der Zukunft frei hättest, welche wären das?

Mein erster Wunsch wäre, dass Frauen weltweit in den Wechseljahren eine umfassende Aufklärung und Unterstützung finden. Und dass der Wert und die Chance der Wechseljahre noch mehr gesehen und nach außen kommuniziert werden.

Ich wünsche mir noch, dass die Verbindung innerhalb meiner Community weiterwächst, um Frauen auf ihrer Reise zu stärken und zu inspirieren.

Und schließlich wünsche ich mir, dass besonders wir Frauen 40+, die wir eine Menge Erfahrungen gesammelt haben, durch Krisen gegangen sind, Familien, Business etc. aufgebaut haben und unglaublich talentiert sind, noch mehr in unsere Kraft kommen, um diese Welt zu einem besseren Ort machen!

Anzeige

Frau meditiert auf ihrem SUP Board auf dem Wasser

SUP Yoga Retreat

Entdecke innere Ruhe und Balance bei einem SUP Yoga Retreat. Verbinde Yoga und Stand-Up-Paddling umgeben…
Weiterlesen
Frau macht draußen Sport

Abnehmen mit SLIM-XR

Slim-XR ist ein speziell entwickeltes Nahrungsergänzungsmittel, das dir dabei hilft, deine Ziele zu erreichen und…
Weiterlesen
Close