Close
DIY Gedörrtes Obst & Gemüse

DIY Gedörrtes Obst & Gemüse

Anzeige

Dörren ist eine prima Variante, um dein Obst, Gemüse oder deine Gartenkräuter länger haltbar zu machen. Alle gesammelten Früchte aus dem Sommer kannst du dörren und ganz bequem mit ins Büro oder zu deiner nächsten Yogastunde nehmen. Ein kleiner gesunder Snack für zwischendurch. Ebenso kannst du deine Lieblings-Beeren prima dörren und dir diese auf deinen Joghurt oder dein Müsli streuen.

Yoghurt mit selbstgemachten Dörrobst
Yoghurt mit selbstgemachtem Dörrobst

Dörrobst ohne Schwefeldioxid

Es gibt die Möglichkeit, dass du dir das Dörrobst aus dem Supermarkt kaufst. Aber hier ist Vorsichtig geboten. Lies dir hier einmal genau die Zusatzstoffe durch. Die meistens künstlich bzw. maschinell hergestellten Dörrlebensmittel werden Zucker, Schwefeldioxid oder Transfette hinzugefügt, um diese länger haltbar zu machen. Da würde ich an deiner Stelle lieber auf die selbst hergestellte Variante setze. Wenn du dann komplett nur Lebensmittel aus dem Garten nimmst oder von deinem nächsten Bio-Bauern holst, kannst du dir sicher sein, dass dein Dörrobst 100% gesund ist. Saftausbeute.de stellt dir hier die besten Dörrautomaten vor um dein Lieblingsobst und Gemüse zu dörren.

Lebensmittel länger haltbar machen durch Dörren

Wenn wir mal wieder zu viele Lebensmittel gekauft haben, schmeißen viele ihre Lebensmittel leider weg. Doch das muss ja nicht sein. Wir können alle Lebensmittel dörren und somit haltbar machen und länger wieder verwenden. Auch Pilze können sehr gut gedörrt werden. Danach kann man sie getrocknet in ein hübsches Glas füllen und bei der nächsten Soße wieder verwenden. So musst du nichts mehr wegwerfen, sparst Geld und schonst die Umwelt. Eine tolle ökologische und nachhaltige Variante für deine Küche. Hier gibt es wunderbare Rezepte zum Nachmachen.

Dörrgemüse Pilze selber gemacht
Dörrgemüse Pilze mit dem Dörrautomat selber gemacht

Dörrobst als gesunde Süssigkeit

Durch den Dörrvorgang wird den Lebensmittel nur das Wasser entzogen und die Vitamine und Mineralstoffe bleiben erhalten. Dörrobst ist vor allem die gesunde Variante des Schnuckerns. Aber Trockenobst sollte natürlich mit Bedacht gegessen werden, denn die Früchte haben sehr viel Fruchtzucker, der natürlich auch auf Dauer dick machen können. Man würde ja auch keine fünf Äpfel essen, auch wenn die gedörrten Apfelchips einfach prima schmecken.

Anzeige

Lieblingsfrüchte selber dörren

Der Vorteil bei selbst gemachten Dörrobst ist, dass du dir deine Lieblings-Früchte selber machen kannst, die es zum Beispiel im Supermarkt nicht gedörrt gibt. Hier denke ich sofort an meine Lieblinsgfrüchte Erdbeeren. In Scheiben geschnitten kannst du dir ganzwunderbare Erdbeerchips selbst herstellen.

Erdbeer-Chips mit dem Dörrautomat selber machen
Erdbeer-Chips mit dem Dörrautomat selber machen

Hier eine kleine Liste, was du alles Dörren kannst:

  • Bananen und Äpfel für Chips
  • Pilze für Soßen
  • Erdbeeren, Himbeeren oder andere Waldfrüchte
  • Kräuter
  • Zucchini
  • Süßkartoffel
  • und vieles mehr

Hier sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt. Probiere es doch gerne mal mit deinem Lieblings-Obst oder Gemüse aus.

3 Möglichkeiten um Obst zu dörren

  • Dörren an der Luft: Die einfachste und schonenste Methode ist das Dörren an der Luft. Du kannst die Lebensmittel mit einem Faden aufhängen so dass genug Luft dran kommt. Diese Methode ist zwar die sanfteste Methode, dauert aber auch am längsten.
  • Dörren im Backofen: Das Dörren im Backofen ist für viele die sparsamste Methode, wenn man keinen Dörrautomaten besitzt. Die Lebensmittel werden auf ein Blech gelegt und der Backofen wird auf eine bestimmte Gradanzahl gestellt. Der Nachteil hierbei ist, dass die Temperatur nicht wirklich schnell angepasst werden kann und die Früchte und Kräuter schnell verbrennen können.
  • Dörren mit dem Dörrautomat: Dies ist die beste Variante um die Lebensmittel zu dörren. Der Dörr-Automat funktioniert wie ein Umluft-Backofen. Meistens besteht der Dörrautomat aus mehreren Etagen, so dass du deine Lebensmittel bequem dort verteilen kannst. Zudem kannst du mit einem guten Dörrautomat sogar die Temperatur ganz einfach einstellen, wenn es zu heiß wird. Was zum Dörren auf jeden Fall zu empfehlen ist.

Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Dörren.

Namasté

Anzeige

2 comments

  1. Ein ganz toller Artikel! Alternativen zu Gummibärchen & Co. werden ja immer beliebter. Selbstgetrocknete Früchte kann man in Zellularbeutelchen verpackt so super auch als Geschenk verschenken.
    Was ich auch ganz toll finde, ist getrocknetes Obst als Torten-Deko zu verwenden.
    Gerade jetzt wo die Erdbeersaison beginnt, ein Traum :-).
    Hatte bislang nie etwas von einem Dörrautomat gehört, wunderbarer Tipp!

  2. Hallo Biene,
    das freut mich, dass dir dieser Artikel gefällt. Dörrobst ist wirklich eine tolle Nasch-Alternative zu Süssigkeiten und schmeckt einfach lecker.
    Liebe Grüße
    Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close