Written by 8:00 Detox, Ernährung, ganzwunderbar, Gesundheit

So gesund ist Olivenöl – Gold des Mittelmeers

Olivenöl ist ein wichtiger Bestandteil der mediterranen Ernährung, die als eine der gesündesten Ern…
Olivenöl im Schälchen
Anzeige
Listen to this article

Anzeige/Foto von Philippe Zuber auf Unsplash


Das grüne Gold des Mittelmeers

Als großer Fan der mediterranen Küche und insbesondere von Olivenöl interessiere ich mich sehr für die gesundheitlichen Vorteile dieses wertvollen Öls. In diesem Blogbeitrag „So gesund ist Olivenöl“ möchte ich daher meine Erfahrungen und Erkenntnisse teilen und die Frage beantworten, warum Olivenöl so gesund ist.

Olivenöl ist ein wichtiger Bestandteil der mediterranen Ernährung, die als eine der gesündesten Ernährungsformen gilt. Eine der Hauptursachen für chronische Krankheiten und vorzeitiges Altern ist Entzündung, und Olivenöl ist bekannt für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Es enthält eine Vielzahl von Antioxidantien, insbesondere Phenole, die freie Radikale abfangen und oxidativen Stress reduzieren können. Oxidativer Stress kann zur Entstehung von Entzündungen und vielen chronischen Krankheiten beitragen.

Es ist daher wichtig, beim Kauf von Olivenöl auf die Qualität zu achten, wie sie bei Experten wie Delidía zu finden sind, und auf die Herkunft, das Herstellungsverfahren und die Lagerung zu achten.

Ölsäure stärkt Herz und Kreislauf

Eines der Hauptmerkmale von Olivenöl, das es so gesund macht, ist sein hoher Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren, insbesondere Ölsäure. Im Vergleich zu anderen pflanzlichen Ölen hat Olivenöl den höchsten Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren. Diese Art von Fettsäuren ist für ihren positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System bekannt. Sie helfen dabei, den Cholesterinspiegel zu regulieren, das „schlechte“ LDL-Cholesterin zu senken und das „gute“ HDL-Cholesterin zu erhöhen. Durch die Senkung des LDL-Cholesterins und das Verhindern von Oxidation kann Olivenöl dazu beitragen, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Herzinfarkt und Schlaganfall zu reduzieren.

Anzeige

Für mich als Yogi interessant: Auch das JKYNH, ein Naturheilkunde-Krankenhaus in Ostindien für Lebensstilberatung, benennt Olivenöl aufgrund seiner zahlreichen gesundheitlichen Vorteile als gesund für Yogis. Es ist reich an gesunden einfach ungesättigten Fettsäuren, der so genannten Ölsäure, die zur Verringerung von Entzündungen beiträgt, und ist außerdem reich an Omega-6- und Omega-3-Fettsäuren.

Antioxidantien hemmen Entzündungen

Olivenöl ist auch reich an Antioxidantien, insbesondere an Phenolen. Diese Verbindungen haben starke entzündungshemmende Eigenschaften und können dazu beitragen, das Risiko von chronischen Krankheiten wie Krebs, Alzheimer und Parkinson zu reduzieren. Die antioxidative Wirkung von Olivenöl kann auch dazu beitragen, die Auswirkungen von oxidativem Stress im Körper zu minimieren. Der durch Umweltfaktoren wie Luftverschmutzung, Tabakrauch und UV-Strahlung verursacht werden kann. Oxidativer Stress ist ein wichtiger Faktor bei der Entstehung von Entzündungen. Die wiederum mit vielen chronischen Krankheiten in Verbindung gebracht werden.

So gesund ist Olivenöl bei einer einer ausgewogenen Ernährung

Der hohe Gehalt an Antioxidantien macht Olivenöl zu einem wichtigen Bestandteil einer gesunden Ernährung. Studien zeigen, dass Menschen, die regelmäßig Olivenöl verwenden, ein geringeres Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs und neurodegenerative Erkrankungen haben. Der beste Weg, von den gesundheitlichen Vorteilen von Olivenöl zu profitieren, ist, es als Teil einer ausgewogenen Ernährung zu verwenden und andere gesunde Lebensmittel wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukte zu ergänzen. Auch wenn Olivenöl aufgrund seines hohen Kaloriengehalts in Maßen konsumiert werden sollte, ist es ein wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung, der viele gesundheitliche Vorteile bietet.

So gesund ist Olivenöl für das Herz

Neben den gesundheitlichen Vorteilen von Olivenöl für das Herz-Kreislauf-System und die Entzündungshemmung hat es auch viele andere Vorteile für die Gesundheit. Zum Beispiel kann Olivenöl helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Risiko für Typ-2-Diabetes zu reduzieren. Auch bei der Vorbeugung von Krebs hat Olivenöl eine wichtige Rolle zu spielen. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Olivenöl die Entstehung von Krebszellen hemmen und das Wachstum von Tumoren reduzieren kann.

Anzeige

Verwendung von Olivenöl

Ein weiterer Vorteil von Olivenöl ist seine vielseitige Verwendbarkeit in der Küche. Es kann sowohl zum Kochen als auch als Dressing für Salate verwendet werden. Ich persönlich verwende es gerne als Dip für Brot und Gemüse. Der Geschmack von Olivenöl ist einzigartig und verleiht jeder Mahlzeit ein gewisses Extra.

So gesund ist Olivenöl in der Küche

Bei der Verwendung von Olivenöl sollte jedoch darauf geachtet werden, dass es von hoher Qualität ist. Am besten ist es, Olivenöl in einer dunklen Glasflasche zu kaufen und auf das Verfallsdatum zu achten. Es ist auch wichtig, dass es extra natives Olivenöl ist, das durch Kaltpressung gewonnen wurde. Olivenöl kann durch Erhitzen beschädigt werden, wodurch einige seiner gesundheitlichen Vorteile verloren gehen können. Aus diesem Grund sollte es nicht übermäßig erhitzt werden und ist eher für die Verwendung in Salaten und zum Dämpfen von Gemüse geeignet.

Obwohl Olivenöl ein gesundes Lebensmittel ist, sollte es in Maßen konsumiert werden. Es enthält immer noch eine erhebliche Menge an Kalorien und sollte nicht in großen Mengen konsumiert werden. Es ist wichtig, es als Teil einer ausgewogenen Ernährung zu betrachten. In Kombination mit anderen gesunden Lebensmitteln verwenden wie Obst, Gemüse und Vollkornprodukten.

Auf Qualität des Olivenöls achten – nativ extra reicht nicht

Kaum ein Lebensmittel wird so oft gefälscht wie Olivenöl, deshalb ist es so wichtig zu wissen:

Es reicht nicht, nativ extra zu kaufen.

https://www.delidia.de/

Extra natives Olivenöl, das aus der ersten Kaltpressung gewonnen wird, hat den höchsten Anteil an Polyphenolen und Antioxidantien und ist zwar die gesündeste Wahl. Aber die Qualität von Olivenöl innerhalb dieser höchsten Güteklasse ist ein wichtiger Faktor, der sich auf die gesundheitlichen Vorteile auswirkt. 

Öl in höherer Qualität enthält eine höhere Konzentration an Antioxidantien und Polyphenolen, was dazu beitragen kann, Entzündungen im Körper zu reduzieren und das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken.

Olivenöl und die Yogapraxis

Olivenöl kann auch Teil einer persönlichen Yogapraxis sein. Eine ausgewogene yogische Ernährung besteht aus vollwertigen, frischen, saisonalen Lebensmitteln, die biologisch, lokal angebaut und so naturnah wie möglich sind. Frische Früchte und Säfte, Gemüse und Kräuter, Honig, Vollkornprodukte, Nüsse und Samen sind einige der Lebensmittel, die in einer yogischen Ernährung enthalten sein sollten. Das pflanzliche Olivenöl ist aufgrund seiner vielfältigen gesundheitlichen Vorteile ein Bestandteil einer ausgewogenen kundalini-yogischen Ernährung.

Eine andere Möglichkeit, Olivenöl in Yogaübungen zu integrieren, ist durch die Verwendung von aromatischen Ölen. Aromatisches Olivenöl kann dazu beitragen, eine entspannende Atmosphäre zu schaffen und Stress abzubauen. Einige ätherische Öle, wie zum Beispiel Lavendel, eignen sich besonders gut zur Verwendung in der Yoga-Praxis. Da sie beruhigende und entspannende Eigenschaften haben.

Zuletzt kann Olivenöl auch eine wertvolle Ergänzung zu einer bewussten Lebensweise sein, die Yoga umfasst. Das Konzept von Ahimsa, einer der fünf Yamas des Yoga, bezieht sich auf die Nicht-Verletzung anderer, einschließlich Tiere und Umwelt. Durch den Verzicht auf tierische Produkte zugunsten von pflanzlichen Lebensmitteln wie Olivenöl können wir eine nachhaltigere und ethischere Lebensweise fördern. Dieser Ansatz unterstützt nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die geistige Gesundheit und das Wohlbefinden.

Fazit

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass Olivenöl aufgrund seines hohen Gehalts an Antioxidantien und gesunden Fetten viele gesundheitliche Vorteile bietet. Es kann dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren, das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen zu senken, die Gehirnfunktion zu verbessern und das Risiko von Krebs zu reduzieren.

Um die gesundheitlichen Vorteile von Olivenöl zu maximieren, ist es wichtig, Olivenöl von hoher Qualität zu wählen, das aus der ersten Kaltpressung stammt und schonend hergestellt wurde. Es sollte auch in einer ausgewogenen Ernährung und einer gesunden Lebensweise verwendet werden. Durch die Berücksichtigung dieser Faktoren und die Verwendung von hochwertigem Olivenöl kann man die vielen gesundheitlichen Vorteile genießen, die dieses vielseitige Öl zu bieten hat.

Close