Close
Sitzgelegenheiten zum Entspannen für den Garten

Sitzgelegenheiten zum Entspannen für den Garten

Gastartikel von Stefanie Jager/Anzeige aufgrund von Verlinkung

In der wärmeren Zeit des Jahres gibt es für viele Menschen nichts Schöneres, als im eigenen Garten zu entspannen. Im heimischen Grün können sie so richtig die Seele baumeln lassen. Dabei vergessen sie alle Nöte und Sorgen, die der Alltag und die Arbeit mit sich bringen. Es ist egal, ob man hier einfach alleine relaxt, mit den Freunden oder der Familie in gemütlicher Runde zusammen sitzt oder eine Gartenparty im Sommer ausrichtet, bei der viele Gäste zu Besuch sind. Wichtig ist bei all diesen Gelegenheiten, dass der Garten top ausgestattet ist. Und dazu zählen zu allererst auch hochwertige Sitzgelegenheiten. Hier erfahren Interessierte welche verschiedenen Möglichkeiten es für die Ausstattung des Gartens gibt. Mit den diversen Teilen fällt es leicht, auf einfache Art und Weise eine lauschige Sitzecke zu errichten. Ebenso ist es möglich, mit einzelnen Sitzen einen schönen Ruheort für entspannte Stunden zu schaffen. So gestalten Kenner eine schöne Leseecke im Grünen.

Worauf ist bei der Auswahl der Sitzgelegenheiten für den Garten zu achten?

Wer sich für neue Sitzgelegenheiten für den Garten interessiert, der sollte beim Kauf einige Faktoren berücksichtigen. So ist unter anderem das Platzangebot im heimischen Grün entscheidend. Vor allem auf größeren Flächen kommen breit ausgelegte Loungemöbel wie diese toll zur Geltung. Hier lassen sich auch bequeme Relaxbereiche entwerfen, indem man gleich mehrere Teile miteinander kombiniert. In einem kleinen Garten ist eine einfache Bank häufig eine gute Idee. Diese überzeugt mit einem schmalen Schnitt, ist aber dennoch groß genug, um mehreren Personen ausreichend Platz zu bieten.

Welche Eigenschaften weisen die besten Outdoormöbel auf?

Ein weiterer wichtiger Punkt ist das Material, aus dem die Sitzmöbel für den Außenbereich hergestellt werden. Hier kommen natürlich nur Stoffe zum Einsatz, die für den Outdoor-Bereich vorgesehen sind. Es handelt sich um Materialien, die gewisse Eigenschaften mitbringen müssen.

So sollten die Teile sehr robust sein. Sie müssen Belastungen standhalten und sollen mitunter gleich mehrere Personen gleichzeitig tragen. Wenn die Möbel stabil gebaut sind, können sich Nutzer über eine hohe Langlebigkeit freuen, sodass sie die Teile lange Zeit im heimischen Garten nutzen können.

Anzeige

Witterungsbeständigkeit der Outdoormöbel

Eine entscheidende Voraussetzung ist die Witterungsbeständigkeit der Möbel. Sie sollten aus einem Material bestehen, dem Feuchtigkeit, Hagel und anderer Wettereinflüsse nichts anhaben können. Denn die Möbel stehen häufig auch über einen längeren Zeitraum draußen. Da man nicht bei jedem kleinen Schauer die komplette Sitzecke umräumen und im Gartenhäuschen, in der Garage oder im Haus verstauen will, ist dieser Punkt sehr wichtig. 

Häufig weisen die Gartenmöbel zum Sitzen auch eine spezielle Beschichtung auf. Diese hält sowohl die Feuchtigkeit ab, die zum Beispiel bei Regen aber auch schon bei Nebel auftritt, und ist zudem ein Schutz gegen Hagel.

Nicht zuletzt sollten die Möbel für den Gartenbereich auch pflegeleicht sein. Nach einem Schauer oder ähnlichem sind die Teile leicht zu reinigen. Auch kleinere Verschmutzungen können den Oberflächen der Bänke, Stühle und Schaukeln nichts anhaben. Durch regelmäßige Pflege erhöhen Besitzer zudem die Langlebigkeit der einzelnen Möglichkeiten zum Sitzen.

Aus welchem Material bestehen die besten Sitzmöbel für den Garten?

Klassiker sind die Sitzgelegenheiten aus Holz. Diese überzeugen nicht nur mit ihrer präzisen Bauweise, sie haben auch einen ansprechenden Look, der eine rustikale Stimmung erzeugt. 
Mit hohen Belastungseigenschaften überzeugen Gartenmöbel, die aus Kunststoffmischungen produziert werden. Außerdem sind diese Teile auch besonders gut zu transportieren, sodass Besitzer ihre Sitzecken im Garten auf einfache Art und Weise und mit wenig Aufwand von Zeit zu Zeit umstellen können. So kommt schnell frischer Wind in den Aufenthaltsbereich im Grünen.

Diese Sitzmöglichkeiten sind besonders gefragt

Als echte Klassiker unter den Sitzmöglichkeiten für den Garten zählen die Bänke mit robustem Aufbau. Diese haben häufig Armlehnen, die an den Seiten angebracht sind, sodass Personen hier eine bequeme und darüber hinaus auch gesunde Sitzhaltung einnehmen können. Die Bänke sind mit ihrer länglichen Form eine gute Möglichkeit, den Sitzbereich vom übrigen Teil des Gartens abzutrennen.

Besitzer stellen die Bänke für eine Sitzecke auf oder verwenden sie, um Sitzmöglichkeiten direkt an einem Tisch zu schaffen. Das ist zum Beispiel bei einer BBQ-Party sehr sinnvoll. Ergänzen lassen sich die Bänke, um einzelne Lounge-Sessel für den Outdoorbereich. Diese Möbelstücke sind besonders flexibel. Sie finden sogar in den kleinsten Ecken im Garten Platz und sind außerdem richtig schön bequem. 

Häufig sind die Sessel und Bänke für draußen mit weichen Auflagen ausgestattet. Diese werden auf der Sitzfläche und im Rückenbereich der Sitzmöbel angebracht und erhöhen den Sitzkomfort zusätzlich. Hier lehnt man sich gerne zurück und vergisst die Zeit.

Besonders praktisch sind die Gartensessel, die als Stapelsessel designt sind. Vor allem wenn es darum geht, die Sitze in der kühleren Zeit des Jahres zu verstauen, wird vielen Besitzern der nützliche Vorteil bewusst: Denn übereinander gestapelt nehmen diese Sessel in der Garage oder im Keller nur äußerst wenig Stauraum ein.

Unverzichtbar für die Sommerzeit sind auch die beliebten Gartenstühle aus Aluminium. Die Lehne lässt sich bei diesen Modellen individuell einstellen – man lehnt sich zurück oder sitzt gerade am Tisch. Außerdem punkten diese Gartenstühle mit ihrem einfachen Aufbau. Schnell ausgeklappt sind sie sofort einsatzbereit. Das ist praktisch, wenn sich überraschend Besuch ankündigt und man die Sommerstunden gemeinsam im Grünen verbringen will. Wer die Beine ausstrecken will, der entscheidet sich für eine geräumige Loungeinseln mit vielen Kissen oder eine Rollliege.

Hochklassige Sitzmöbel für den Garten in unterschiedlichen Ausführungen

Sitzgelegenheiten zum Entspannen für den Garten
Sitzgelegenheiten zum Entspannen für den Garten

Zu den hochklassigen Möbeln für den Garten zählen die Loungemöbel. Diese zeichnen sich häufig durch besonders großes Platzangebot und hohen Sitzkomfort aus. Außerdem sind die Loungesitze oft in abgerundeter Form zu haben, sodass ganz leicht eine Sitzecke entsteht, die die Optik im heimischen Grün aufwertet. 

Die Loungemöbel bestehen in vielen Fällen aus schicken Polyrattan. Dieses Material in Flechtopik steht für eine präzise Verarbeitung und hohe Langelebigkeit. Darüber hinaus ist es eine gute Wahl für die moderne Gestaltung. Wer sich für Möbel in Weiß entscheidet, der schafft ganz leicht skandinavisches Flair in seinem Heim. Um den Landhausstil zu gestalten, zieht man Kissen und Bezüge im immer aktuellen Karostil hinzu. Damit es besonders edel aussieht, sind die Möbel in dunklen Farben eine gute Idee. Darauf setzen helle Bezüge kontrastierende Akzente.

Vielen Dank, liebe Steffi, für deinen Gastartikel.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close