Close
Mala-Kette selber machen

Mala-Kette selber machen

Anzeige (aufgrund von Namensnennung) Gastartikel von Nora von www.diy-mala.com
Bild von www.diy-mala.com

Es ist soweit. Der Herbst hat Einzug erhalten und mit ihm die graueren Tage, die längeren Nächte, der Abschied von der Leichtigkeit des Sommers. Mit dem Herbst kommt auch wieder die Zeit der Innenschau, der Besinnung und Besinnlichkeit. Es ist die Zeit, in der wir wieder verstärkt meditieren und uns auf uns selbst beziehen. Doch was tun, wenn die Gedanken einfach nicht stillstehen wollen? Wenn wir die Ruhe, nach der wir uns jetzt sehnen, nicht erreichen können? Wenn das Sitzen auf dem Meditationskissen zur Qual wird, weil der innere Frieden einfach nicht kommen mag? Zuallererst: Dann ist es auch gut.

Eine Meditation ist kein Wettlauf, es gibt kein Ziel, das wir erreichen müssen und niemand bewertet uns danach, wie gut oder schlecht wir dabei waren. Es geht vor allem um die Zeit, die wir uns nehmen, und das Signal, das wir uns selbst geben. Es ist Zeit. Es ist deine Zeit. Du musst nichts erreichen. Du kannst einfach sein. Darüber hinaus gibt es aber noch verschiedene Formen der Meditation oder meditativen Versenkung, die dich dabei unterstützen können, zur Ruhe zu kommen.

Japa Meditation mit einer Mala-Kette

Eine Form ist die sogenannte Japa-Meditation. Hierbei meditierst du mit Hilfe einer Mala-Kette, einer traditionellen buddhistischen Gebetskette, mit 108 Perlen. Während der Meditation lässt du Perle für Perlen durch deine Finger gleiten und sprichst bei jeder einzelnen ein Mantra, das für dich stimmig ist. Nach 108 Wiederholungen kannst du die Meditation beenden oder eine zweite Runde starten. Durch die Beschäftigung der Finger mit der Mala-Kette und die Konzentration auf die Perlen und das Mantra fällt es vielen leichter, den Fokus auf der Meditation zu belassen und nicht abzuschweifen. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit, in der unsere Aufmerksamkeitsspanne durch hohen Medienkonsum und vielfältige Anforderungen gesunken ist, ist die Japa Meditation eine große Hilfe und Unterstützung.

Nicht zuletzt deswegen sind Mala-Ketten in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Sie sind ein wunderbarer, spiritueller Begleiter, der dich an deine Intentionen erinnern kann und dich auch im Alltag immer wieder zurück in die Achtsamkeit führt. Du kannst die Mala-Kette nicht nur in der Meditation verwenden, sondern zum Beispiel auch während deiner Yoga-Praxis an die Matte legen, damit sie den Flow und die Energie der Asanas mit aufnimmt. Oder du trägst sie einfach als wunderschönes Schmuckstück. Da die Mala ein sehr persönliches Schmuckstück ist, das dich oft viele Jahre lang begleitet und deine Energien und die deiner Umwelt aufnimmt, sollte sie auch so persönlich wie möglich gestaltet sein.

Anzeige

Mala-Kette selber knüpfen

Um dich perfekt mit deiner Mala zu verbinden und deine Energie, deine Intentionen mit der Kette zu verknüpfen, solltest du die Materialien, die verwendeten Steine oder Hölzer und die Motive entsprechend deiner Herzensthemen auswählen. Knüpfst du die Kette dann auch noch selbst, schaffst du dir einen wertvollen energetischen Begleiter. Bei DIY MALA findest du eine Vielzahl an Do-it-yourself Mala-Kits, mit denen du deine individuelle Mala knüpfen kannst. Das junge Label vom Ammersee stellt die Sets mit viel Liebe und in Handarbeit für euch zusammen, so dass ihr euch ganz auf eure Mala und den Schaffensprozess konzentrieren könnt.

Mala-Kette DIY

Im ersten Schritt suchst du dir im Online-Shop ein Modell aus. Die Auswahl ist riesig und bietet von der Holz-Mala in vielen verschiedenen Farben über Naturstein-Malas bis hin zu reinen Edelstein-Malas für jeden das passende Set. Bei jedem Set kannst du individuell festlegen, welche Anhänger und welche Schnur- oder Quastenfarbe du haben möchtest, ob die Schmuckelemente gold- oder silberfarben sein sollen und welche Steine zum Einsatz kommen. Wenn du auf der Suche nach einer ganz persönlichen Mala-Kette bist, die genau auf dich zugeschnitten ist, kannst du dir Entwürfe für eine individuelle Edelstein-Mala erstellen lassen. Hierbei fließen die Themen, bei denen du dir Unterstützung wünschst, dein Sternzeichen, Chakren, die du unterstützen möchtest und deine Lebenssituation mit ein. Am Ende des gemeinsamen Prozesses bekommst du dein einzigartiges DIY Mala-Kit, mit dem du dir deinen Traum von der personalisierten, selbstgeknüpften Mala-Kette erfüllen kannst.

Mala-Kette selber machen Anleitung

Du musst übrigens keine Sorge haben, dass du das Knüpfen nicht hinbekommst: Auf der Website von DIY MALA gibt es ausführliche Schritt-für-Schritt Anleitungen und Tutorial-Videos, so dass du genau weißt, wie du vorgehen musst. Und bei Fragen kannst du dich sogar direkt an die Mitarbeiter wenden. Das Knüpfen deiner Mala kann dich übrigens ebenfalls in einen meditativen Zustand versetzen. Nicht nur die Meditation mit deiner fertigen Mala, auch der Schaffensprozess sind geeignet, dich zu fokussieren, deine Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt zu lenken und so den Geist angenehm leer werden zu lassen. Du solltest daher das Knüpfen auch nicht zwischen Tür und Angel und unter Zeitdruck angehen, sondern dem Prozess bewusst Zeit einräumen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Male-Kette selber machen Anleitung

Meditation beim Knüpfen der Mala-Kette

Im Idealfall ziehst du dich an einen ruhigen Ort zurück und schaffst dir eine Atmosphäre, in der du dich sicher und geborgen fühlst. Schalte leise Musik an, entzünde Räucherstäbchen oder diffuse ätherische Öle, bereite dir einen Tee zu. Schaffe dir eine Situation, in der du dich ganz bei dir fühlst, in der deine Energien frei fließen kann. Und dann konzentriere dich auf deine Themen. Du kannst während des Knüpfens bereits ein Mantra mit jedem Knoten sprechen oder auch leise chanten. Du kannst aber auch deine Intentionen visualisieren und dir bildlich vorstellen, wie dir die Mala künftig dabei hilft, schwierige Situationen zu bewältigen und dein Leben selbstbestimmt und glücklich zu leben.

Mala-Kette als Geschenk

Auch als Geschenk ist eine individuelle Mala ideal. Entweder knüpfst du sie selbst, um deine Liebe und Zuneigung zum anderen in die Kette einfließen zu lassen oder ihr knüpft die Kette gemeinsam. Dies kann ein wunderbares Ritual sein, um sich auf eine Hochzeit einzustimmen oder um ein neues Leben zu begrüßen. Ob mit deinem Partner oder deinen besten Freunden und Freundinnen, ihr könnt so gemeinsam wunderbar starke und positive Energien einfangen und weitergeben.

Namasté

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close