Yoga Tattoos & Co. – Was erzählt dein Tattoo für eine Geschichte?

Yoga Tattoos & Co. – Was erzählt dein Tattoo für eine Geschichte?

Anzeige


Yoga Tattoos

Yoga Tattoos wie das OM, Mandalas, gefaltete Hände, das Symbol 108, Yoga Asanas, Ganesha, die Lotus Blüte, die Chakren, Traumfänger Tattoos, das Auge oder den Tree of Life schmücken viele Körper der Yogis. Sie können einem für den Alltag Kraft geben. Sie können beflügeln, neuen Mut schenken und uns immer wieder neu motivieren. Man kann durch Tattoos seinen Glauben und seine spirituelle Ader offenbaren und der ganzen Welt zeigen. Im Yoga sieht man öfters auf den nackten Körperstellen tolle gestochene Kunstschöpfungen. Man kann mit seinem Tattoo eine Geschichte erzählen und dadurch das Erlebte auf der Haut als kleines Kunstwerk darstellen. Durch Tattoos können wir uns selbst stärken und neuen Mut fassen. Jedes Tattoo ist, durch den Menschen selber, ein für sich selbst stehendes Unikat.

Tattoos als Tradition

Tattoos haben eine jahrhundertealte Tradition und wurden schon damals in den unterschiedlichsten Winkel unseres Erdballes mit Nadeln und spitzen Gegenständen durchgeführt. Tättowierungen haben die unterschiedlichsten Bedeutungen und Funktionen und werden von Individuum zu Individuum anders dargestellt und interpretiert. Tätowierungen können als Symbol einer Mitgliedschaft oder als ein Zeichen eines Rituals oder einer Sekte verstanden werden. Vielleicht möchte man aber auch seinen Körper als etwas Exklusives darstellen. Als Zeichen der Selbstdarstellung oder Abgrenzung. Zur Darstellung einer politischen Gesinnung oder einfach als schmückendes Element oder als sakrales Symbol.

Polynesische Maori Tattoos

Viele lassen sich auch bestimmte Figuren auf ihre Haut tätowieren, die etwas in ihrer Religion oder in ihrem Glauben symbolisieren. Wie zum Beispiel die Tiki Figuren bei den polynesischen Tattoos oder den Maori Tattoos. Das Maori Tattoo oder auch ta moko genannt stammt aus Polynesien und Neuseeland. Diese Art von Tattoo unterliegt auch einer langen Traditionen die heute wieder voll im Trend liegt. Egal ob bei Männern oder Frauen, die Maori Tattoos verzaubern deine Körperregionen. Die Tiki Figur, dem Menschen sehr ähnliche Gestalt, symbolisiert einen Halbgott. Durch das Stechen dieser Tiki Figur in Verbindungen mit dessen Augen, Nase und Mund entsteht ein unverwechselbares Kunstwerk auf der Haut.

ANZEIGE

Lettering Tattoo

Das Tätowieren ist für viele Völker auch ein religiöses Ritual und gehört zu dessen Leben einfach dazu. Es werden noch heute die unterschiedlichsten Körperpartien tätowiert und lassen neue unvergessliche Kunstwerke auf den Körpern entstehen. Ob es nun der Name einer verstorbenen Person, ein wunderschöner unvergesslicher Ort, der Name des Partners oder der Name eines Tieres als Lettering Tattoo abgebildet wird, hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Durch schön geschwungene Buchstaben können hier tolle kreative Arbeiten entstehen.

Old School Tattoo

Auch Old School Tattoos im Rock a Billy oder Seefahrer Style erfreuen sich bis heute noch größter Beliebtheit. Pin Up Girls mit feschen knappen Höschen und schicken Hochsteckfrisuren, alte Segelboote mit fliegenden Möwen, Herzen mit Ankern, bunten Blumengestecken oder bunten Portraits – diese Art von Tattoos besticht durch seine Farbenfrohheit. An dieser Art von Tattoo bleibt auf jeden Fall jeder Blick hängen und man kann seine ganz persönliche Geschichte dazu erzählen.

Watercolor Tattoo

Watercolor Tattoos sind sehr sanfte und weiche Tattoos. Durch ihren Farbauftrag gleichen sie einem hübschen Aquarell auf einer Leinwand. Egal ob du dich für eine Feder, einen Vogel, ein Motiv mit sanften Farbübergängen wie bei einem Sonnenuntergang entscheidest, diese Art von Tattoo verleiht deinem Motiv eine gewisse Sanftheit. Wunderschön anzusehende, weiche Tattoos, die in ihren bunten Farben einfach verzaubern.

Tätowierer Basel

Es gibt so viele tolle Tattoos. Was erzählt dein Tattoo für eine Geschichte? Schreibe es hier drunter in die Kommentare.

Wenn du mal in der Schweiz auf der Suche nach einem Tätowierer in der Nähe von Basel bist, schau doch mal in dem Tattoo Studio Zofingen vorbei. Dort kannst du dir die tollsten Tattoos, angefangen vom Maori Tattoo, über ein Lettern Tattoo, ein Old School Tattoo, ein hübsches Watercolor Tattoo oder ein Yoga Tattoo anfertigen lassen. Das Tattoostudio bietet höchste Qualität und for allem auch Hygiene um dir das beste Tattooerlebnis bieten zu können. Zur Webseite geht es hier lang.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß mit deinem nächsten Tattoo!
Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

No Comments

Leave a reply.