Der kleine Yogi im Interview

Der kleine Yogi im Interview

Der kleine Yogi

1. Stell dich doch einmal bitte kurz vor. Woher kommst du, was machst du beruflich?

Hallo, ich bin der kleine Yogi. Ich bin eine liebevoll gezeichnete Figur und zur Welt kam ich im Frühjahr 2009 über das Herz und aus der Hand von Barbara Liera Schauer. Ich bin mit ihr und ihren Sohn im schönen Salzkammergut/Oberösterreich beheimatet.

2. Wann bist du ins Leben gerufen worden, kleiner Yogi?

Mein Hobby ist Yoga und Menschen zum Lächeln zu bringen. Ich liebe es mit meinen kleinen Weisheiten Groß und Klein mehr Leichtigkeit, Liebe und Humor in ihr Leben zu zaubern.

3. Du bist auf den unterschiedlichsten Produkten zu bestaunen. Was genau kann man alles erwerben von dir?

Es gibt zum einen zauberhafte Geschenksartikel, sowie z.B. Naturkissen für den gesunden Schlaf, Kalender, Spruchkärtchen (Werbelink), Bücher, Postkarten, Streichhölzer und mehr. Außerdem gibt es auch einen eigenen T-Shirt, Fußmatten- u. Visitenkarten-Shop. Um mit mir spielerisch Yoga zu erlernen gibt es auch pädagogisches Material wie z.B. das
Buch & Karten-Set „Yoga für Klein und Groß“ (Werbelink), Yoga-Karten (Werbelink) und Kinderyoga-CD´s.
Alle meine Produkte findest du auf meiner Website  www.derkleineyogi.com.

ANZEIGE

4. Du hast so wunderschöne Sprüche und Lebenszitate. Was ist dein Lieblingsspruch und was würdest du deinen Fans mit auf ihren weiteren Lebensweg mitgeben?

Einen einzigen Lieblingsspruch auszuwählen ist gar nicht so leicht für mich. Eines meiner Lieblingssprüche ist das Bild mit dem Zitat:

„… und dann wünsche ich dir noch, dass dein Herz immer lauter ist als dein Kopf.“

5. Wie hat Yoga dein Leben verändert, kleiner Yogi?

… na ja, ohne Yoga würde es mich gar nicht geben. Meine Mama hatte sich nach langer Suche nach sich selbst, sich ihre eigene Lebensphilosophie kreiert und als sie das erste Yoga-Buch vor mehr als 18 Jahren in den Händen hielt, erkannte sie, dass dies genau ihrer Lebensphilosophie entsprach. Danach entstand der Wunsch, diese auch anderen Menschen weiterzuschenken, weil sie wusste wie wertvoll und bereichernd diese ist. Es dauerte noch ein paar Jahre bis ihr an einem besonderen Tag die Idee kam dies in Form einer liebe- und humorvollen Karikatur zu tun – mir, dem kleinen Yogi. Und dann, begann für uns beide eine ganz besondere Reise, doch das ist eine andere Geschichte …

Vielen Dank, kleiner Yogi für das nette Interview.
Namaste

Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
Der kleine Yogi | Der kleine Yogi im InterviewJuliaMartina Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Martina
Gast

so süss du kleiner Yogi!
Schön dass es dich gibt!‘
Ich bin auch eine Yogaelfe👼👸👼👳

Julia
Gast
Julia

Ich habe das Set „Yoga für Klein und Groß“ und finde es ganz wunderbar für die Arbeit mit Kindern. Sehr ansprechende Bilder, einfache und verständliche Erklärungen. Meine Hortkinder lieben es 🙂
Lg, Julia

trackback

[…] Zum Interview […]