Yogaurlaub und Wellness · Balsam für die Seele

Yogaurlaub und Wellness · Balsam für die Seele

Anzeige (* = Werbelink)

ANZEIGE

Eine Yoga Session nach Feierabend ist ja schon sehr entspannend, aber stell dir vor, du könntest Yogaurlaub machen! Tatsächlich sind Yogareisen immer mehr im Kommen, es gibt weltweit hunderte, wenn nicht tausende, Veranstalter. Die Möglichkeiten sind hier vielfältig. Wenn du nach Entspannung suchst und Yoga auch mal außerhalb deiner gewohnten Umgebung machen möchtest, ist eine Yogareise genau das richtige für dich – egal, ob du Anfänger oder Profi bist.

Yogaurlaub und Wellness in Deutschland

Manchmal wartet die Erholung direkt vor der Haustür, denn auch hier bei uns in Deutschland gibt es viele Anbieter für derartige Angebote. Der Aufenthalt ist in der Regel in Hotels. So bietet zum Beispiel das Gesundheitshotel Haus Sonnenstein in Salem am Bodensee ein fünf Tage Yoga und Ayurveda Retreat an. Neben täglichen Yoga Sitzungen kannst du dich unter anderem auf Qigong, Ayurvedabehandlungen mit Ölmassagen und ein tägliches ayurvedisches Frühstück freuen.

Du hast dieses Jahr keine freien Urlaubstage mehr? Wie wäre es dann mit einem kurzfristigen Yoga-Wochenende. In einem Seminarhaus am Titisee im Schwarzwald kannst du an zwei Wochenenden im November in einem kleinen Kurzurlaub eine Auszeit vom Alltag nehmen. Das Haus verfügt über einen Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool und große Doppelzimmer.

Yogaurlaub und Wellness weltweit

Auch, wenn du über unsere Landesgrenzen hinaus willst, gibt es jede Menge Möglichkeiten. Yoga Retreats* gibt es praktisch überall auf der Welt. Doch nicht nur, was den Ort angeht, hast du eine riesige Auswahl. Du kannst deinen Urlaub sogar je nach Yoga Stil oder anderen Merkmalen planen. Gemeinsam mit der Familie oder lieber alleine, Yoga in Verbindung mit Kunst, wie Malen oder Fotografieren, oder mit Abenteuer? Es gibt fast kein Bedürfnis, welches nicht bedient wird.

Besonders beliebt für solche Urlaube ist Indien. Als Herkunftsland der Yoga Lehre ist es natürlich das perfekte Reiseziel. Hier finden die Sitzungen meist in einem Ashram statt. Wenn du viel Zeit und das nötige Kleingeld hast, kannst du dich in Indien sogar für längere Zeit zurückziehen. So kannst du zum Beispiel im Moksha Ashram in Rishikesh, eine bei Pilgern und Touristen beliebte Stadt, 31 Tage in einem Yoga Detox Retreat verbringen, wo dich neben einem Yoga und Ayurveda Programm Detox Getränke, Massagen und vegetarische Mahlzeiten erwarten.

Aber auch Spanien, sonst ja eher für partywütige Jugendliche bekannt, bietet tolle Reiseziele in diesem Bereich. Yoga direkt am Strand – klingt gut, oder? Oder wie wäre ein Aufenthalt in einem japanischen Onsen? Oder vielleicht ein Urlaub im hippen New York? All das ist bei Yogareisen* möglich!

Ein Tag im Yoga Retreat

Ebenso variabel ist der Ablauf einer Yogareise. Manche Angebote enthalten ein festes Programm. Darin können zum Beispiel gemeinsames Frühstücken, drei Yoga Sessions (morgens,mittags, abends), Meditationsstunden und gemeinsame Abendplanung enthalten sein. Hier verbringst du deinen Urlaub dann in der Regel mit einer Gruppe, deren Teilnehmerzahl begrenzt ist.

Bei anderen Retreats gibt es Angebote, die jeder freiwillig annehmen kann oder eben nicht. Hier kannst du selbst entscheiden, wann du was machst.

Yogaurlaub und Wellness – Die perfekte Kombination

In der Regel bieten die Unterkünfte auch diverse Wellness Optionen an, wie Saunen, Massagen, Meditation und gesunde Ernährung. Kein Wunder, denn Yoga und Wellness* passen ganz wunderbar zusammen, immerhin geht es bei beidem um Entspannung.

Im Grunde kann man auch Yoga an sich als eine Form des Wellness sehen. Mit den Übungen findest du zu dir selbst, du entwickelst dich weiter und gewinnst Lebensqualität. Das funktioniert am besten, wenn du dich relaxt und gut fühlst. Ein umfangreiches Wellness Programm begünstigt Yoga also, dementsprechend macht es absolut Sinn, in Yoga Retreats auch andere Möglichkeiten anzubieten, die dabei helfen, dass du dich gesünder und entspannter fühlst.

Ich kann eine Yogareise wirklich allen empfehlen, die einfach mal abschalten wollen und noch mehr über Yoga erfahren wollen. Denn auch, wer schon seit Jahren dabei ist – unterschiedliche Lehrer haben unterschiedliche Ansätze und Ansichten. Irgendwas gibt es immer, was man bei so einer Reise mitnehmen kann.

Eine tolle Symbiose für alle die Yoga lieben, die Ruhe und die meditative Stille suchen und mit Yoga starten möchten. www.bookyogaretreats.com* bietet nicht nur Yoga- und Meditationsurlaube für Anfänger an, auch ganz spezielle Yogareisen wie zum Beispiel Yogaurlaub für Schwangere*, Nackt Yoga Urlaub*, Stand up paddel Yoga Urlaub*, Single Yoga Urlaub*, Veganer Yoga Urlaub*, Yoga Ashrams* oder Yoga Festivals*. Alles was dein Yoga – und Reiseherz höher schlagen lässt. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Suchen und Finden deiner ganz persönlichen Yogareise! Auch Yogaausbildungen kannst du dort finden!

Wenn du an weiteren Yogareisen weltweit interessiert bist, trete doch unserer Gruppe bei Facebook bei.
YOGAREISEN WELTWEIT <3
https://www.facebook.com/groups/1731005763843538/

Namaste

Unterschrift Melanie vom Yogablog Ganzwunderbar

ANZEIGE

No Comments

Leave a reply.