Close
Pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen: Allvent Intens

Pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen: Allvent Intens

Anzeige/Produktreview

Der Frühling steht bereits in den Startlöchern. Die ersten Vögelchen zwitschern, die Tage werden wärmer, die Blumen sprießen und ersten Pollen fliegen. Für viele beginnt nun die nervige Zeit des Heuschnupfens, der den Alltag für manche extrem einschränken kann. Es gibt die unterschiedlichsten Mittel, die die Symptome bekämpfen aber leider nicht die Ursache des Heuschnupfens. Heuschnupfen entsteht dadurch, dass das Immunsystem Pollen als Krankheitserreger einschätzt und auf diese eigentliche harmlose Substanz reagiert. Der Körper wehrt sich und es wird eine Abwehrreaktion gestartet.

Symptome bei einem Heuschnupfen

Die Symptome eines Heuschnupfens sind bei allen Menschen unterschiedlich. Verstärkter, wässrig-klarer Nasenausfluss („laufende Nase“), die Augen tränen und/oder jucken, Müdigkeit, Schwäche und man bekommt schwerer Luft. Viele greifen dann zu chemischen Medikamenten, um die Symptome zu verringern.

Die häufigsten Behandlungsmethoden bei Heuschnupfen sind:

  • Akupunktur
  • Einsatz von Antihistaminika
  • Steroiden (Kortikosteroide)
  • Behandlung mit homöopathischen Heilmitteln
  • Stärkung des Immunsystems
  • uvw.

Das muss aber nicht sein. Ich selber leide unter einem Heuschnupfen und habe ein ganz tolles und vor allem natürliches Mittel gegen Heuschnupfen entdeckt, da ich von chemischen Medikamenten gar nichts halte. Allvent, ein pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen, dass auf ganz natürliche Art und Weise mit einer Tragant-Wurzel den Körper unterstützt.

Anzeige

Schon im ältesten chinesischen Heilpflanzenbuch, dem Shennong ben cao jing, wurden die Wurzeln von Astragalus mongholicus (=Astragalus membranaceus var. mongholicus) unter dem Namen Huáng qí (黃芪) prominent behandelt und es wurde ihnen eine allgemein tonisierende Wirkung zugeschrieben. …Auch die aktuell gültigen chinesischen Arzneibücher empfehlen die Einnahme der Droge unter anderem bei allgemeiner Schwäche. …Studien zufolge können Extrakte aus den Wurzeln dieser Pflanzenart erfolgreich gegen Allergien eingesetzt werden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tragant

Pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen

Allvent normalisiert die Immunreaktion und lindert das Auftreten aller Heuschnupfensymptome auf ganz verträgliche und angenehmen Art und Weise. Es zielt auf die Ursache und nicht nur auf die Symptome ab, wie es ja bei vielen Medikamenten nicht der Fall ist. Allvent enthält einen Spezialextrakt aus der Tragant-Wurzel von Astragalus membranaceus (Tragantwurzel-Extrakt) aus der traditionellen chinesischen Medizin. Es beeinflusst dein Immunsystem, sodass auf Pollen nicht mehr allergisch reagiert wird. Die Symptome werden dadurch gelindert.

Mittel bei Heuschnupfen aus der traditionellen chinesischen Medizin

In der traditionellen chinesischen Medizin, auch TCM genannt, wird die Heilung des Körpers auf die Energiebahnen, dem Qi gelenkt. Wenn das Qi im Körper durch Energie Blockaden stagniert, werden wir krank. Ebenso können wir dann Allergien entwickeln. Die traditionelle chinesische Medizin versucht, das Qi im Körper wieder zu aktivieren und zu stärken. Das aus der Tragant-Wurzel gewonnene Mittel bei Heuschnupfen stärkt den gesamten Organismus und zugleich das Qi in deinem Körper und lindert somit die Symptome des Heuschnupfens.

»Die in Asien beheimatete Unterart Astragalus membranaceus wird auch mongholicus genannt und gehört zu den Top-Ten-Pflanzen der traditionellen chinesischen Medizin (TCM)«, berichtete Professor Dr. Rudolf Bauer von der Karl-Franzens-Universität Graz bei einem von Weber & Weber unterstützten Pressegespräch.

https://www.pharmazeutische-zeitung.de/ausgabe-102012/tcm-pflanze-gegen-allergie/

Einnahme von Allvent Intens: Mittel bei Heuschnupfen

Allvent sollte bei Bedarf zweimal täglich eingenommen werden und kann zur Erhaltung auf einmal täglich reduziert werden. Vorbeugend kann das Mittel bei Heuschnupfen einen Monat vor der Heuschnupfen Saison eingenommen werden, um die Immunabwehr schon frühzeitig zu stärken damit erst gar keine allergischen Beschwerden entstehen. Bei bereits bestehenden Heuschnupfensymptomen sollte Allvent täglich morgens und abends eingenommen werden. Die beste Zeit ist im Abstand von etwa 12 Stunden. Nimm dazu je 2 Kapseln etwa eine halbe Stunde vor der Mahlzeit auf nüchternen Magen ein bis die Beschwerden sich bessern. Anschließend 2x täglich je 1 Kapsel bis zum Ende der Heuschnupfen Saison. Das Mittel sollte nicht während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.

Pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen
Pflanzliches Mittel bei Heuschnupfen

Meine Allvent Intens Erfahrungen

Ich selber leide seit 3 Jahren an Birkenpollen und bekomme jedes Jahr im Frühling einen unangenehmen Heuschnupfen, bei dem ständig meine Augen jucken und ich mich ziemlich schwach fühle. Gerade weil ich jeden Tag am Rechner sitze, fühle mich durch das Augen jucken extrem eingeschränkt. Dann habe ich von Allvent gehört und dieses Produkt getestet. Ich hatte leider nicht die Zeit, das Medikament einen Monat vorher einzunehmen, was aber gar nicht dramatisch ist. Bei mir hat das Medikament vom ersten Tag an geholfen. Bei den meisten dauert es 5-7 Tage bis das Medikament wirkt, so die Angaben des Herstellers.

Das Augen jucken ging sofort zurück. Ich bin total begeistert, dass die Symptome des Heuschnupfens kaum noch zu spüren sind. Ich fühle mich nicht nur im Bezug zu meinem Heuschnupfen besser und kann problemlos am Rechner arbeiten, sondern auch mein gesamter Körper fühlt sich fitter und energiereicher an. Ich kann das Allvent Mittel bei Heuschnupfen allen empfehlen, die sehr unter den Symptomen des Heuschnupfens leiden und von chemischen Medikamenten genauso wenig halten wie ich. Von den chemischen Medikamenten halte ich persönlich gar nichts. Da greife ich lieber auf die natürliche Kraft aus der traditionellen chinesischen Medizin zurück und stärke meinen Körper und Geist mit der Tragant-Wurzel.

Namasté

Anzeige

1 comment

  1. Ein ganz neuer Aspekt. Bisher habe ich die TCM für mich mehr in der Akupunktur und Akupressur gesehen. und natürlich in der ganz speziellen Art der Massage. Aber man lernt ja nie aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close