Written by 12:02 ganzwunderbar, Lifestyle

Modisch durch den Winter

Der Winter ermöglicht uns einen stylischen Auftritt mit angesagten Kleidungsstücken.
Modisch durch den Winter
Anzeige

Anzeige/Photo by Alexandru Zdrobău on Unsplash


Die einen freuen sich jedes Jahr auf den Modesommer, die anderen nutzen lieber die kalte Jahreszeit, um Modetrends umzusetzen. Verständlich, schließlich ziehen wir in Herbst und Winter mehr Kleidungsstücke an, weshalb das Kombinieren und Stylen mehr Spaß macht. Ob Mäntel, Jacken, Cardigans, Strickpullis, Pullunder, Sneaker, Stiefel, Mützen, Schals und Hüte: Der Winter 2021/2022 ermöglicht und einen stylischen Auftritt mit warmen und angesagten Kleidungsstücken.

Die Power-Suits erobern die Saison

Kannst du dir eine Superheldin ohne einen passenden Anzug vorstellen? Wir auch nicht. Das dürfte wohl auch der Grund dafür sein, weshalb die Powersuits auf dem Vormarsch sind. Mit den Anzügen lässt sich ein klares Statement setzen: Ich bin eine Powerfrau und das darf auch ruhig jeder erfahren. Dabei haben insbesondere monochrome Hosenanzüge die Nase vorn. Kein Wunder also, dass die Influencer dieser Welt sofort nach- beziehungsweise anziehen.

Der Preppy Style in seiner derbsten Form

In der letzten Saison hat der Pullunder sein großes Comeback gefeiert. Auch in dieser Saison ist er wieder angesagt und hat den Preppy Style im Gepäck. Taillierte Blazer, Tennisröcke, Kniestrümpfe, Pullunder, Blusen, Polohemden und plissierte Röcke: Hier kommt der elitäre Schulmädchen-Look so richtig schön zur Geltung. Nur nicht ganz so brav, denn Schnürstiefel mit Plateausohle und Combat Boots brechen den Look auf. Damit wird der Preppy Style deutlich härter und kann bei Bedarf auch mit Loafers kombiniert werden. Schließlich sind die auch wieder angesagt. Ebenso wie Collage-Jacken, die als absolutes It-Piece gelten. Wenn kalte Temperaturen keine Collage-Jacke zulassen, passt auch eine Moncler Jacke Damen.

Modisch durch den Winter – Mit Teddyfell auf Kuschelkurs

In diesem Fall darf man ruhig von einer Revolution in der Modewelt sprechen: Statt Pelz setzen die Modemacher immer öfter auf Kunstfell. Twin-Set-Jacken aus Teddyfell sind der Renner in der kalten Jahreszeit. Die kuscheligen Begleiter lassen sich easy in jede Herbst- und Wintergarderobe integrieren, obgleich die meisten Stücke oversized geschnitten sind und die Figur darunter verschwinden lassen. Taillengürtel sind aktuell auch wieder gern gesehen und sorgen dafür, das dem dicken Teddystoff etwas Silhouette verliehen wird. Den Taillengürtel findest du auch zum Teil an der Moncler Jacke Damen. Stars wie Selena Gomez zeigen, wie schmeichelnd ein extragroßer Mantel aus Teddyfell sein kann. Aber auch Cardigans, Oberteile und Handtaschen gibt es aktuell vermehrt im Teddy-Look zu sehen.

Mehr Bling Bling geht nicht

Zum Jahresende geht es außerdem glitzernd, glänzend und glamourös zu. Schimmernde Stoffen präsentieren sich mit Perlen, Pailletten und Strasssteinen: Auf Blazern, Kleidern und Taschen. Mächtig prächtig mit schimmerndem Organza in zarten Eiscremetönen: So sehen die edlen Kleider der aktuellen Armani-Kollektion aus, welche sich hervorragend für das bevorstehende Weihnachts- und noch besser für das Silvesterfest eignen. Mehr ist dabei mehr, denn auf das Dekolletée, an die Handgelenke und an die Ohren gehört zusätzlich funkelnder Perlenschmuck.

Modisch durch den Winter: Leder darf nicht fehlen!

Die Modeindustrie setzt endlich auf veganes Kunstleder. Unabhängig davon, um welches Kleidungsstück es sich handelt. Röcke, Kleider, Blazer, Hemden, Mäntel, Jacken und Hosen: Alles darf in dieser Saison aus Fake-Leder sein. Und auch hier darf es glänzend zugehen, denn shiny Ledermäntel sind die neuen It-Pieces. Und dabei musst du dich auch nicht auf Schwarz fokussieren, denn Lederteile in Khaki und Cognacbraun sind ebenso angesagt.

Die Fashionista trägt diese Saison Schaftstiefel, Loafers oder Prada Sneaker Damen. Die klassischen Loafers werden wohl immer auf den Laufstegen dieser Welt zu sehen sein und nie aus der Mode kommen. Der Schuh wird auch in dieser Saison entweder mit oder ohne Absatz getragen. Kombiniert wird er am besten mit süßen Söckchen, welche sich farblich deinem Outfit anschmiegen. Auch in puncto Schaftstiefel heißt es: Mit oder ohne Absatz. Der knapp unter dem Knie endende und an einen Reitstiefel erinnernde Schuh eignet sich hervorragend zu karierten, angesagten Pliseeröcken und karierten Midikleidern. Ein Mittelding zwischen flach und hoch holst du dir mit Prada Sneaker Damen nach Hause. Die Plateausohle kommt ohne Absatz aus und ist ein absoluter Eye-Catcher.

Der Winter ohne Karos? Unvorstellbar!

Du stehst auf Blazer-Outfits und Wollmäntel? Dann dürfen diese gern kariert sein. Denn es handelt sich schon fast um ein ungeschriebenes Mode-Gesetz, dass das Karomuster pünktlich zum Jahresende zurückkommt. Und zwar jedes Jahr und in all seinen Facetten. Ob klassischer Tartan, Vichy-Karos oder Hahnentritt: Wenn die Temperaturen fallen, gilt das Karomuster als omnipräsent. In Kombination mit dem ebenfalls angesagten Preppy-Style wundert das natürlich nicht. Das bedeutet, dass wir uns insbesondere auf Blazern und Röcken an den verschiedensten Karomustern erfreuen dürfen. Aber auch für Wintermäntel gilt das Karomuster nach wie vor, als beliebter Print.

Orangebraun: Noch winterlicher kann es gar nicht werden

Das Farbinstitut Pantone ernannte das sogenannte „Tomato Cream“ in dieser Saison zur Trendfarbe. Obwohl vermutlich jeder mit Kürbissen statt mit Tomaten assoziiert, passt es in Kombination mit Cremetönen perfekt zur goldenen Jahreszeit. Auch angesagtes Khaki und tiefes Navy Blau harmonieren optimal mit dem Orangebraun.

Modisch durch den Winter – Darf’s auch ein bisschen Grün sein?

Ganz gleich ob Jacken, Röcke, Schuhe, Taschen, Pullover oder Accessoires: Im Winter 2021/2022 heißt es „Grün, grün, grün sind alle meine Kleider…“. Und dabei musst du nicht einmal auf einen speziellen Grünton fokussieren, denn du kannst wählen wonach dir gerade ist. Besonders dominant treten dabei Limetten- und Grasgrün sowie Khaki in Erscheinung. Schon im Sommer habe uns die Influencer dieser Welt mit Kleidungsstücken in Limettengrün verzaubert. Kombiniert wird die frische Farbe am besten mit einem hellen Weiß oder einem tiefen Braun. Zwar begegnet und Khaki so gut wie in jedem Herbst, doch diese Saison ist auch der Military-Look auf dem Vormarsch. Die typischen Trendteile in Khakigrün definieren sich somit über Mäntel mit goldenen Zierknöpfen und aufgesetzten Taschen sowie Military-Jacken.

Modisch durch den Winter geht es auch auf dem Kopf zu

Ob auf der Straße oder auf den Laufstegen dieser Welt: Fashionistas, Influencer und Models verzieren ihre Haare mit seidenen Tüchern. Diesen Trend liebten wir ja schon im Sommer und müssen nun auch im Winter nicht darauf verzichten. Ob als Bandana, welche am Hinterkopf gebunden wird oder unter dem Kinn, im Old-Hollywood-Style: Ein klassisches Halstuch genügt, um dieses zu einem stylischen Haar Accessoire umzufunktionieren. Nicht nur, dass dieser Trend toll aussieht, er hält dir in der kalten Jahreszeit auch die Ohren warm.

Anzeige

Close