Superhero der Antioxidanten

Superhero der Antioxidanten

Matcha ist der hochwertigste Tee der Welt und Herzstück von KISSA. Für viele ist Matcha aber noch viel mehr, nämlich der gesündeste Tee der Welt: Er ist der Superhero der Antioxidanten, reich an Aminosäuren und Vitaminen, Powerquelle für alle, die auf ihren Körper hören und Superfood für Menschen, die sich gesund und bewusst ernähren.

Warum KISSA Matcha Tee?

KISSA Tea ist DIE Revolution am Teemarkt und erfindet Tee neu. Passend zum modernen Lifestyle bietet KISSA die perfekte Kombination aus Wirkung und feinstem Genuss. KISSA holt das Beste aus dem Tee und schmeckt wie Tee sonst nur riecht. Die KISSA Kreationen sind innovativ und jung, ohne dabei auf höchste Qualität zu verzichten. KISSA verbindet Lifestyle und Fashion mit gesundem Lebenswandel. Die KISSA Range steht für exklusiven Teegeschmack und höchste Teequalität in stylischer Verpackung. Die Auswahl an Tees ist bei KISSA einzigartig, denn es wird die Essenz des Tees, das pure Elixier als Tea Powder angeboten. So entstehen köstliche Kombinationen aus Matcha und edlen Grün-, Schwarz- und Rooibos-Tees mit verführerischen Aromen. Teegenuss – natürlich, rein und pur. Alle KISSA Tees werden sorgfältig handverlesen und setzen neue Standards.

latte

Matcha Latte · Foto: KISSA

Die 3 Qualitätskriterien Matcha Tee

Guter Tee schmeckt so wie er riecht. Er ist 100% Bio, ohne Zusatzstoffe und einfach purer Genuss. Bei Blatttees erkennt man guten Tee daran, dass sich tatsächlich Blätter beim Aufbrühen entfalten. Die Qualität von Matcha oder vermahlenen Tees lässt sich durch 3 einfache Kriterien beurteilen: Geschmack, Aussehen und Inhaltsstoffe.
Geschmack: Das Original schmeckt sanft und süßlich und ist 100% natürlich ohne künstliche Zusatzstoffe.  Ein bitterer oder intensiv-herber Nachgeschmack findet sich nur bei Grünteepulvern, die zu wenig Aminosäuren beinhalten. Sie sorgen für die sanfte Süße von authentischem Matcha und sind daraus nicht wegzudenken.

Superfood Matcha Tee

Aussehen: Die Partikelgröße von Matcha Teepulver muss 5-17 Mikrometer betragen und sie lässt sich durch folgenden Trick einfach überprüfen: Matcha auf ein Blatt Papier geben und mit dem Daumen einen Streifen ziehen. Zeichnet sich eine Körnung im Streifen ab, ist der Tee minderwertig vermahlen. Ergibt sich ein konsistenter grüner Farbstreifen genießt man feines Matcha Powder.
Inhaltsstoffe: Matcha ist nicht gleich Matcha. Original Matcha kommt immer aus Japan.

Je nach Anbauregion, Lage und Höhe, wächst der edle japanische Tencha Grüntee zu unterschiedlichen Klassen mit verschiedenen Inhaltsstoffen heran. Er bildet die wertvolle Basis für besten Matcha. Vitamine, Aminosäuren, Mineralstoffe, Polyphenole und viel Liebe. Das sind die Zutaten von KISSA Matcha. Matcha Focus macht dank seiner hohen Konzentration an L-Theanin wacher als wach. Matcha Supermodel’s Secret verwöhnt mit besonders vielen Antioxidantien und Matcha Skinny bietet extra viele Polyphenole. Nur durch ausreichend lange Überschattung der Teepflanzen vor der Ernte und eine schonende Verarbeitung entfalten die wertvollen Inhaltsstoffe ihre Wirkung.

kissa_beauty-time_-supermodels-secret-matcha

Matcha Tee · Foto: KISSA

DIE MODEFARBE GRÜN

Jeden Frühling wartet das Team rund um KISSA Tea Gründer Thomas Grömer gespannt auf die erste Ernte für denn KISSA Matcha. Leuchtendes Grün ist dabei die Devise. Die satte Farbe der frischen Teeblätter entsteht durch das Überschatten der Teepflanzen mit dunklen Netzen, bis zu 2 Wochen vor der Ernte. Durch den Lichtentzug bilden sie so extra viel Chlorophyll und Aminosäuren und wertvolle Inhaltsstoffe aus.

Ab April werden die jungen, frischen Teeblätter gepflückt und anschließend zu den kleinen gemeinschaftlichen Teemanufakturen der KISSA Tea Teebauern vor Ort transportiert. Die kurzen Wege zur Weiterverarbeitung sind essentiell und die Voraussetzung für beste KISSA Qualität, denn die Fermentation der Teeblätter muss schnell gestoppt werden. Nur so behalten sie ihr leuchtendes Grün und ihre wertvollen Inhaltsstoffe.

tencha_blattfleisch

Grüner Tee · Matcha Tee · Foto: KISSA

Produktion von Matcha Tee

Nach dem Bad im heißen Wasserdampf, genießen die Teeblätter wohlige Wärme bei 180°C im Backofen. Die getrockneten Teeblätter, auch „Aracha“ = „roher Tee“ genannt, werden anschließend in der Veredelungsfabrik nach ihren Qualitäten sortiert. Die ausgebildeten „Tea Taster“ – dazu zählt auch KISSA Tea Geschäftsführer Thomas Grömer – bewerten die Teeblätter dabei nach Farbe, Textur und Geschmack. Beim Blending entstehen durch den Mix der Teeblätter dann unterschiedliche KISSA Tea Matcha Variationen.

Superfood Matcha Tee  – DAS SUPERMODEL MIT DEM GEWISSEN ETWAS

Vor dem Vermahlen werden noch alle Stängel und Blattäderchen der Teeblätter entfernt. Nur der reinste Tee – das Blattfleisch, auch „Tencha“ genannt – wird dann traditionell in handgefertigten Steinmühlen zu feinstem Matcha vermahlen.

Für eine 30g Dose benötigt eine Steinmühle etwa eine Stunde! Aber nur durch diese aufwendige und sorgfältige Vermahlung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe, die Farbe und der Geschmack des Matcha vollständig erhalten.

Zubereitung des Matcha Tees

1. 2 Bambuslöffel oder 1/2 Teelöffel Matcha – am besten durch ein feines Sieb – in die Teeschale geben.
2. Den Matcha mit ca. 80ml heißem Wasser (max. 80°C – bei heißerem Wasser lösen sich die Bitterstoffe des Grüntees) aufgießen
3. Den Matcha nun mit einem Bambus-Besen schaumig aufschlagen bis eine feine Crema entsteht.
4. Zurücklehnen und genießen. 🙂

Die KISSA Kreationen sind im Onlineshop unter www.kissatea.com und im gut sortierten Einzelhandel erhältlich. Du möchtest auch gerne mal Detoxen im Urlaub? Dann habe ich genau den richtigen Yoga-Detox-Urlaub für dich.
Namaste
Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE