Close
Close

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Der beste Ort, um Yoga zu machen

Der beste Ort, um Yoga zu machen

Anzeige

In der modernen Welt hat wahrscheinlich jeder schon einmal über Yoga gehört. Seit vielen Jahren ist Yoga eine sehr angesagte und beliebte Möglichkeit, die Freizeit zu verbringen. Dies ist ein toller Vorschlag für alle, die körperliche Aktivität benötigen und einen Weg suchen, vom Trubel der Welt abzuschalten und sich ein wenig zu entspannen. Ruhe, Entspannung und Balance – dies ist es, was wir gewinnen, wenn wir uns entscheiden, dem Weg eines echten Yogis zu folgen.

Yoga stammt aus der indischen Philosophie

Jeder kann Yoga machen. Sein Vorteil ist, dass wir keine Spezialausrüstung benötigen. Bequeme Kleidung und eine Matte genügen, und manchmal können auch Yogagurte nützlich sein, die uns am Anfang erleichtern, schwierige Asanas auszuführen. Es ist jedoch gut zu wissen, dass es beim Yoga nicht nur um Körpertraining und Muskeldehnung geht. Darin versteckt sich viel, viel mehr. Yoga stammt aus der indischen Philosophie, die den Zusammenhang zwischen Körper und Geist stark betont. Bei der Pflege der körperlichen Fitness dürfen wir unseren Geist nicht vergessen, der sich harmonisch entwickeln sollte. Dies klingt zwar logisch, aber hinter diesem Anspruch stehen auch religiöse Motive. Die Idee ist, sich von Samsara zu befreien, einem ewigen Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt, und die Erleuchtung zu erlangen. Wenn wir regelmäßig meditieren und Yoga machen, erhöhen wir unsere Chancen auf Nirvana.

Stress abbauen mit Yoga

Ob wir nun Anhänger fernöstlicher religiöser Systeme sind oder nicht, Yoga wird ein ausgezeichneter Weg für uns sein, um den Stress, der uns jeden Tag begleitet, abzubauen. Yoga kann überall dort gemacht werden, wo genügend Platz zum Legen der Matte vorhanden ist. Es lohnt sich jedoch, darauf zu achten, dass unsere Entspannungszone einzigartig ist. Unsere eigene, private Ruheoase ist greifbar.

Fototapete Blätter im Yogastudio
Fototapete Blätter im Yogastudio

Outdooryoga – Yoga im Grünen

Wenn du auf der Suche nach dem besten Ort bist, wo du Yoga machen kannst, solltest du Outdoor-Aktivitäten – umgeben von Grün – in Betracht ziehen. Warum? Dafür gibt es wirklich viele Gründe. Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass die Natur einen wohltuenden Einfluss auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen hat. Der Aufenthalt im Grünen kann uns vor Krebs und Diabetes schützen, verbessert unsere Konzentration, fördert die Genesung nach Krankheiten oder Operationen, und die Sauerstoffversorgung macht das Einschlafen viel einfacher und schneller. Dies ist wichtig in Zeiten, in denen viele Menschen an Schlaflosigkeit leiden. Wir brauchen jedoch keine wissenschaftlichen Daten, um uns davon zu überzeugen. Verbringe einige Zeit im Park oder auf der Wiese und du wirst die herrliche Stimmung im Handumdrehen spüren. Wenn du also in der Nähe eines Parks oder einer Grünfläche lebst, lohnt es sich, mit deiner Yogamatte dorthin zu gehen, um Yoga zu machen. Unser Hausgarten, ein Balkon oder eine Terrasse, sind auch gute Orte, wenn es keine belebte Straße gibt, sondern eine Idylle mit einer für das Auge angenehmen Aussicht. Und was, wenn wir nicht so viel Glück haben und unsere Tage in einer lauten, belebten Stadt verbringen? Wir werden einen geeigneten Rückzugsort in unserem Haus schaffen.

Anzeige

Entspannung zu Hause mit Yoga

Der Kontakt mit dem Grün ist für unseren Körper heilsam, aber Forschungen von Richard Ryan von der Universität Rochester haben gezeigt, dass die Vorstellung von der Natur oder das Betrachten von Bildern, die die Natur darstellen, das menschliche Wohlbefinden erheblich verbessert und das Energieniveau beeinflusst. Wenn wir also Yoga nicht im Freien machen können und mehr noch, uns der Mangel an Grün in der Großstadt zusetzt, nehmen wir die Dinge selbst in die Hand und zaubern wir uns unsere eigene Ruheoase in unserem Haus.

Fototapete Wasserfall mit Buddha im Wohnzimmer
Fototapete Wasserfall mit Buddha im Wohnzimmer

Wohlfühlatmosphäre für Yoga schaffen

Um dies zu machen, brauchen wir malerische Fototapeten. Welche? Alles hängt davon ab, in welcher Umgebung wir uns am wohlsten fühlen und welche Landschaft uns entspannt. Du kannst nach einer Darstellung mit einem Birkenhain, einer Herbstansicht eines Laubwaldes oder einer charmanten Hafenmole, die sich in eine ruhige, meeresnahe Tiefe hineinpasst, greifen. Jede Lösung, die uns ermöglicht, neue Energie zu gewinnen und Stress abzubauen, wird perfekt sein. Wenn wir den Buddhismus praktizieren und nicht nur Yoga machen, sondern auch meditieren, ist ein interessanter Vorschlag auch eine Wanddekoration mit dem Bild von Buddha. Sein ruhiges Gesicht wird uns erleichtern, die Harmonie zu bewahren. Zu Hause machen wir Yoga selbst ohne Yogalehrer, so dass vor allem Anfänger gerne die Lehrvideos nutzen, die im Internet zu finden sind. Ein Laptop – der Begleiter unserer Übungen – kann mit einem Sticker mit saftigen Blättern dekoriert werden, so dass auch ein elektronisches Gerät für das Auge angenehmer wird.

Fototapete Birkenwald im Schlafzimmer
Fototapete Birkenwald im Schlafzimmer

Obwohl dies sicherlich offensichtlich ist, sollte man betonen, dass wir an einem Ort, an dem wir Yoga machen, die Ordnung aufrechterhalten sollten. Die Unordnung und das Chaos lenken uns ab und bringen zusätzlich eine negative Aura in den Raum.

Das beste Yogastudio

Wenn du dich sich selbst kennst und weißt, dass regelmäßige Übungen zu Hause eine Herausforderung für dich sind, kannst du dich für einen Yogakurs anmelden, was dich zu regelmäßigen Übungen motivieren wird. An einem solchen Ort ist auch eine geeignete Dekoration sehr wichtig. Was sollte man tun, dass der Raum selbst uns Ruhe und Entspannung bringt? Beginnen wir mit Räucherstäbchen (oder Duftölen) aus natürlichen Inhaltsstoffen, die wir vor den Übungen verbrennen werden. Der zarte Duft von Sandelholz oder Patchouli beruhigt unsere Sinne und entspannt. Fototapeten von Onlineshops sind ebenfalls hilfreich. Setzen wir auf malerische Landschaften, die von viel Grün geprägt sind. Diese Farbe ist bekannt für ihre gesundheitsfördernden Eigenschaften. Du kannst einen intensiv grünen Nadelwald mit dichtem Nebel oder ein Makrofoto wählen, das Gras mit Morgentau oder Blätter mit Regentropfen darstellt. Auch die Beleuchtung ist von großer Bedeutung. Weißes, künstliches Licht ist sehr aggressiv und verhindert unsere Entspannung. Setzen wir also auf Glühbirnen mit einem milden, warmen Licht, das an das Kerzenlicht erinnert. Der Höhepunkt einer solchen Dekoration kann entspannende Musik oder Naturgeräusche in Form von Bachrauschen oder Vogelgesang sein.

Schöne Yoga Dekoration

Es scheint nicht so, aber beim Yogatraining kann man wirklich müde werden und ins Schwitzen kommen. Wenn es im Yogastudio ein Badezimmer gibt, sollten wir darauf achten, dass auch dort die Atmosphäre angenehm ist. Auf diese Weise, wenn wir den Raum verlassen und uns erfrischen, befinden wir uns immer noch in einem angenehmen Zustand der wohltuenden Entspannung. Wasserdichte Fototapeten mit einem Bild eines aromatischen Lavendels, kombiniert mit einem Lufterfrischer mit desselben Düften oder einer reizvollen Landschaft, sind eine perfekte Möglichkeit, sich in engem Kontakt mit der Natur zu fühlen, auch wenn sich das Studio im Stadtzentrum befindet und sich der Betondschungel hinter den Fenstern erstreckt.

Fototapete Tau im Yogastudio
Fototapete Tau im Yogastudio

Yoga ist mehr als nur körperliche Aktivität. Wenn wir dieses Thema holistisch betrachten und uns nicht nur um die Entwicklung des Körpers, sondern auch des Geistes kümmern, werden wir schnell eine deutliche Veränderung unserer Stimmung und Wahrnehmung der Wirklichkeit feststellen. Schaffen wir zunächst ideale Bedingungen für Yoga und denken wir daran, dass nur regelmäßige Übungen uns ermöglichen, sichtbare Effekte zu genießen.

Namasté

Anzeige

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Close