Written by 12:32 Detox, Gesundheit

Nahrungsergänzungsmittel bei Eisenmangel mit Jute

Die Jute-Pflanzen weisen ein außergewöhnlich komplexes Nährwertprofil auf.
Nahrungsergänzungsmittel Eisenmangel Jute
Anzeige

Anzeige


Vielleicht kennst du das: du möchtest deinen Mineralstoffhaushalt in ein gesundes Gleichgewicht bringen, aber die ganzen Präparate von der Apotheke verträgst du nicht wirklich – was gibt es da für Alternativen? Und vor allem: gibt es Mineralstoff-Präparate auf rein pflanzlicher Basis?

Warum es manchmal nötig ist, Mineralstoffe in deiner Ernährung zu ergänzen

Es gibt verschiedene Gründe, warum es bei manchen Personen Sinn macht, die Ernährung mit Supplements zu ergänzen. Prinzipiell ist es mit dem Lebensmittelangebot in unseren Supermärkten möglich, sich gesund zu ernähren und dem Körper alle Nährstoffe zu geben, die er braucht. Aber sind wir mal ehrlich: schaffst du es jeden Tag, frisch zu kochen und ausgewogene Mahlzeiten zuzubereiten? Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt täglich mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst. Ich bin ehrlich – ich schaffe das nicht!

Weitere wichtige Faktoren, die unseren Gesamtnährstoffbedarf und auch den Bedarf nach bestimmten Nähr- und Mineralstoffen beeinflussen, sind unser Alltag, unser Geschlecht, unser Alter und unsere Lebensweise. Wer regelmäßig Sport treibt hat grundsätzlich einen höheren Bedarf an hochwertigen Nährstoffen. Insbesondere Frauen haben grundsätzlich einen höheren Eisenbedarf als Männer, und je nach Alter unterscheidet sich der Eisenbedarf auch nochmal.

Wenn man sich nun anschaut, wie eine gute, ausgewogene Ernährung unter Berücksichtigung des individuellen Nährstoffbedarfs aussehen soll, erkennt man eine Sache sehr schnell: man schafft es im Alltag leider doch nicht immer, den Anforderungen einer ausgewogenen Ernährung nachzukommen. Und das ist vollkommen Okay! Ich glaube, die wenigsten von uns schaffen es tatsächlich jeden Tag frisch und gesund zu kochen, und täglich mehrere Portionen frisches Obst UND Gemüse zu sich zu nehmen.

Die Lösung: Nahrungsergänzungsmittel Eisenmangel mit hoher Nährstoffdichte

Eine großartige Möglichkeit, die eigene Ernährung etwas ausgewogener und „nährstoffreicher“ zu gestalten, sind Supplements mit einer hohen Nährstoffdichte. Also Extrakte, Konzentrate, Tabletten oder Pulver mit hochkonzentrierten Mineralstoff- und Vitamingehalten. Die natürlichen Pflanzenpulver nehmen hier eine besondere Rolle ein: durch schonende Trocknungs- und Verarbeitungsverfahren, können so bestimmte Pflanzenteile hochkonzentriert aufgenommen werden. Denn getrocknet und in Pulverform lässt sich ganz einfach eine relativ große Portion in relativ kurzer Zeit zu sich nehmen.

Wenn man jetzt noch darauf achtet, dass dem Pflanzenpulver keine künstlichen Stoffe oder Konservierungsmittel zugefügt wurden, erhält der Körper die ganze Kraft der Pflanze frei von jeglichen Zusatzstoffen. Was wirklich zählt, sind die Nährwertgehalte der verwendeten Pflanzenbestandteile: je mehr Mineralstoffe und Vitamine im Ausgangsmaterial, desto höher ist auch die Konzentration im fertigen Pflanzenpulver. Es kommt also auf die Wahl der Pflanze an: das Nährwertprofil muss ausgewogen und die Gehalte möglichst hoch sein. Nur so kann ein reines Pflanzenpulver hergestellt werden, das von Natur aus höchste Mineralstoff- und Vitamingehalte aufweist, ohne dabei auf künstliche Zusätze angewiesen zu sein.

Die Wiederentdeckung der Heilpflanze Jute

Wo finden wir also eine Pflanze, die von Natur aus außergewöhnlich hohe Nährstoffgehalte aufweist, schonend verarbeitet werden kann und ein Pflanzenpulver liefert, das ohne künstliche Zusätze auskommt? Die Antwort überrascht auf den ersten Blick, aber manchmal muss man das Rad eben doch neu erfinden – oder in diesem Fall: die Jute-Tasche! Jeder kennt sie, aber niemand weiß so recht was es mit dem braunen Stoff auf sich hat.

Der Stoff für echte Jute-Taschen – manch einer kennt ihn als Nikolausstrumpf oder Kartoffelsack – wird aus Jute-Garn gewebt. Und dieser Jute-Garn wiederum wird aus den Fasern der Jute-Pflanze gewonnen. Und was hat das mit einem Pflanzenpulver zu tun?

Ganz einfach: die Blätter dieser Jute-Pflanze weisen ein außergewöhnlich komplexes Nährwertprofil auf, mit Mineralstoff- und Vitamingehalten, die andere Pflanzen in den Schatten stellen!

Jute hat 70% mehr Eisen als Moringa, 3-mal mehr Vitamin E als Weizengras!

Die Blätter der Malvenart, welche übrigens mit dem Hibiskus verwandt ist, enthalten viele verschiedene Mineralstoffe. Ein ganz wichtiger Mineralstoff fällt hier besonders auf: der Eisengehalt liegt bei über 47 mg/100g Blattpulver. Das ist ca. 70% mehr als das Superfood Moringa (28 mg/100g Blattpulver) – wow! So lässt sich bereits mit einer Tagesportion Jute-Pulver (ca. 3 Teelöffel) 50% des durchschnittlichen Eisenbedarfs decken.

Stellt euch einmal vor: zusätzlich zu eurer normalen Ernährung, die ja bereits Eisen enthält, könnt ihr mit einer einzigen Tagesportion Jute-Blattpulver nochmal die Hälfte eures Tagesbedarfes zu euch nehmen – on top! Neben Eisen enthält das fein gemahlene Blatt der Jutepflanze übrigens noch sehr viel Vitamin E (3-mal mehr als Weizengras), Vitamin K (15-mal mehr als Hagebutten) und Calcium (5-mal mehr als Baobab). Und last but not least: wisst ihr, was Hagebuttenpulver so gesund macht? Die ungesättigte Omega-3 Fettsäure alpha-Linolensäure (ALA). Und jetzt ratet einmal, welches Pflanzenpulver doppelt so viel Omega-3 ALA hat: Jute-Pulver!

Natürliche Pflanzenkraft: Nahrungsergänzungsmittel Eisenmangel Jute-Pulver für deinen Smoothie

Das tolle an Jute-Pulver sind die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten. Ihr bereitet euch morgens regelmäßig ein Smoothie zu? Dann könnt ihr euren Smoothie ab sofort jeden morgen mit zwei, drei Teelöffel Jute-Pulver aufpeppen: die vielen Mineralstoffe werten jeden Green-Smoothie oder auch Milchshake auf! Und das beste: Jute-Pulver quillt im Smoothie etwas auf und macht euer Getränk schön cremig und sättigend – und das auf ganz natürliche Weise.

Falls ihr mal nicht alle Zutaten für ein Smoothie zuhause habt, hier ein wirklich einfaches und schnelles Rezept:

Gebt zwei Löffel Jute-Pulver in ein Glas Orangensaft und rührt das Ganze mit einem Milchaufschäumer gründlich durch: fertig ist ein sättigender, mineralstoffreicher „Express“-Smoothie. Dabei erhöht das Vitamin C des Orangensafts nochmal die Aufnahmefähigkeit des pflanzlichen Eisens und kann so von eurem Körper noch besser aufgenommen werden. Jute-Pulver schmeckt übrigens auch im Joghurt mit etwas Honig oder im Müsli. Das besondere Quellverhalten von Jute-Pulver macht es auch zu einem super Dickungsmittel: Salatdressings oder Soßen erhalten durch etwas Jute-Pulver eine ganz besondere Sämigkeit.

Nahrungsergänzungsmittel Eisenmangel Jute-Pulver von Jutevital: Das Original

Bei Jutevital könnt ihr für kurze Zeit mit dem Gutscheincode „ganzwunderbar“ ganze 15% Rabatt auf das gesamte Jute-Pulver Sortiment erhalten. Dort gibt es übrigens zwei leckere Varianten: einmal das pure Jute-Pulver und einmal eine Variante mit Kurkuma und Ingwer – die Variante schmeckt übrigens besonders lecker zusammen mit Hafer-Milch. Außerdem findet ihr dort günstige Probierpakete zum Vorteilspreis und auch tolle Bundles zusammen mit Jute-Tee: ein ganz leckerer Kräuter-Tee, hergestellt ebenfalls aus den Blättern der Jute-Pflanze. Ihr seht also: die Jute-Pflanze bietet viele Verwendungsmöglichkeiten. War die Pflanze bisher nur als Faserpflanze bei uns bekannt, erlebt sie nun ihr wohlverdientes Comeback als mineralstoffreiche Heilpflanze. 

Schaue jetzt direkt im Shop nach. Mit diesem Code ganzwunderbar15 LINK >>> bekommst du 15 Prozent Rabatt auf alle Artikel der Shop Kategorie „Smoothie Pulver“. Laufzeit bis 31.08.2022

Du möchtest 2 Gläser Jutepulver gewinnen? Dann spiel mit bei Facebook. Laufzeit bis 31.08.2022 >>> www.facebook.com/ganzwunderbar

Anzeige

Close